Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Kultur  >  Aktuelle Artikel

Das Hagen-Quartett spielt im Mariinski

Von   /  3. März 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

Am 4. März um 19.00 tritt das Hagen Streichquartett im Konzertsaal des Mariinski-Theaters mit dem folgenden Programm auf: Haydn: Streich-quartett op. 76 Nr. 3 (Kaiser-quartett); Bartók: Streichquartett Nr. 3; Beethoven: Streichquartett op. 59 Nr. 1 (Rasumovsky).

Das Hagen Quartett wurde von Nikolaus Harnoncourt gefördert, arbeitete mit Gidon Kremer auf dem Kammermusikfest Lockenhaus zusammen und gehört zu den führenden Streichquartetten der Welt. SolistInnen: Lukas Hagen (erste Geige), Rainer Schmidt (zweite Geige), Veronika Hagen (Bratsche), Clemens Hagen (Cello).

Eintritt 180-1500 Rubel.

Weitere Kulturhinweise finden sie im Veranstaltungskalender am rechten Rand unserer Webseite und in der „Nemafisha“, dem Kulturkalender des deutschen Generalkonsulats.

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

17 Personen bei Demo gegen Erhöhung des Rentenalters in Petersburg festgenommen

mehr…