Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Kultur  >  Aktuelle Artikel

500 Jahre Reformation – Vortrag und Film über Martin Luther

Von   /  27. Oktober 2017  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

pd.- 2017 ist das Jahr der Reformation, vor 500 Jahren schlug Martin Luther seine berühmten «95 Thesen» an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg. Zu Ehren dieses Ereignisses organisiert das Goethe-Institut St. Petersburg einen Vortrag und eine Filmvorführung. Am 28. Oktober hält Dr. Alexandr Pogonyajlo Philosophie-Professor der Staatlichen Universität in St. Petersburg einen Vortrag über Martin Luther und seine Prägung auf die Epoche zwischen Mittelalter und Neuzeit.

Die Reformation stellt eines der größten Ereignisse der Weltgeschichte dar und übte einen starken Einfluss sowohl auf die europäische Kultur, als auch auf die Weltkultur der Neuzeit aus. Das Verständnis der damaligen historischen und kulturellen Situation kann uns helfen, moderne Probleme klarer zu sehen. Nach der Vorlesung wird der Film „Luther“ von Erick Till auf Deutsch mit russischen Untertiteln vorgeführt.

Auf Russisch. Eintritt frei.

28. Oktober 18.00. Bibliothek des Goethe-Instituts St. Petersburg, Nab. Reki Moiki 58. Kontakt: +7 812 3631125,
[email protected]

Bildnachweis: Lucas Cranach der Ältere/ Wikimedia Commons

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 3 Wochen vor auf 27. Oktober 2017
  • Von:
  • Zuletzt geändert: Oktober 27, 2017 @ 10:41 pm
  • Rubrik: Kultur, Ticker

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Lektorium Cultura: Musikalisches Hamburg: Johannes Brahms.

mehr…