Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Kultur
Neueste

Fliegeralarm, Artilleriebeschuss und immer dieser Hunger – eine Ausstellung zur Blockade Leningrads

Von   /  17. Februar 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

blockade-valeri-smirnow-314543121-crop

spn.- Das deutsch-russische Ausstellungsprojekt „900 und etwa 26.000 Tage“ im „Novi Musei“ in St. Petersburg soll die kollektive Erinnerung an die unvergleichbare Tragödie des von Hitler-Deutschland belagerten Leningrads wachhalten, sagt Astrid Wege, Initiatorin des Projekts und Verantwortliche für Kulturprogramme des Goethe-Instituts in Moskau.

mehr…
Neueste

Schwärmerische Leidenschaft und pedantische Genauigkeit – Aiwasowski-Jubiläumsausstellung

Von   /  12. Februar 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

Iwan Aiwasowski - Russisches Museum

eva.- Das Russische Museum Museum hat einem seiner Lieblinge eine grandiose Jubiläumsausstellung zum 200. Geburtstag gewidmet – dem Marinemaler Iwan Aiwasowski (1817-1900). Neben dem grossen museumseigenen Bestand wurden viele Bilder aus den Petersburger Zarenresidenzen herangezogen.

mehr…
Neueste

Ausstellung „Neue Ikonen für Russland“ an der „Puschkinskaja 10“

Von   /  6. Februar 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

cb2016_icon_douce-france_10_45x45_hd

pd.- Ausstellung der deutschen Künstlerin Claudia Bläsi. Claudia Bläsi, eine bildende Künstlerin und Globetrotterin. Sie kreiert Kunstwerke, die aus Wortpuzzlespielen und Bildfragmenten im Prozess der Dekonstruktion und Konstruktion entstehen. Das Ergebnis sind Collagen, eine Mischung aus Gemälde und Manuskript.

mehr…
Neueste

Ausstellungsprojekt zur Leningrader Blockade: „900 und etwa 26.000 Tage“

Von   /  5. Februar 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

BoeseMalerei: Kunstverein, Hamburg,16.10.2015© Kerstin Behrend Verwendung fuer Werbezwecke und Weitergabe an Dritte untersagt. Nur fuer redaktionelle Verwendung. Keine Personenrechte verfuegbar.Veroeffentlichung nur entsprechend meinen AGBs gegen namentliche Nennung, Honorar incl. 7%ust. und Belegexemplar.

pd.- Die Blockade Leningrads zählt neben dem Holocaust zu den größten Verbrechen in der Geschichte des Zweiten Weltkrieges. Die Belagerung der Stadt nahm den Zeitraum vom 8. September 1941 bis zum 27. Januar 1944 ein, mehr als eine Million Menschen kamen ums Leben als Opfer des Völkermordes, der verbrecherischen Politik des Hitlerregimes, meist wegen extremer […]

mehr…
Neueste

Lektorium „CULTURA“ im Februar: Zeitgenössische Kunst und deutsche Kunst im Totalitarismus

Von   /  31. Januar 2017  /  Aktuell, Bildung, Kultur  /  Keine Kommentare

zeitgenoessische-kunst-eremitage-lektorium-05

pd.- Das Lektorium „CULTURA“ ist eine Plattform für Begegnungen von DozentInnen und ProfessorInnen verschiedener Hochschulen, die an einer Popularisierung ihrer Forschungsergebnisse interessiert sind, mit einem Petersburger Publikum, das seine Kenntnisse in Kunstgeschichte und Kunsttheorie erweitern möchte.

mehr…
Neueste

Estland hat ein neues Nationalmuseum in Tartu erhalten

Von   /  19. Januar 2017  /  Aktuell, Architektur, Kultur, Museum, Nachbarn  /  Keine Kommentare

New Museum as an example of modern architecture in Estonia / Neue Museum als Beispiel für moderne Architektur in Estland

eva.- Seit dem vergangenen Herbst ist die estnische Universitätsstadt Tartu (Dorpat) um eine architektonische und kulturelle Attraktion reicher. Auf einem ehemaligen sowjetischen Fliegerhorst wurde das neue Estnische Nationalmuseum (ERM) errichtet.

