Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Justiz  >  Aktuelle Artikel

Spektakuläre Entführung von Petersburger Geschäftsmann aufgeklärt

Von   /  15. März 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Petersburger Fander gelang die Aufklärung einer Entführung, die am 11. März auf dem Parkplatz des Hotel „Park Inn Pulkowskaja“ über die Bühne ging. Der 41jährige Geschäftsmann Denis Posnik hatte eine Besprechung mit seinem Advokaten im Hotelrestaurant und wollte Unterlagen aus seinem Wagen holen als er von zwei Männern entführt wurde.

Der Advokat fand nur den offenen Wagen vor und alarmierte die Polizei. Posnik konnte jedoch aus dem Versteck fliehen und ging zur Polizei. Dort erklärte er den Hintergrund seiner Verschleppung, hinter der seine Geschäftspartner und ein ehemaliger Major der Verkehrspolizei steckten.

Nach seinen Schilderungen forderten die Entführer fünf Millionen Rubel von ihm und inszenierten sogar eine fiktive Hinrichtung, um ihn einzuschüchtern. Posniks Unternehmen, das mit Baumaschinen am Bau der Nordstream-Gaspipeline beteiligt ist, arbeitete mit Erfolg, um den ihm seine Firmenpartner beneideten. Posnik war bereits in einen juristischen Streit mit ihnen verwickelt und liess seine Gegner von einem Privatdetektiv beschatten.

Dank einer Vielzahl Beweisstücke, darunter eine Fotografie der beiden Entführer, konnte die Verhaftung schnell geschehen. Bei einer Durchsuchung des Hauses von Alexander Jatin, dem Polizeimajor, wurden unter anderem 20 Millionen Rubel Bargeld gefunden.

www.fontanka.ru

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 6 Jahren vor auf 15. März 2012
  • Von:
  • Zuletzt geändert: März 15, 2012 @ 2:31 pm
  • Rubrik: Justiz, Ticker

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Entführung eines Homosexuellen nach Tschetschenien verhindert

mehr…