Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Justiz
Neueste

Haarsträubende Urteile und Haftbedingungen nach Antikorruptionsdemo

Von   /  23. Juni 2017  /  Aktuell, Justiz, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Noch immer sitzt ein Teil der Festgenommenen der Antikorruptionsdemo am 12. Juni in Haft. Schrittweise werden jene mit fünf- bis zehntägigen Arreststrafen freigelassen, das härteste Urteil sind 15 Tage Haft. Dass die Urteile ebenso wie die Festnahmen völlig willkürlich erfolgten, zeigt das Beispiel der Journalistin Xenia Morosowa vom Live-Style-Magazin. Obwohl sie einen Journalisten-Ausweis bei […]

mehr…
Neueste

Fifa bestätigt Einsatz nordkoreanischer Sklavenarbeiter beim Petersburger Stadionbau

Von   /  26. Mai 2017  /  Aktuell, Fussball-WM 2018, Justiz, Sport, Stadtnachrichten, Zenit  /  Keine Kommentare

eva.- Wie die Fifa offiziell bestätigte, wurden beim Bau des neuen Zenit-Stadions für die WM 2018 mehr als hundert nordkoreanische Sklavenarbeiter eingesetzt. Die Männer arbeiteten rund um die Uhr und fast kostenlos – Opfer tödlicher Unfälle wurden verschwiegen.

mehr…
Neueste

Anschläge in St. Petersburg und Stockholm: gemeinsame Spur vermutet

Von   /  18. Mai 2017  /  Aktuell, Justiz, Stadtnachrichten, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

spn.- Der mutmaßliche Stockholmer Lkw-Attentäter Rachmat Akilow hat möglicherweise Kontakte zu einer Dschihadisten-Gruppe unterhalten, deren Anführer auch im Zusammenhang mit dem U-Bahn-Anschlag in St. Petersburg von Medien erwähnt wird.

mehr…
Neueste

Der langsame Tod des Petersburger Baukonzerns „Intarsia“

Von   /  12. Mai 2017  /  Aktuell, Justiz, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Das staatliche russische Ermittlungskomitee (SKR) hat einen internationalen Haftbefehl für Viktor Smirnow, den Besitzer der 2016 bankrott erklärten Bau- und Renovationsfirma „Intarsia“ angefordert. Dem nach England geflüchteten Unternehmer wird die Unterschlagung hunderter Millionen Rubel vorgeworfen. Er hingegen hält das Verfahren für eine Racheakt seines früheren Kunden Andrei Jakunin und dessen Vaters.

mehr…
Neueste

„Russische Spione“ in Lettland und Polen vor Gericht

Von   /  2. April 2017  /  Justiz, Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

spn.- Die Staatsanwaltschaft eines Bezirksgerichts der lettischen Hauptstadt Riga hat den Streckenwärter Alexander Krasnoperow wegen „Spionage zugunsten Russlands“ angeklagt. Dies teilt die offizielle Webseite der lettischen Generalstaatsanwaltschaft mit.  Dem Eisenbahn-Mitarbeiter wird vorgeworfen, vom 25. Oktober 2015 bis zum 23. September 2016 „regelmäßig, systematisch und zielgerichtet im Auftrag Russlands“ vertrauliche Informationen militärischen Charakters und Geschäftsgeheimnisse gesammelt […]

mehr…
Neueste

Schlösser für neues Untersuchungsgefängnis „Kresty-2“ verloren

Von   /  29. März 2017  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Um das neue fast fest fertiggestellte Petersburger Untersuchungsgefängnis „Kresty-2“ winden sich zahlreiche Ermittlungen und Verdächtigungen wegen Mord, Unterschlagung und Korruption. Sergei Moisejenko, stellvertretender Leiter der Petersburger Strafvollzugsbehörde (UFSIN), wurde verhaftet, weil er verdächtigt wird, seinen Untergegebenen Nikolai Tschernow umgebracht zu haben, der Bauprojekt leitete. Tschernow wurde am 2. März im Bezirk Vsewoloschsk erschossen. Parallel […]

mehr…
Neueste

Karelischer Menschenrechtler Juri Dmitrjew verhaftet

Von   /  21. Dezember 2016  /  Aktuell, Justiz  /  Keine Kommentare

eva.- Der Leiter der karelischen „Memorial“-Sektion, Juri Dmitrjew wurde am 13. Dezember wegen angeblicher Anfertigung von Kinderpornografie verhaftet. Er bezeichnet die Anschuldigungen als Provokation von Seiten staatlicher Behörden wegen seines Engagements.

