Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Justiz  >  Aktuelle Artikel

Parkplatzstreit – Russe wirft Handgranate auf Auto des Nachbarn

Von   /  13. Januar 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Heute morgen um 7.40 Uhr explodierte in einem Innenhof bei der Kreuzung Statschek-Prospekt und Uliza Schwezowa eine Handgranate, wobei mindestens eine Person verletzt und drei Autos beschädigt wurde. Wie sich herausstellte, stritten sich schon seit einem Monat zwei Nachbarn um einen Parkplatz.

Als sich der eine von ihnen morgens in sein Auto setzen wollte, kam der andere in alkoholisiertem Zustand dazu. Eine  lautstarke Auseinandersetzung folgte, die darin gipfelte, dass der Betrunkene eine Handgranate auf das Auto warf, die von der Frontscheibe abprallte und im Freien explodierte.

Obschon sich der andere Mann rechtzeitig aus dem Fahrzeug rettete, wurde er am Bein verletzt. Sein Wagen stark sowie ein Auto, das daneben stand und ein vorbeifahrender Wagen wurden beschädigt. Das Opfer wurde ins Spital eingeliefert, der Granatenwerfer, der vermutlich ebenfalls verletzt wurde, ist geflüchtet.

www.fontanka.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Drei Tote bei Handgranaten-Explosion vor Metro-Station Udelnaja

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 7 Jahren vor auf 13. Januar 2012
  • Von:
  • Zuletzt geändert: Januar 13, 2012 @ 2:31 pm
  • Rubrik: Justiz, Ticker

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Admiratltesky Werft erhält Auftrag zum Bau von 9 Fishtrawlern

mehr…