Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Justiz  -  Seite 7
Neueste

Mordverdächtige vom „Tag der nationalen Einheit “ festgenommen

Von   /  6. Februar 2014  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Die Petersburger Polizei hat zwei weitere Verdächtige im Mordfall an einem Mann aus Usbekistan verhaftet. Das Opfer war am vergangenen 4. November nach dem „Russischen Marsch“ der Nationalisten in der Karawajewskaja-Strasse mit Messerstichen und Schüssen aus Luftpistolen regelrecht hingerichtet worden. Insgesamt wurden mittlerweile neun Männer im Alter zwischen 15 und 30 Jahren festgenommen. Bei […]

mehr…
Neueste

Projekt mit „Migranten-Hilfspolizisten“ sorgt für Aufsehen in Petersburg

Von   /  5. Februar 2014  /  Aktuell, Justiz, Politik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Die Idee des Petersburger Gouverneurs Georgi Poltawtschenko, ansässige Ausländer als Hilfspolizisten in der Stadt patrouilleren zu lassen, sorgte für heftige Diskussionen. Obschon die Polizei bereits positive Erfahrungen mit Helfern verschiedener Volksgruppen gemacht hat, halten viele die Idee für daneben.

mehr…
Neueste

Festnahmen bei Demo für Versammlungsfreiheit

Von   /  4. Februar 2014  /  Justiz, Politik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Bei der traditionellen 31er-Protestaktion am 31. Januar vor dem Gostiny Dwor nahm die Polizei zehn Aktivisten der Bewegung „Anderes Russland“ fest. An dieser Aktion wird für den Paragraphen 31 der russischen Verfassung demonstriert, der die Versammlungsfreiheit garantiert. Auf dem Platz vor dem Kaufhaus am Newski Prospekt fand zur selben Zeit ein Konzert statt. Nachdem […]

mehr…
Neueste

Betrugsfall im Kunsthandel schockiert Petersburger Kulturszene

Von   /  2. Februar 2014  /  Aktuell, Justiz, Kultur, Museum, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

Aktualisiert – TOPTICKER.- Die angesehene Kunstexpertin und ehemalige Mitarbeiterin des Russischen Museums Elena Basner wurde wegen dem Verdacht auf Betrug beim Verkauf eines gefälschten Bildes des Avantgardekünstlers Grigoriew festgenommen. Im Bestand des Russischen Museums befindet sich ein anderes Bild Grigoriews mit einem ähnlichen Titel, doch das Museum bestreitet, irgend etwas mit dem Handel zu tun zu […]

mehr…
Neueste

Fall Sedelmayer: Russland warnt Schweden vor Zwangsversteigerung

Von   /  1. Februar 2014  /  Justiz, Politik, Stadtnachrichten, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Das russische Außenministerium hat die schwedische Botschafterin Veronika Bard Bringéus einbestellt. Der Grund ist die bevorstehende Zwangsversteigerung eines Gebäudes der russischen Handelsvertretung in Stockholm zugunsten eines deutschen Unternehmens. Das Oberste Gericht Schwedens hatte bereits im Juli 2011 beschlossen, dass ein zur Handelsvertretung gehörendes Wohnhaus beschlagnahmt und zu Gunsten des deutschen Unternehmers Franz Sedelmayer zwangsversteigert […]

mehr…
Neueste

Stadtteile von St. Petersburg drohen zu Ghettos zu werden

Von   /  31. Januar 2014  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Mehrere Stadtteile von Sankt Petersburg sind laut dem Chef der örtlichen Ermittlungsbehörde Alexander Klaus der Gefahr ausgesetzt, sich in Ghettos zu verwandeln.  „Eine Reihe von Stadtbezirken können schlicht zum Ghetto werden, wo keine Gesetzeskraft mehr wirkt und die reale Macht in den Händen örtlicher Autoritäten liegt“, teilte Klaus in einer Kollegiumssitzung seiner Behörde mit. […]

mehr…
Neueste

Gesetz zur Ausgangssperre für Minderjährige in Petersburg angenommen

Von   /  23. Januar 2014  /  Gesellschaft, Justiz, Politik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

