Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Kultur  >  Ausstellung  >  Aktuelle Artikel

Auf der Suche nach dem persönlichen Bilder-Paradies

Von   /  4. Juli 2011  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

pd.- «Paradise Lost». Installation aus 24  Fotobilderrahmen von Christiane  Prehn und Wolfgang Meyer  (Deutschland). Welche 24 Bilder  sind für Sie wichtig? Diese Frage  wurde 24 Personen in Deutschland  gestellt, deren Fotografien nun im  Rahmen der Ausstellung gezeigt  werden. In der Türengalerie öffnen  sich 24 Tore zum verlorenen  Paradies. Die Künstlergruppe  „Augenstern“, der Christiane Prehn  und Wolfgang Meyer angehören,  lebt und arbeitet auf einem alten  Schiff bei Berlin.

1. – 24. Juli, Türengalerie. Museum für  Nonkonformistische Kunst, Art-  Center «Puschkinskaja 10», ul.  Puschkinskaja 10, Eingang vom  Ligowski-Pr. 53. Eintritt frei. Tel. 764-  52-58. www.p-10.ru

Diese Information stammt aus dem Kulturkalender “Nemezkaja Afischa”, der vom Deutschen Generalkonsulat in St. Petersburg herausgegeben wird und den Sie hier beziehen können. >>>

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger Gouverneur Poltawtschenko ausgewechselt

mehr…