mehr…
Neueste

Isaakskathedrale wird trotz allem an Kirche übergeben

Von   /  10. Januar 2017  /  Aktuell, Kirche, Kultur, Museum, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

eva.- Der Konflikt um die Übergabe der Isaakskathedrale an die russisch-orthodoxe Kirche nimmt eine neue Wendung. Wie die Medien aus inoffiziellen Quellen erfuhren, hat der Petersburger Gouverneur Georgi Poltawtschenko den Besitzerwechsel bis Ende 2017 bereits in die Wege geleitet – das, obschon er den Schritt offiziell noch abgelehnt hatte.

mehr…
Neueste

Dada-Fest mit dem „Lektorium Cultura“

Von   /  7. Januar 2017  /  Aktuell, Kultur, Theater  /  Keine Kommentare

Lektorium Cultura - Dadaismus

eva./wiki.- Unter dem Motto „Verrückte Kunst für eine verrückte Welt“ organisierte die Kulturplattform „Lektorium Cultura“ am 28. Dezember einen Dada-Abend. Die Veranstaltung in der „Theater-Werkstatt“ am Konjuschennaja Ploschad gewissermassen im letzten Moment, denn das Jubiläumsjahr 2016 war schon fast zu Ende.

mehr…
Neueste

25 Jahre Galerie „Borey“ – Geburtshelferin der jungen und „anderen“ Kunst

Von   /  31. Dezember 2016  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von Eugen von Arb Seit einem Vierteljahrhundert hilft die Galerie im Peterburger Untergrund der „anderen“ Petersburger Kunst auf die Beine – AvantgardistInnen, AnfängerInnen, Jungtalenten, Outsidern. Tatjana Ponomarenko ist die Seele des kleinen Kunstbetriebs, der nicht nicht nur alle zwei Wochen mindestens eine neue Ausstellung zeigt, sondern auch ein wichtiger Treffpunkt der alternativen Kunstszene ist.

mehr…
Neueste

Postalische Weihnachtsgrüsse aus Finnland in einer Ausstellung

Von   /  28. Dezember 2016  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur, Nachbarn  /  Keine Kommentare

Ausstellung Weihnachtspostkarten

eva.-  So überzeugt die Finnen sind, dass der Weihnachtsmann bei ihnen zu Hause ist, so fanatisch verschicken sie an Weihnachten Glückwunschkarten per Post an Freunde und Bekannte. Wer die kleine aber feine Postkarten-Ausstellung in der Lermontow-Bibliothek für nationale Kulturen sieht, begreift, dass die Weihnachtspost ein Synonym für finnischen Nationalstolz ist.

mehr…
Neueste

Lektorium Cultura: Dada-Vortrag, Dada-Theater, Dada-Maskerade

Von   /  26. Dezember 2016  /  Aktuell, Kultur, Theater  /  Keine Kommentare

hugo_ball_cabaret_voltaire-kopie

PD./eva.- Lektorium «CULTURA». Das Lektorium «CULTURA» ist eine Plattform für Begegnungen von DozentInnen und ProfessorInnen verschiedener Hochschulen, die an einer Popularisierung ihrer Forschungsergebnisse interessiert sind, mit einem Petersburger Publikum, das seine Kenntnisse in Kunstgeschichte und Kunsttheorie erweitern möchte.

mehr…
Neueste

Ausstellung: Georg Christoph Grooth und die Zeit der Zarin Elisabetha Petrowna

Von   /  17. Dezember 2016  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Deutschland, Kultur  /  Keine Kommentare

rusmuseum-grooth-3-crop-2

pd.- Das Russische Museum zeigt eine Ausstellung über den süddeutschen Maler Georg Christoph Grooth und seine Rolle als Hofmaler der Zarin Elisabetha Petrowna. Die Regierungszeit von Zarin Elisabetha Petrowna war eine Blüte der russischen Kunst in allen Bereichen. Die Ausstellung umfasst mehr als 150 Kunstwerke von Künstlern dieser Epoche.

mehr…
Neueste

Lasershow zum Geburtstag der Eremitage

Von   /  9. Dezember 2016  /  Aktuell, Kultur, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

den-eremitage-2016

Am Mittwoch war in der festlich beleuchteten Reihe der Petersburger Prachtbauten nur der Winterpalast im Dunkeln. Die Eremitage war nicht beleuchtet damit die Geburtstagsshow auf Ihrem Hauptportal besser zu sehen war. Über 3 Stunden wiederholte sich die siebenminütige Show, welche optisch und akustisch einen starken Eindruck hinterließ. Zur lauten Musik verschiedenster berühmter russische klassischer Komponisten […]

mehr…
Neueste

Buchpräsentation: József Lengyel – der „ungarische Solschenizyn“

Von   /  14. November 2016  /  Aktuell, Kultur, Literarisches, Nachbarn  /  Keine Kommentare