mehr…
Neueste

Grossangelegter Kriegsmaterial-Schmuggel an russisch-finnischer Grenze aufgedeckt

Von   /  20. Dezember 2016  /  Aktuell, Justiz, Nachbarn  /  Keine Kommentare

eva.- Der russische Geheimdienst FSB hat einen gross angelegten Schmuggel mit hochwertigem Kriegsmaterial aus Russland aufgedeckt. Unter anderem wurden Ersatzteile für Kampfjets aus der Rüstungsproduktion abgezweigt und zu Preisen weit unter dem Marktwert verkauft.

mehr…
Neueste

Kommentar: Stalins Henker bekommen ein Gesicht

Von   /  29. November 2016  /  Aktuell, Justiz  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Der Vorgang ist unglaublich: In einer Zeit, in der man in Russland wieder Stalin-Denkmäler enthüllt und Organisationen, die sich mit der Aufklärung von Verbrechen des NKWDs beschäftigen, vom Staat in Ecke gedrängt werden, nennt plötzlich jemand Namen – die Namen von Stalins Henkern.

mehr…
Neueste

Datscha von FSB-General an der finnischen Grenze entdeckt

Von   /  13. November 2016  /  Justiz, Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Alexei Nawalny, Oppositionspolitiker, Blogger und Leiter des Fonds gegen Korruption hat im Grenzstreifen, nördlich von Wyborg, nur drei Kilometer von der finnischen Grenze das Ferienhaus eines Geheimdienstgenerals ausgemacht. Anhand von Google Street und Satellitenbildern ortete Nawalnys Organisation den Sitz von FSB-General Ewgeni Kosik direkt am Ufer des Powarski-Sees. Der Besitzer des 6600 Quadratmeter grossen […]

mehr…
Neueste

Geheimdienst FSB nimmt Terrorverdächtige in Petersburg und Moskau fest

Von   /  13. November 2016  /  Aktuell, Justiz, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Der russische Sicherheitsdienst FSB hat am 12. November an mehreren Adressen in Moskau und Petersburg insgesamt zehn verdächtige Personen verhaftet. Nach offiziellen Darstellungen hatten die Männer aus Zentralasien, die dem verbotenen islamischen Staat angehören sollen, Attentate in zwei grossen Einkaufszentren in St. Petersburg geplant.

mehr…
Neueste

Politaktivist Ildar Dadin berichtet von Folter und Prügel in karelischer Strafkolonie

Von   /  2. November 2016  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz  /  Keine Kommentare

eva.- Ein Brief des oppositionellen Aktivisten Ildar Dadin, der wegen mehrfacher Teilnahme an ungenehmigten Demonstrationen in einer Strafkolonie inhaftiert ist, sorgte für Aufsehen. Darin berichtet Dadin seiner Frau davon, dass in der Strafkolonie IK-7 in der Region Segesch in Karelien systematische geprügelt und gefoltert wird. Die Aufsichtsbehörden bezeichnen Dadins Anschuldigungen als politisches Manöver.

