Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Kultur  >  Ausstellung
Neueste

Comic-Künstler Benoît Guillaume am „Boomfest“: „Ich suche das Schnelle und Unfertige“

Von   /  3. Oktober 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

Von Emily Orlet Der Comic-Künstler Benoît Guillaume aus Marseille war Gast am diesjährigen Comic-Festival „Boomfest“ in Sankt Petersburg und gab an verschiedenen Events Einblicke in sein Schaffen. Am 23. September, dem „Europa-Tag“, stellte er in Kooperation mit dem Institut Français im Generalstabsgebäude seine Comics und seine künstlerische Herangehensweise vor (Fotogalerie).

mehr…
Neueste

Ewgenia Konowalowa: das verspielte Konzept

Von   /  17. September 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Kunst ohne Konzept ist oft langweilig, doch zuviel Konzept kann den kreativen Geist abtöten. In ihrer jüngsten Ausstellung „Die künstlerische Methode“ im Djagilew-Kunstzentrum macht die Petersburger Künstlerin, Galeristin und Kuratorin Ewgenia Konowalowa ein Spiel aus dem Konzept – das Ergebnis ist von sprühender Buntheit.

mehr…
Neueste

„Kaikino-10“ – zeitgenössische Kunst im Grün des Leningrader Gebiets

Von   /  31. August 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Vor zehn Jahren zog ein Petersburger Paar aufs Land, um sich ganz der Kunst zu widmen. Heute erwartet das kompakte Kulturzentrum  „Kaikino-10“ rund 75 Kilometer entfernt von der Stadt Kunst-Freunde aus aller Welt, welche die Schönheit der russischen Landschaft und die Ruhe inmitten der Natur geniessen wollen.

mehr…
Neueste

Schwarzweisse Bilderspuren in eine unmenschliche Zeit

Von   /  18. August 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Die Eremitage zeigt erstmals das fotografische Vermächtnis der beiden Brüder Ewgeni (1900-1938) und Jakow (1903-1941) Henkin aus Rostow am Don. Nach der Oktoberrevolution ging der eine nach Leningrad, der andere nach Berlin. Beide trugen eine Kamera bei sich und fotografierten die Zeit der Hoffnung und das Aufkommen der totalitären Systeme – […]

mehr…
Neueste

Türengalerie: Die zerbrechliche Morphologie eines Blatts

Von   /  2. August 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Mit ihrer jüngsten Ausstellung beweist die Türengalerie einmal mehr, dass selbst in einer Streichholzschachtel ein ganzes Universum Platz findet. Die „gestickte Weltsicht“ des Künstlerpaars Sergei und Elena Larionowa erinnert ihr Publikum auf poetische Weise an die Grösse alles Kleinen.

mehr…
Neueste

Das Auge der Weisheit leuchtet im Art-Zentrum „Puschkinskaja-10“

Von   /  23. Juni 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  2 Kommentare

eva.- Mit einer „Pyramide der Weisheit“ will die estnische Gruppe „Art-Container“ ihr Publikum auf den (möglichst) richtigen Weg bringen. Was das allsehende Auge auf seiner Spitze sieht, ist unbekannt, doch seine Betrachter bringt es für einen Moment dazu in sich selber hineinzuleuchten.

mehr…
Neueste

Königsberg/Kaliningrad: Gesichter und Geschichte einer Stadt – Ausstellung in Berlin

Von   /  22. Mai 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Deutschland, Kultur  /  Keine Kommentare

spn.- Die Geschichte der europäischen Stadt Kaliningrad, dem früheren Königsberg, erzählt die Ausstellung „Königsschloss. P.S“ in zahlreichen Bildern. Sie ist im Russischen Haus in Berlin zu sehen und zeigt bis Ende Juni Abbildungen und Fotos von Objekten aus der Sammlung des Kaliningrader Gebietsmuseums für Geschichte und Kunst.

mehr…
Neueste

Ausstellung: „Anselm Kiefer – Velimir Khlebnikov. Das Schicksal der Völker“

Von   /  19. Mai 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

pd.- Vom 30. Mai bis 3. September 2017 wird im Nikolajew-Saal des Winterpalast die erste Einzelausstellung des deutschen Künstlers Anselm Kiefer gezeigt. Die Ausstellung „Anselm Kiefer – Velimir Khlebnikov. Das Schicksal der Völker“, die von der Staatlichen Eremitage und der Galerie Thaddaeus Ropac (Galerie Thaddaeus Ropac, London / Paris / Salzburg) organisiert wird, hat der […]

mehr…
Neueste

Revolutionäre Street-Art-Ausstellung: „Zeit zum Jubeln/Brighter days are coming“

Von   /  17. Mai 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

pd.- Eine Ausstellung des Street-Art-Museums und des Goethe-Instituts St. Petersburg hat die Revolution vor einem Jahrhundert zum Thema. Das Projekt wurde gemeinsam von einem Kuratoren aus Russland und einer Kuratorin aus Deutschland erarbeitet.

mehr…
Neueste

Kunstwerke, die Grenzen erkunden und reflektieren sollen

Von   /  22. März 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Deutschland, Kultur  /  Keine Kommentare

Von Andreas Rossbach Die Ausstellung „Die Grenze“ im Petersburger Design-Zentrum Artplay zeigt die Werke junger Künstler aus Russland, Osteuropa, Zentralasien und Deutschland. Wo was aufhört und wo was beginnt – auf diese Fragen versucht das Projekt Antworten zu geben (Fotogalerie).

