Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Gesellschaft  >  Aktuelle Artikel

Festnahmen bei Kundgebung für Sawtschenko in Petersburg

Von   /  10. März 2015  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Rund 70 Personen unternahmen am 8. März am Newski Prospekt auf der Höhe des Einkaufszentrums „Passage“ eine Solidaritätskundgebung für die in Moskau inhaftierte ukrainische Fliegerin Nadeschda Sawtschenko. Sie bildeten eine Menschenkette und waren mit zahlreichen Tüchern und Flaggen mit den ukrainischen Landesfarben geschmückt.

Daneben fand eine Performance statt: Männer in einem Stier-Kostüme trugen eine Frau mit einem Sack über dem Kopf über den Gehsteig, und die Zuschauer interpretierten die Szene als  „Entführung der Europa“ aus der griechischen Mythologie.

Die Polizei nahm drei Personen mit ukrainischen Flaggen wegen der Teilnahme an einer ungenehmigten Kundgebung fest, die übrigen zerstreuten sich nach der Aufforderung der Polizei, die Demonstration abzubrechen. Nadeschda Sawtschenko wird beschuldigt, am Tod russischer Journalisten in der Ostukraine beteiligt zu sein – sie bestreitet dies jedoch kategorisch und behauptet, in der Ukraine entführt und nach Russland gebracht worden zu sein.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

“Wir vergessen nicht, wir vergeben nicht!” – Trauer um Boris Nemzow

[the_ad_placement id=\“single\“]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Radioaktivität: Rosatom dementiert Ruthenium-Austritt

mehr…