József Lengyel - der "ungarische Solschenizyn"

eva.- Kaum jemand erinnert sich heute an den Namen des ungarischen Schriftstellers, Dichters und Journalisten József Lengyel (1896-1975). Wie viele überzeugte ausländische Linke und Antifaschisten kam er in den Dreissigerjahren in die Sowjetunion, um den Sozialismus aufzubauen. Als einer der wenigen überlebte er die stalinistische Todesmühle, kehrte in seine Heimat zurück und konnte dabei noch […]

mehr…
Neueste

„Good bye, Berlin!“ Vorstellung des Buchs von Wolfgang Herrndorf in der Majakowski-Bibliothek

Von   /  9. November 2016  /  Aktuell, Kultur, Literarisches  /  Keine Kommentare

good-bye-berlin-herrndorf

pd.- Das Buch von Wolfgang Herrndorf erzählt die packende Geschichte eines Sommers im Leben zweier Vierzehnjähriger, die in einem gestohlenen „Niva“ durch Deutschland tingeln. Die beiden Helden Maik und Tschick werden mit den typischen Problemen ihres Alters konfrontiert: die erste unerwiderte Liebe, Einsamkeit, Unverständnis, schwierige Verhältnisse in Schule und Familie.

mehr…
Neueste

Petersburger Zirkus Ciniselli wehrt sich gegen Vereinigung mit Zirkusverband

Von   /  5. November 2016  /  Aktuell, Kultur, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

eva.- Der traditionsreiche Petersburger Zirkus an der Fontanka soll nach einem Beschluss des Kulturministeriums mit dem landesweiten Zirkusverband Rosgoszirk vereinigt werden. Da sich dieser jedoch finanziell in einem desolaten Zustand befindet, befürchtet man in Petersburg zur Sanierung benutzt und dabei selbst ruiniert zu werden.

mehr…
Neueste

Russischer „Sonnenstrahl“: Clown Oleg Popow verstorben – Beerdigung in Deutschland

Von   /  3. November 2016  /  Aktuell, Kultur, Ticker  /  Keine Kommentare

oleg_popov-crop

spn.- Der weltberühmte russische Clown Oleg Popow ist während einer Tournee in Rostow am Don im Alter von 86 Jahren gestorben. Wie der Direktor der russischen Zirkusbehörde „Rosgoszirk“, Dmitrij Iwanow, mitteilte, war Popow am Abend des 2. Novembers vor dem Fernseher friedlich eingeschlafen. Auf Bitte seiner Verwandten wird er in Deutschland beigesetzt, da dort seine […]

mehr…
Neueste

Lektorium «CULTURA» im November – Vorträge zu Kunst und Musik

Von   /  31. Oktober 2016  /  Aktuell, Kultur  /  Keine Kommentare

lektorium-cultura-2-11

pd.- Lektorium «CULTURA». Das Lektorium «CULTURA» ist eine Plattform für Begegnungen von DozentInnen und ProfessorInnen verschiedener Hochschulen, die an einer Popularisierung ihrer Forschungsergebnisse interessiert sind, mit einem Petersburger Publikum, das seine Kenntnisse in Kunstgeschichte und Kunsttheorie erweitern möchte.

mehr…
Neueste

Die schönsten schweizer Bücher in Petersburg

Von   /  25. Oktober 2016  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Schweiz, Kultur  /  Keine Kommentare

swiss-books-schweizer-buecher

pd./eva.- Die Petersburger Galerie Bulthaup zeigt in Zusammenarbeit mit der Internationalen Schule für Design in St. Petersburg eine Ausstellung mit preisgekrönten Büchern aus der Schweiz. Die Ausstellung wird begleitet von Workshops und Vorträgen.

mehr…
Neueste

Dittchenbühne liess verschwundenes Bernsteinzimmer auferstehen

Von   /  23. Oktober 2016  /  Aktuell, Kultur, Theater  /  Keine Kommentare

Dittchenbühne: Der Fluch des Bernsteinzimmers

eva.- Wie jedes Jahr machte die Elmshorner Dittchenbühne auf ihrer Tournee durch Polen, Litauen, Russland und Finnland in St. Petersburg Halt. Diesmal stand die Kriminalkomödie „Der Fluch des Bernsteinzimmers“ von Raimar Neufeldt unter der Regie von Maria von Bismarck auf dem Programm.

mehr…