Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Gesellschaft  >  Aktuelle Artikel

Russische Protestanten bauen Internet-Kirche auf

Von   /  19. März 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Der Russische Verband der evangelischen Christen (ROSChWE), die größte Protestantenorganisation im Land, will mit Hilfe einer Internetkirche Gläubige gewinnen. In Russland gebe es 37 000 Orte, in denen es keine Kirchen gebe, sagte ROSChWE-Pastor Rick Renner auf einem Seminar in Moskau.

„Man kann viele Jahre lang 37 000 Pastoren ausbilden oder schon jetzt den Menschen per Internet dienen.“
Die Internet-Kirche soll noch in diesem Jahr online gehen, wie der Sprecher des Verbandes, Anton Kruglikow, RIA Novosti mitteilte. Aus einem Studio werden Online-Pastoren Gottesdienste abhalten, predigen aber auch die Beichte abnehmen und in Lebenskrisen Beistand leisten.

www.rian.ru

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger Gouverneur Poltawtschenko ausgewechselt

mehr…