Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Event  >  Aktuelle Artikel

Archipel Gulag – Lesung im Dostojewskij Museum

Von   /  10. Dezember 2013  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

mm – Im Dostojewski Museum am Kusnezkij Pereulok findet ein besonderer Lesemarathon statt. Es wird aus dem lange zeit verbotenen Buch „Archipel Gulag“ von Alexander Solschenizyns vorgetragen. Zu diesem Zweck wird der Theatersaal des Museums in eine „Dissidenten-Küche“ umgewandelt,  in welcher die Besucher frei ein- und ausgehen. Die Küche als Symbol – einer der wenigen Orte des freien Gedankenaustauschs in den Zeiten der Repression.

Die Besucher können Heute unbewacht und frei kommen und gehen während dessen in den 70er Jahren Besitz einer „Samisdat“ Ausgabe bzw. abtippen des Romans auf Schreibmaschine der direkte Weg ins Gefängnis bedeute .  Anlass ist das 40. Jubiläum des Erscheinens des Romans und auch der 95 Geburtstag des Authors. Die eingeladenen Vorleser sind ein Who is Who des St. Petersburger Kulturlebens – so lesen u.A. Alexander Sokurow, Sergery Barkovskij, Elisaweta Bogoslowskaja, Sergeij Bysgu, Alexander Bargmann, Arkadi Wolgin, Oleg Lewakow, Alexander Lenin, Xenia Morozowa und Leonid Mosgowoi.

Die Lesung beginnt am 11 Dezember von 12 bis 24 Uhr und am 12 Dezember von 8 bis 20 Uhr.

 

*Samisdat: Selbstverlag bzw. Hand- Schreibmaschinenabschriften meist verbotener Literatur

Foto: Pressedienst des Dostojewskimuseum 

 

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger Kulturforum 2017 von Skandalen begleitet

mehr…