Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Heimat-Deutschland  >  Aktuelle Artikel

Autorenlesungen und Workshops mit dem Kinderbuchautor und -illustrator Philip Waechter

Von   /  23. Februar 2015  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

pd.- Im Februar 2015 begibt sich der deutsche Illustrator und Autor von Kinderbüchern Philip Waechter auf eine Lese- und Workshop-Reise nach Sankt Petersburg, Welikij Nowgorod und Moskau, um sein Kinderbuch „Der fliegende Jakob“ vorzustellen. Bilder und Worte des Buches erzählen gemeinsam eine komplexe und beziehungsreiche Geschichte über die Abenteuer des kleinen Jakob, der anders als die anderen Kinder ist.

Anstatt mit dem Krabbeln zu beginnen, fliegt er eines Tages plötzlich aus dem Kinderwagen hinaus, hebt einfach ab. Seinen Eltern steht sprachloses Erstaunen ins Gesicht geschrieben, ihnen ist das irgendwie nicht recht, etwas zu seltsam. Doch ihnen bleibt keine Wahl, fortan fliegt ihr Sohn über den Dächern der Stadt… Der fliegende Jakob handelt vom kindlichen Anderssein und von der liebevollen Akzeptanz dieser Abweichung durch die Eltern.

So öffnet sich ein freier Raum für die handelnde, mutige Autonomie des Helden. Das Buch erzählt von Freundschaft und der Freude an dem, was man nicht besitzen kann. Unsere Gesellschaft, die in vielerlei Hinsicht normiert und vereinnahmt, unfrei auf das Haben statt auf das Sein fixiert ist, sollte unbedingt mehr wundervolle Bücher wie dieses von Philip Waechter geschenkt bekommen – und natürlich ihren Kindern vorlesen.

Prägnant und einnehmend erzählte Geschichte

Philip Waechter begleitet die eigene, prägnant und einnehmend erzählte Geschichte mit klaren und ausdrucksstarken Zeichnungen. Ihm gelingt das Kunststück, die Bilder beinahe minimalistisch auf die wesentlichen Inhalte reduziert wirken zu lassen, während sie doch zugleich detailverliebt auch dem zweiten Blick Entdecker-Pointen bieten.

Philip Waechter (geb. 1968) ist ein deutscher Illustrator und Autor von Kinderbüchern, studierte Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Mainz. Seit 1995 erscheinen von ihm illustrierte Kinderbücher. Philip Waechter lebt als freier Grafiker und Illustrator in Frankfurt am Main und arbeitet seit 1999 mit anderen Illustratoren in der Ateliergemeinschaft LABOR.

26. Februar 15.00 Lesung und Künstlertreffen. Zentrale Kinderbibliothek des Stadtteils Newskij, Pr. Bolschewikow 2, Metro: Pr. Bolschewikow.  Eintritt frei. Veranstaltungen auf Deutsch mit russischer Übersetzung. Empfohlenes Alter: 4-7 Jahre. Kontakt: Viktoria Tschertovskaja, Mail: [email protected]; Tel.: 363-11-25. Die russische Übersetzung des Buches von Darja Andreewa ist 2014 beim Verlag „Redkaja ptiza“ erschienen.

Bild: Philip Waechter (Zeichnung), Frank Behnsen (Foto)

[the_ad_placement id=\“single\“]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Erarta-Museum zeigt monumentale Dali-Skulpturen

mehr…