Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Kultur  >  Ausstellung  -  Seite 4
Neueste

„Zusammen leben“ – Fotografien aus dem russischen Dorfleben

Von   /  16. Juni 2015  /  Aktuell, Ausstellung, Fotografie, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Das staatliche Fotozentrum Rosfoto zeigt bis am 19. Juli die Bilder des Lehrers und Fotoamateurs Juri Galjow (1929-2006). Die Ausstellung spiegelt in einer faszinierenden Chronik das typische Leben im russischen Dorf Voschgora nördlich von Archangelsk – seine Menschen, seine Feste, seinen Alltag.

mehr…
Neueste

Licht aus dem Gewesenen – der reisende Fotoamateur Sergei Kurakin

Von   /  2. Mai 2015  /  Aktuell, Ausstellung, Fotografie, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Die Galerie „Borey“ zeigt in der Ausstellung „Licht aus dem Gewesenen“ die Fotografien des russischen Seemanns und Amateurfotografen Sergei Kurakin (1932-2012). Trotz ihres nicht professionellen Blickwinkels geben die Schwarzweissbilder die Atmosphäre der Sechziger und Siebziger wieder.

mehr…
Neueste

Kreis. Rückkehr – die Galerie „Borey“ zeigt Kunst von Obdachlosen

Von   /  12. April 2015  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Vor zehn Jahren wurde im Zentrum von Petersburg das Obdachlosenheim „Verwandlung“ eröffnet. Das achtplätzige Wohnheim nahm in diesen Jahren insgesamt über 300 Menschen auf und vermittelte sie an andere Heime weiter oder half ihnen einen neuen Wohnort zu finden. Zu der Betreuung gehört auch Kunst-Therapie, deren Ergebnis jetzt in der Galerie „Borey“ gezeigt wird.

mehr…
Neueste

Ausstellung „Das gelbe Dreieck“ in der kleinen Manege

Von   /  19. Februar 2015  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Deutschland, Kultur, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

pd.- In der „Kleinen Manege“ wird die Ausstellung „Das Gelbe Dreieck“ gezeigt, die vom staatlichen Museum „Kollektion von Zarskoje Selo“ veranstaltet wird. Es ist die dritte und letzte Ausstellung dieses Zyklus, die in der „Manege“ gezeigt wird. Wie in den Jahren zuvor wird darin das Schaffen zeitgenössischer Künstler aus Russland, Deutschland und Lettland vorgestellt, unter […]

mehr…
Neueste

„Frauen-Untersuchung“ in der Türengalerie

Von   /  24. Januar 2015  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- In der Türengalerie wird die Debüt-Ausstellung der jungen Russin Alisa Jufa gezeigt. Das Publikum begegnet dabei gewissermassen einem „Gegenpublikum“ – ein durchaus freundschaftliches Treffen.

mehr…
Neueste

„Generator der Universen“ in der Galerie „Artmusa“

Von   /  21. Januar 2015  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Der surrealistische Maler Alexei Andrejew und der Bildhauer Igor Iwanow ebnen ihrem Publikum mit ihrer Ausstellung in der Galerie Artmusa einen poetischen Weg ins All der Fantasien. Die beiden Künstler erweitern sich gegenseitig ihre Perspektiven und ergänzen einander perfekt.

mehr…
Neueste

Die Schweiz, ein armes Land – Theo Freys Bilder bei Rosfoto

Von   /  31. Dezember 2014  /  Aktuell, Ausstellung, Fotografie, Heimat-Schweiz, Kultur, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Die Fotografien des schweizer Fotojournalisten Theo Frey (1908-97) zeigen dem russischen Publikum die Schweiz einmal von einer anderen Seite: bitterarme Menschen in einem konservativen und rückständigen Land ohne soziale Gerechtigkeit.

mehr…
Neueste

Deutsch-Russischer Salon: „Die Manifesta beginnt erst, wenn sie zu Ende ist“

Von   /  5. November 2014  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Am 30. Oktober ging die Petersburger „Manifesta10“ nach fünf Monaten zu Ende. Ihr Kurator Kasper König diskutierte mit dem Leiter der Abteilung für zeitgenössische Kunst an der Eremitage Dmitri Oserkow im Rahmen des Deutsch-Russischen Salons im deutschen Generalkonsulat über Sinn, Zweck, Ziel und Erfolg der europäischen Kunstbiennale (Fotogalerie).

mehr…
Neueste

Zu Gast im Deutsch-Russischen Salon: Chefkurator der X. Manifesta Dr. Kasper König

Von   /  23. Oktober 2014  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Deutschland, Kultur  /  Keine Kommentare

pd.- Am 31. Oktober schließt die X. europäische Biennale für zeitgenössische Kunst „Manifesta“ in der Petersburger Eremitage ihre Türen. Von einem immensen Rahmenprogramm begleitet, gehört sie bereits jetzt zu den wichtigsten Ausstellungen des Jahres – aber auch zu den umstrittensten. Überschattet vom Ausbruch der Ukraine-Krise und Boykott-Drohungen, waren sich die Ausstellungsmacher unter Chefkurator Kasper König […]

mehr…
Neueste

Die Kirche als Ausstellungssaal – „Handmade in Germany“ in der Petrikirche

Von   /  26. September 2014  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Deutschland, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Im Fall der Handwerksausstellung „Handmade in Germany“ erweist sich das Kirchenschiff der Petrikirche als ideale Ausstellungsfläche. Sie bietet gut präsentierte schöne, kostbare und teure Dinge aus Deutschlands Manufakturen zum anfassen.