mehr…
Neueste

Brandanschlag auf die Petersburger „Trollfabrik“

Von   /  30. Oktober 2016  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- In der Nacht auf den 26. Oktober warfen Unbekannte Molotow-Cocktails auf das Haus mit der Nummer 55 am Prospekt Sawuschkina, in dem die ominöse „Agentur für Internetrecherche“ untergebracht ist. Wie die Aufnahmen der Überwachungskameras zeigen, warfen zwei vermummte Männer insgesamt drei Brandflaschen in den zweiten Stock, doch konnte das Feuer rasch vom Nachtwächter gelöscht […]

mehr…
Neueste

Schiesserei mit Verletzten am Newski Prospekt

Von   /  30. Oktober 2016  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- In den frühen Morgenstunden des 30. Oktobers eröffnete ein unbekannter Mann das Feuer auf Besucher des Schnellimbiss „Burger King“ am Newski Prospekt 86. In der Folge mussten zwei Personen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Schiesserei entbrannte offenbar während eines Streits zweier Männer vor dem Fast Food-Restaurant. Dabei zog der etwa 30 Jahre alte, rothaarige […]

mehr…
Neueste

In Spanien gestohlener Wagen nach 13 Jahren an russischer Grenze gefunden

Von   /  16. Oktober 2016  /  Justiz, Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Ein Toyota Landcruiser mit Jahrgang 2002 wurde am 6. Oktober an der finnisch-russischen Grenze beim Übergang Nuijamaa-Brusitschnow festgehalten, schreibt Fontanka.fi. Wie die finnische Grenzpolizei feststellte, wurde der Wagen noch 2003 als gestohlen gemeldet Beim Verhör an der Grenze gab der Fahrer an, er habe das Auto bar für 100.000 Rubel, rund 1300 Euro von […]

mehr…
Neueste

Leiter des Petersburger Hilfswerks „Offenes Herz“ Pawel Dutschenko ausgewiesen

Von   /  25. August 2016  /  Aktuell, Justiz, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Am 23. August wurde der Ukrainer Pawel Dutschenko, Pfarrer und Leiter des Hilfswerks „Offenes Herz“ aus Russland deportiert. Der Geheimdienst wirft ihm staatsfeindliche Agitation vor, Dutschenko hingegen meint, dass es sich nur um ein Missverständnis handeln kann.

mehr…
Neueste

Petersburger „Tagebuch-Mörderin“ laut Gericht keine Serienmörderin

Von   /  24. August 2016  /  Aktuell, Justiz, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Tamara Samsonowa, die vor einem Jahr als blutrünstige „Tagebuch-Mörderin“ verhaftet wurde, ist wider Erwarten nur wegen eines einzigen Mordes verurteilt worden. Das, obschon zahlreiche Blut- und Giftspuren anderer mysteriöser Todesfälle ziemlich eindeutig zu ihrer Haustür an der Dmitrow-Strasse führen.

mehr…
Neueste

Geheimdienst und Polizei töten Banditen bei Sondereinsatz in Petersburg

Von   /  18. August 2016  /  Aktuell, Justiz, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Während eines gemeinsamen Einsatzes von Sondertruppen der Polizei (MWD) und des Geheimdienstes (FSB) wurden am 17. August in einer Wohnung Wohnung am Leninsky Prospekt bis zu vier Banditen getötet. Trotz Geheimhaltung wurde der Sondereinsatz von vielen Zuschauern und Medien beobachtet.

mehr…
Neueste

Mendelsohns Trikotagenfabrik in Petersburg wird überbaut

Von   /  27. Juli 2016  /  Aktuell, Architektur, Justiz, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Nachdem sich die Pläne des Unternehmers Igor Burdinsky zerschlagen haben, die Trikotagenfabrik „Krasnoe Snamja“ („Rotes Banner“) in ein Kultur- und Erholungszentrum umzubauen, wird das Gelände überbaut. Das Prachtensemble des Konstruktivismus, das unter Denkmalschutz steht, muss einem Elite-Wohnkomplex weichen.

mehr…
Neueste

Starke Zunahme von Euro-Blüten in Finnland

Von   /  24. Juli 2016  /  Aktuell, Justiz  /  Keine Kommentare

eva.- Im ersten Halbjahr 2016 hat die Anzahl gefälschter Euro-Banknoten in Finnland stark zugenommen. Die finnischen Behörden können die Zunahme nicht erklären.

mehr…