Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Justiz  >  Aktuelle Artikel

Chef der Stadtverwaltung Lomonosow wegen Verdachts auf Amtsmissbrauch festgenommen

Von   /  8. August 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Ewgeni Ustinow, Leiter der Stadtverwaltung im Petersburger Vorort Lomonosow, wurde zusammen mit einem seiner Stellvertreter wegen Verdachts auf Amtsmissbrauch, Erpressung und Unterschlagung verhaftet. Sein Haus und sein Büro werden derzeit durchsucht.

Ustinow wird verdächtigt, einen lokalen Transportunternehmer erpresst zu haben, um sich dessen Firma zu bemächtigen. Er soll ihm gedroht haben, sein Geschäft mittels ständiger Kontrollen zu ruinieren, wenn er sein Geschäft nicht an ihn überschreibe. Durch diesen Fall kam die Ermittlungsbehörde auf die Spur Ustinows.

Ausserdem wird Ustinow vorgeworfen, eigenmächtig Grundstücke in der Region Lomonosow an Unberechtigte verkauft und Budgetgelder in bisher unbekannter Höhe unterschlagen zu haben. Die Staatsanwaltschaft geht von einer ausserordentlich grossen Deliktsumme aus.

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Flottentag 2018: Putin verspricht neue Schiffe

mehr…