kes.- Die Abgeordneten des städtischen Parlaments haben dem Gesetzentwurf zur Einführung einer Ausgangssperre für Minderjährige ohne Änderungen in zweiter Lesung zugestimmt. Der Entwurf stammte von den Mitgliedern der Partei „Einiges Russland“ Vitali Milonow und Elena Kiselewa. Vier Verbesserungsvorschläge kamen von Viktor Loschetschko, Abgeordneter der Partei „Gerechtes Russland“. Unter anderem schlug er vor, den Anfang der […]

mehr…
Neueste

Petersburger Populist Milonow sorgt im Kosovo für einen Skandal

Von   /  21. Januar 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz, Politik, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Der Petersburger Stadtabgeordnete Vitali Milonow nutzte seinen Besuchs im Kosovo für eine politische Aktion an der Grenze zu Serbien. Wie Fontanka.ru berichtet, entfaltete er in der Nähe des Grenzübergangs ein Transparent mit der Aufschrift „Der Kosovo ist Serbien – fort mit den Okkupanten!“ Dabei stellte er sich mitten auf die Strasse und versperrte den […]

mehr…
Neueste

International gesuchter Neonazi in St. Petersburg verhaftet

Von   /  20. Januar 2014  /  Gesellschaft, Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Dem russischen Geheimdienst gelang es, ein 25-jähriges Mitglied der Neonazi-Gruppe „Volkssturm“ in St. Petersburg zu verhaften. Der Mann aus dem Swerdlower Gebiet im Ural wird seit 2008 gesucht und wurde mitlerweile international zur Fahndung ausgeschrieben. Der Gruppe „Volkssturm“ werden unter anderem drei Morde und acht Mordversuche angelastet, ihre Opfer stammten allesamt aus Zentralasien. Des […]

mehr…
Neueste

Millionenfacher Datenklau in USA – Petersburger Student beschuldigt

Von   /  20. Januar 2014  /  Aktuell, Justiz, Medien, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Die amerikanische Firma für Sicherheit im Internet IntelCrawler hat einen 18 jährigen Studenten aus St. Petersburg beschuldigt, den Virus „Kartocha“ geschrieben zu haben, mit dem rund 110 Millionen Datensätzen von Kreditinhabern gestohlen worden sind.

mehr…
Neueste

Ein Verdächtiger wegen Millionen-Unterschlagung bei Generalstabsrenovation gefasst

Von   /  15. Januar 2014  /  Aktuell, Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Der Moskauer Geschäftsmann Arkadi Achmetschet wurde von der Abteilung für Wirtschaftsdelikte und Korruptionsbekämpfung verhaftet und sitzt wegen Unterschlagung in Millionenhöhe bei der Renovation des Generalstabsgebäudes für die Eremitage in Untersuchungshaft.

mehr…
Neueste

Verbrecherbande raubt reihenweise Petersburger Juweliergeschäfte aus

Von   /  14. Januar 2014  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Während der letzten Wochen ist in Petersburg eine Bande aktiv, die sich auf Juweliergeschäfte spezialisiert hat. Nach zwei Überfällen am 17. Dezember am Graschdanski Prospekt und und am 26. Dezember am Tichorezki Prospekt hat sie am 5. Januar ein drittes Mal zugeschlagen. An der Uliza Dostojewskogo erbeuteten die Räuber Schmuck im Wert von zirka […]

mehr…
Neueste

Strassenverkauf von Telefonkarten wird strafbar

Von   /  10. Januar 2014  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Seit Jahresbeginn tritt eine Gesetzesänderung in Kraft, die den offenen Verkauf von SIM-Karten für Mobiltelefone ohne das Vorweisen eines Personalausweises ausdrücklich unter Strafe steht. Ausserdem ist der Verkauf nur in geschlossenen Läden erlaubt. Zwar besteht schon seit einigen Jahren die Ausweispflicht beim Kauf einer SIM-Karte, doch konnte man bis heute an allen Metrostationen und […]

mehr…
Neueste

Petersburger Staatsanwaltschaft schliesst „Doghunter“ – Webportale

Von   /  10. Januar 2014  /  Aktuell, Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Die Petersburger Staatsanwaltschaft hat zwei Internet-Foren vom Netz genommen, auf denen Anleitungen zum Töten von Strassenhunden und sadistische Videos veröffentlicht wurden. Obdachlose Tiere sind in Russland oft Tierquälereien ausgesetzt.