mehr…
Neueste

Ausstellung mit deutscher Handwerkskunst in der Petrikirche

Von   /  17. September 2014  /  Ausstellung, Heimat-Deutschland, Kultur  /  Keine Kommentare

pd.- Im Rahmen der grossangelegten Ausstellung «Handmade in Germany» in  der Petrikirche stellen sich deutsche Manufakturen vor, die noch heute Qualitätsprodukte herstellen und die ganze Welt beliefern.

mehr…
Neueste

Schweizer Plakatkunst in der Peter- und Paulsfestung

Von   /  7. Juli 2014  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Schweiz, Kultur, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

  Von Eugen von Arb Mit der Ausstellung „Weltformat – Schweizer Plakate aus Luzern in St. Petersburg“ zeigt das historische Museum der Peter- und Paulsfestung ein echtes Stück Schweiz (siehe Fotogalerie). Obschon seit langem totgesagt, lebt das Plakat dank der Bewegung „Weltformat“ und dem gleichnamigen Festival in Luzern weiter .

mehr…
Neueste

Ausstellung in der Eremitage: Markus Lüpertz. Symbole und Metamorphosen

Von   /  4. April 2014  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

pd.- Bis am 25. Mai wird im Generalstabsgebäude der Eremitage die Ausstellung «Markus Lüpertz. Symbole und Metamorphosen» gezeigt, welche die Eremitage gemeinsam mit der Galerie Michael Werner in Deutschland organisiert hat.

mehr…
Neueste

Kunstbiennale „Manifesta“ soll trotz angespannter Lage in Petersburg stattfinden

Von   /  28. März 2014  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Die europäische Kunstbiennale „Manifesta 10“ soll trotz der politischen Spannungen wegen der Krim-Krise vom 28. Juni bis am 31. Oktober in der Petersburger Eremitage stattfinden. Man werde keine Selbstzensur üben, gaben die Veranstalter bekannt, die beschuldigt werden, „gekauft“ worden zu sein.

mehr…
Neueste

Galerie Borey: „100 Jahre Russische Avantgarde – eine betrunkene Ausstellung“

Von   /  20. März 2014  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- In der Galerie „Borey“ zeigt die berühmt-berüchtigte Künstlervereinigung „Parasiten“ eine Sonderausstellung zur Gründung der russischen Avantgarde vor 100 Jahren (siehe Fotogalerie). Mit Tiefsinn, Humor und Klamauk versuchen sie, an ihre künstlerischen Vorfahren zu erinnern und sich gleichzeitig ihrem jahrhundertelangen Schatten zu entziehen.

mehr…
Neueste

„Ich kam als Gast in Euer Land gereist“ – Antifaschisten in der Sowjetunion

Von   /  4. März 2014  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Deutschland, Kultur  /  Keine Kommentare

Von Kerstin Strey Im staatlichen Museum für politische Geschichte Russlands ist noch bis zum 9. April die zweisprachige (russisch und deutsch) Wanderausstellung ‚„Ich kam als Gast in euer Land gereist“ – Deutsche Antifaschisten in der Sowjetunion 1933-1956‘ zu sehen. Sie ist das Ergebnis jahrelanger wissenschaftlicher, archivalischer und bibliographischer Arbeit des  aus Angehörigen der Opfer und […]

mehr…
Neueste

Trezzinis Lockenpracht auf der Wassili-Insel ist enthüllt

Von   /  15. Februar 2014  /  Aktuell, Architektur, Ausstellung, Heimat-Schweiz, Kultur, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Das Denkmal des Petersburger Städtebauers Domenica Trezzini, das im vergangenen Jahr auf der Wassili-Insel aufgestellt wurde, ist enthüllt worden. Damit hat die Stadt dem Erbauer der Peter- und Pauls-Kathedrale auf dem nach ihm benannten Platz ein würdiges Zeichen gesetzt.

mehr…
Neueste

Das Petersburger Skulpturenmuseum zeigt „Die unbekannte Blockade“

Von   /  29. Januar 2014  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

Von Kerstin Strey 70 Jahre nach dem Ende der Leningrader Blockade wurde im staatlichen Skulpturenmuseum  eine außergewöhnliche Fotoausstellung eröffnet, die das Schicksal der Leningrader Bürger in den Jahren 1941-44 aus verschiedensten Perspektiven dokumentiert. Die zum größten Teil erstmals veröffentlichten Bilder stammen aus dem zum 70-Jahre-Jubiläum erschienenen Fotoband „Die unbekannte Blockade. Der Weg zum Sieg. Leningrad 1941-44“ […]

mehr…
Neueste

Die „unbekannte Blockade“ im Skulpturenmuseum

Von   /  22. Januar 2014  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Beim Stichwort „Leningrader Blockade“ fallen einen in der Regel ganz bestimmte Bilder, bzw. Fotografien aus den Jahren 1941-44 ein: Fliegerbeobachterinnen auf der Admiralität, Flab-Kanonen auf der Strelka oder die Kohl-Ernte auf dem Isaaks-Platz.

mehr…
Neueste

250-Jahre-Jubiläum der Eremitage – prachtvoll und teuer

Von   /  25. Dezember 2013  /  Aktuell, Architektur, Ausstellung, Kultur, Museum, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Im kommenden Jubiläumsjahr der Eremitage wird eine ganze Reihe neuer Gebäulichkeiten eröffnet, die für teures Geld errichtet oder erneuert wurden. Der 250. Geburtstag wird ausserdem mit einem aufwändigen Kulturprogramm gefeiert werden.

mehr…