Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Kultur  >  Ausstellung  >  Aktuelle Artikel

Bilder der Strassenausstellung des Russischen Museums zerstört

Von   /  19. Januar 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Die Freilicht-Ausstellung mit Meisterwerken des Russischen Museums in der Umgebung des Gribojedow-Kanals wurde am Wochenende ein weiteres Mal beschädigt. Diesmal zerstörten die Vandalen die Rahmen, so dass einige Bilder herausfielen. Einige der Reproduktionen wurden gestohlen.

Im Russischen Museum gibt man sich gelassen – das wichtigste sei, dass die Bilder bei den Leuten seien, liess der Pressedienst verlauten. Voraussichtlich werde man einige der Exponate etwas höher hängen, damit es schwieriger sei, an sie heran zu kommen.

www.fontanka.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Strassenausstellung mit Meisterwerken des Russischen Museums bestätigt Zunahme von Vandalismus

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

WM2018: Peruanische Taschendiebe verurteilt – mit Hilfe von Google-Übersetzer

mehr…