Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Justiz  >  Aktuelle Artikel

Volks-Kaufhaus nach vorübergehender Schliessung wieder geöffnet

Von   /  5. November 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Das „Narodni“-Kaufhaus hat gemäss einem entsprechenden Gerichtsbeschluss seine Türen wieder geöffnet. Zwar fehle es im Sortiment noch an Fleisch und Milchprodukten, schreibt Fontanka.ru, doch alles übrige sei vorhanden – zu densenselben niedrigen Preisen wie früher.Wegen verdorbener Frischwaren und unhygienischer Lagerung war der Laden während eines Monats von der Kontrollbehörde geschlossen worden.

Die Schliessung war durch eine Aktion von Konsumentenschützern ausgelöst worden, die das Geschäft in Schweinchenkostümen attackiert hatten. Da das „Narodni“ wegen seiner unschlagbar tiefen Preise auf Grundnahrungsmittel bei Rentnern sehr beliebt ist, hatte man nach der Sperrung Protestaktionen empörter Kunden befürchtet.

www.fontanka.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Konsumentenschutz auf Russisch: “Schweinchen-Attacke” auf das “Volks-Kaufhaus”

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger Gouverneur Poltawtschenko ausgewechselt

mehr…