mehr…
Neueste

Sergei Schnurow – ein Petersburger Lausbub macht Kunst

Von   /  13. März 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Das Petersburger Museum „Erarta“ zeigt eine Ausstellung des skandalumwitterten Rockmusikers und „Leningrad“-Bandleaders Sergei Schnurow. Seine exzentrisch-witzige Ausstellung spiegelt den Charakter eines „Lausbuben“ aus der russischen Kulturhauptstadt wieder, der auszog, um Karriere und Skandale zu machen und dabei von einer Erfolgswelle auf die nächste hüpft.

mehr…
Neueste

Andere Länder andere Ansichten – Ausstellung nimmt Geschichtsbücher unter die Lupe

Von   /  3. März 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

pd.- Die Petersburger Akademie für postgraduale Lehrerfortbildung zeigt die Ausstellung „Verschiedene Kriege: nationale Schulbücher für Geschichte über den Zweiten Weltkrieg“. Die Ausstellung untersucht verschiedene Herangehensweisen bei der Darstellung der Geschichte des Zweiten Weltkriegs im Vergleich zeitgenössischer Lehrbücher für Mittelschüler in Deutschland, Italien, Litauen, Polen, Tschechien und Russland. Die darin aufgeführten nationalen Themen informieren über wenig […]

mehr…
Neueste

Futuristische Steinzeit auf Igor Iwanows Plastikplaneten

Von   /  1. März 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  1 Kommentar

eva.- Der Petersburger Künstler Igor Iwanow ist mit seiner neuen Ausstellung auf einem neuen Planeten gelandet. In der Galerie für zeitgenössische Kunst auf der Wassili-Insel sind bekannte und neue Arbeiten unter dem Titel „Steinzeit-Kosmologie“ zu sehen.

mehr…
Neueste

Hör mal Hin, was der Krieg mit ihnen angerichtet hat – eine Ausstellung

Von   /  26. Februar 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Deutschland, Kultur  /  Keine Kommentare

Von Andreas Rossbach Die Klanginstallation„Horchposten 1941 я слышу войну“ beschreibt den Zweiten Weltkrieg – aus russischer und aus deutscher Sicht. Besuchern des jeweiligen Landes soll die Nazizeit und der Krieg aus dem Blickwinkel des ehemaligen Feindes eröffnet werden.

mehr…
Neueste

Fliegeralarm, Artilleriebeschuss und immer dieser Hunger – eine Ausstellung zur Blockade Leningrads

Von   /  17. Februar 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

spn.- Das deutsch-russische Ausstellungsprojekt „900 und etwa 26.000 Tage“ im „Novi Musei“ in St. Petersburg soll die kollektive Erinnerung an die unvergleichbare Tragödie des von Hitler-Deutschland belagerten Leningrads wachhalten, sagt Astrid Wege, Initiatorin des Projekts und Verantwortliche für Kulturprogramme des Goethe-Instituts in Moskau.

mehr…
Neueste

Schwärmerische Leidenschaft und pedantische Genauigkeit – Aiwasowski-Jubiläumsausstellung

Von   /  12. Februar 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Das Russische Museum Museum hat einem seiner Lieblinge eine grandiose Jubiläumsausstellung zum 200. Geburtstag gewidmet – dem Marinemaler Iwan Aiwasowski (1817-1900). Neben dem grossen museumseigenen Bestand wurden viele Bilder aus den Petersburger Zarenresidenzen herangezogen.

mehr…
Neueste

Ausstellung „Neue Ikonen für Russland“ an der „Puschkinskaja 10“

Von   /  6. Februar 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

pd.- Ausstellung der deutschen Künstlerin Claudia Bläsi. Claudia Bläsi, eine bildende Künstlerin und Globetrotterin. Sie kreiert Kunstwerke, die aus Wortpuzzlespielen und Bildfragmenten im Prozess der Dekonstruktion und Konstruktion entstehen. Das Ergebnis sind Collagen, eine Mischung aus Gemälde und Manuskript.

mehr…
Neueste

Ausstellungsprojekt zur Leningrader Blockade: „900 und etwa 26.000 Tage“

Von   /  5. Februar 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

pd.- Die Blockade Leningrads zählt neben dem Holocaust zu den größten Verbrechen in der Geschichte des Zweiten Weltkrieges. Die Belagerung der Stadt nahm den Zeitraum vom 8. September 1941 bis zum 27. Januar 1944 ein, mehr als eine Million Menschen kamen ums Leben als Opfer des Völkermordes, der verbrecherischen Politik des Hitlerregimes, meist wegen extremer […]

mehr…
Neueste

25 Jahre Galerie „Borey“ – Geburtshelferin der jungen und „anderen“ Kunst

Von   /  31. Dezember 2016  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Seit einem Vierteljahrhundert hilft die Galerie im Peterburger Untergrund der „anderen“ Petersburger Kunst auf die Beine – AvantgardistInnen, AnfängerInnen, Jungtalenten, Outsidern. Tatjana Ponomarenko ist die Seele des kleinen Kunstbetriebs, der nicht nicht nur alle zwei Wochen mindestens eine neue Ausstellung zeigt, sondern auch ein wichtiger Treffpunkt der alternativen Kunstszene ist.

mehr…
Neueste

Postalische Weihnachtsgrüsse aus Finnland in einer Ausstellung

Von   /  28. Dezember 2016  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur, Nachbarn  /  Keine Kommentare

eva.-  So überzeugt die Finnen sind, dass der Weihnachtsmann bei ihnen zu Hause ist, so fanatisch verschicken sie an Weihnachten Glückwunschkarten per Post an Freunde und Bekannte. Wer die kleine aber feine Postkarten-Ausstellung in der Lermontow-Bibliothek für nationale Kulturen sieht, begreift, dass die Weihnachtspost ein Synonym für finnischen Nationalstolz ist.

mehr…