Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Justiz  >  Aktuelle Artikel

Kinder aus finnisch-russischer Familie von Sozialdienst freigegeben

Von   /  7. November 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Die vier Kinder der finnisch-russischen Familie Savgorodnaja, die im Oktober von der finnischen Sozialbehörde ins Kinderheim gebracht worden waren, sind wieder zuhause bei ihren Eltern, schreibt Fontanka.ru. Der Sozialdienst hatte wegen Verdachts auf Misshandlung reagiert und damit für einen aussenpolitischen Eklat gesorgt.

Empört hatte die  Eltern und die russischen Behörden vor allem der Umstand, dass die jüngste Tochter ihrer Mutter bereits wenige Tage nach der Geburt weggenommen worden war. Der Konflikt ist nicht der erste seiner Art und belastet die russisch-finnischen Beziehungen.

www.fontanka.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Neuer internationaler Kinderstreit – finnische Sozialbehörde bringt vier Kinder aus russisch-finnischer Ehe ins Heim

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Polizeimanöver: deutsches Schiff auf Ostsee entführt

mehr…