Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Kultur  >  Architektur  -  Seite 4
Neueste

Schwerpunkt AVANTGARDE: Ungeliebtes Wunderwerk – Mendelsohns Trikotagenfabrik „Rotes Banner“

Von   /  15. Oktober 2009  /  Aktuell, Architektur, Kultur  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Die Trikotagenfabrik von Erich Mendelsohn (1926-1937) gilt heute als Aushängeschild für Leningrads Avantgarde-Architektur – aber nicht immer war dieses Wunderwerk der Architektur in der Stadt so beliebt. Schon kurz nachdem der deutsche Architekt 1925 vom Leningrader Textiltrust den Auftrag für den Bau erhalten hatte, wandten sich konservative russische Architekten in einer […]

mehr…
Neueste

Rekordaufmarsch an der Demo gegen den Gazprom-Turm

Von   /  11. Oktober 2009  /  Aktuell, Architektur, Bilder, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- An einer Grosskundgebung mit rund 2000 Teilnehmern (laut Polizei waren es 1500) brachten am Samstag die Gegner des geplanten Gazprom-Hochhauses ihren Unwillen gegenüber der Baupolitik der Stadtregierung zum Ausdruck. Der Platz vor dem Jubileni-Stadion nahe der Metrostation „Sportivnaja“ war voller Menschen und Flaggen verschiedenster Couleur. Was sofort auffiel, war das Fehlen der roten Fahnen […]

mehr…
Neueste

Der Tanz um den Gazprom-Turm geht weiter – die Stadt gibt grünes Licht, die Opposition rüstet zum Kampf

Von   /  9. Oktober 2009  /  Aktuell, Architektur, Kultur  /  1 Kommentar

Von Eugen von Arb Das von Gazprom geplante Bürohochhaus „Ochta-Zentr“ soll trotz seiner Höhe von 403 Metern im Petersburger Zentrum gebaut werden können. Ohne auf die mahnenden Stimmen von Unesco, Denkmalschützern und Finanzexperten zu hören, hat die Stadtregierung von Gouverneurin Valentina Matwijenko grünes Licht für den Bau gegeben, der 2012 eingeweiht werden soll.

mehr…
Neueste

Schwerpunkt AVANTGARDE: architektonische Seifenblase und Ausländertreff – Kruglaja Banja

Von   /  2. Oktober 2009  /  Aktuell, Architektur, Kultur  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Etwas versteckt hinter hohen Bäumen und direkt neben dem verkehrsreichen Ploschad Muschestva steht die „Runde Banja“ – eines der gewagtesten Projekte der Avantgarde-Architektur in Russland. Selbst wer direkt an der kreisrunden Aussenmauer steht, kann sich das Gebäude nur schwer in seiner Gesamtheit vorstellen. Dafür wäre ein Blick aus der Vogelperspektive aus […]

mehr…
Neueste

Hochhaus-Streit in Petersburg: Gerichtsklage gegen Bau von Gazprom-Turm abgewiesen

Von   /  14. September 2009  /  Aktuell, Architektur, Kultur, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Ein Bezirksgericht von Sankt Petersburg hat die Klage auf den Widerruf des Beschlusses über den Bau eines 400 Meter hohen Gazprom-Hauses in unmittelbarer Nähe zum historischen Stadtkern abgewiesen. Das teilte der Kläger und Koordinator der „Bewegung für Bürgerinitiativen“, Jewgeni Koslow, RIA Novosti mit. Dem Bauprojekt war bei öffentlichen Anhörungen am 1. September grünes Licht […]

mehr…
Neueste

Moderne Architektur – Petersburger Architekt berichtet von seiner Arbeit in Deutschland

Von   /  9. September 2009  /  Aktuell, Architektur, Heimat-Deutschland, Heimat-Russland, Kultur, PetersBürger  /  Keine Kommentare

mm.  Am 24. September halten Paul Schröder und Ilja Belotserkovski vom renommierten Darmstädter Architekturbüro fs-architekten im Haus der Architekten “Дом Архитектора” einen Vortrag über eines der neusten und innovativsten Beispiele zeitgenössischer Architektur in Deutschland, das  “Wissenschafts- und Kongresszentrum in Darmstadt”. Darmstadt und St. Petersburg Darmstadt hat eine besondere Beziehung zu St. Petersburg. Wie die letzte […]

mehr…
Neueste

Noch ein 80m Hochhaus am Moskowski Prospekt

Von   /  8. September 2009  /  Architektur, Kultur, Ticker  /  Keine Kommentare

mm – Die Firma „ВТБ Development“ plant an der Stelle der Metrostation ELEKTROSILA einen 80m Turm zur gemischten kommerziellen Nutzung zu erstellen.  Das Projekt wurde vom im März diesen Jahres vom zuständigen Komitee des Stadtrats gutgeheisen. Der Moskauer Prospekt – Bausünden zerstören den alten Generalplan Das 20 Etagenhaus wird sich in die Reihe der Bausünden […]

mehr…
Neueste

Pro und Contra „Maiskolben“ – Gegner und Befürworter des Gasprom-Turms trafen sich in einer Anhörung

Von   /  3. September 2009  /  Aktuell, Architektur, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Obschon das ambitiöse und umstrittene Bauprojekt „Ochta-Zentr“, im Volksmund „Maiskolben“ genannt, wegen der Wirtschaftskrise in den Hintergrund gerückt ist, geht die Diskussion um seine Realisierung weiter. Während einer Anhörung im Krasnogwardeiski-Stadtteil – dort, wo das Hochhaus gebaut werden soll, kam es zum Schlagabtausch zwischen Befürwortern und Gegner.

mehr…