mehr…
Neueste

Tausende Personen wegen Bombendrohung aus Petersburger Supermarkt evakuiert

Von   /  9. Januar 2014  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 8. Januar um 18.00 wurden aus dem Supermarkt MEGA-Dybenko im Osten Petersburgs rund 8000 Personen evakuiert. Auslöser für die Aktion war eine Bombendrohung auf einer Toilette. Der Supermarkt war wegen dem Neujahrsausverkauf sehr gut besucht. „Assalam Aleikum Muslimbrüder – im MEGA ist eine Bombe. Allah vergibt allen“ war an die Wand einer Kabine […]

mehr…
Neueste

Flugverkehr in Russland: Keine Flüssigkeiten und Medikamente mehr im Handgepäck erlaubt

Von   /  8. Januar 2014  /  Justiz, Luftverkehr, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Als Reaktion auf die Terroranschläge in Wolgograd und als Sicherheitsmassnahme für die bevorstehende Winterolympiade in Sotschi haben die russischen Behörden die Gepäck-Vorschriften im Flugverkehr verschärft. Wie der Radiosender Echo Moskvy meldet, werden auf den Moskauer Flughäfen ab sofort keine Flüssigkeiten im Handgepäck toleriert. Auch Medikamente und Kosmetik müssen mit dem Koffer aufgegeben werden. www.echo.msk.ru […]

mehr…
Neueste

Staatsduma beschließt Amnestie: Festgehaltene Greenpeace-Aktivisten kommen frei

Von   /  20. Dezember 2013  /  Gemeinde, Justiz, Politik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Die 28 in Russland festgenommenen Greenpeace-Aktivisten, Teilnehmer einer friedlichen Protestaktion gegen Ölbohrungen in der Arktis, sowie der mit ihnen arbeitende freiberufliche Fotograf und der Kameramann unterliegen laut Anwalt Michail Krejndlin der Amnestie, die am Mittwoch von der Staatsduma (russisches Parlamentsunterhaus) in dritter Lesung verabschiedet worden ist. Das Dokument tritt nach seiner Veröffentlichung in der […]

mehr…
Neueste

Runter kommen sie immer – dutzende russischer Piloten fliegen mit gefälschten Dokumenten

Von   /  18. Dezember 2013  /  Aktuell, Justiz, Luftverkehr, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Im Zuge der Überprüfungen nach der Flugkatastrophe bei Kasan stiessen die Ermittler auf gefälschte Diplome und Kursbestätigungen bei russischen Piloten. Noch laufen die Untersuchungen, doch die ersten Ergebnisse lassen Schlimmes erahnen.

mehr…
Neueste

Neuer Pulkowo-Flughafenterminal ohne behördliche Genehmigung in Betrieb

Von   /  11. Dezember 2013  /  Aktuell, Justiz, Luftverkehr, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Der neue Petersburger Flughafenterminal „Pulkowo-3“, der am 4. Dezember in Betrieb genommen wurde, hat keine Erlaubnis von der staatlichen Kontrollbehörde „Rostechnadsor“ und könnte theoretisch jederzeit geschlossen werden.

mehr…
Neueste

Jurist im Petersburger Stadtzentrum erschossen

Von   /  6. Dezember 2013  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 5. Dezember wurde im Petersburger Stadtzentrum der 29-jährige Advokat Ewgeni Lukonenko erschossen. Der Mörder erwartete Lukonenko als er in einem Hof an der Uliza Pisarewa 10a sein Auto besteigen wollte und tötete ihn mit zwei Schüssen. Seine Begleiterin blieb dabei verschont, der Täter flüchtete zu Fuss und hinterliess keine Waffe. Der Tatverlauf wird […]

mehr…