Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Gesellschaft
Neueste

Volkstrauertag: Carola Veit besuchte Soldatenfriedhöfe bei Petersburg

Von   /  20. November 2017  /  Aktuell, Gesellschaft, Heimat-Deutschland  /  Keine Kommentare

eva.- Carola Veit (SPD), Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, besuchte am diesjährigen Volkstrauertag zusammen mit der deutsch-russischen Delegation die Soldatenfriedhöfe in Sinjawino und Sologubowka (Fotogalerie).

mehr…
Neueste

Kommentar: Viel Reproduktion, wenig Reflexion nach 100 Jahren Oktoberrevolution

Von   /  16. November 2017  /  Aktuell, Gesellschaft, Kommentar:  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Man hätte das Datum leicht übersehen können – den 7. November, den 100. Jahrestag der grossen Oktoberrevolution. Ausser einigen ewiggestrigen Kommunisten feierte an diesem Tag niemand. Stattdessen herrschte schlappe Ratlosigkeit. Das war einerseits richtig – denn zu feiern gab es angesichts der heute bekannten Verbrechen des Sowjetregimes nicht viel. Andererseits wäre […]

mehr…
Neueste

100 Jahre Oktoberrevolution: Russen verspüren keinen Stolz

Von   /  26. Oktober 2017  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

spn.- Die Kommunistische Partei (KP) will den 100. Jahrestag der Revolution von 1917 mit Veranstaltungen in Sankt Petersburg und Moskau feiern. Laut der Parteiführung war die Oktoberrevolution das Hauptereignis im 20. Jahrhundert für Russland und die ganze Welt, schrieb die Zeitung „Kommersant“ am 24. Oktober.

mehr…
Neueste

Pfarrer Richard Stark mit Festgottesdienst verabschiedet

Von   /  11. Oktober 2017  /  Aktuell, Gesellschaft, Kirche, Stadtnachrichten  /  1 Kommentar

eva.- Mit einem Festgottesdienst verabschiedete die katholische Gemeinde der Kirche Mariä Empfängnis ihren langjährigen Pfarrer und Hirten – Richard Stark. Der sozial engagierte Priester und Träger des Bundesverdienstkreuzes hauchte der Kirche an der Mineralnaja Uliza und ihrer Gemeinde neues Leben ein (Fotogalerie).

mehr…
Neueste

Für Gott, Zar und Vaterland – umstrittene Prozession auf dem Newski Prospekt

Von   /  12. September 2017  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Zum fünften Mal fand auf dem Newski Prospekt eine Prozession zu Ehren von Alexander Newski statt. Am Aufmarsch nahmen neben russisch-orthodoxen Gläubigen diverse nationalistische Organisationen teil, die mit Transparenten gegen den Film „Mathilda“ über Zar Nikolaus II demonstrierten.

mehr…
Neueste

Rechtsradikale attackieren Petersburger Homosexuellen-Kundgebung mit Pfeffersprays

Von   /  15. August 2017  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Am 12. fand auf dem Petersburger Marsfeld eine Kundgebung der LGBT-Szene statt, die von der Polizei geschützt wurde. Als die TeilnehmerInnen abzogen, wurden sie von Rechtsradikalen mit Pfeffersprays angegriffen und teilweise ernsthaft verletzt.

mehr…
Neueste

Droht Russland ein erneuter „Brain Drain“ durch Emigration?

Von   /  10. August 2017  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Laut dem amerikanischen Informationsdienst Stratfor steht Russland die grösste Emigrationswelle seit 20 Jahren bevor. Diese Prognose wird durch Umfragen belegt, die eine stark wachsende „Emigrationsbereitschaft“ unter jungen Russinnen und Russen feststellen.

mehr…
Neueste

Russland – das Land ohne Sicherheitsgurt

Von   /  4. August 2017  /  Aktuell, Gesellschaft, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb An diesem Tag hatte ich gerade ein Kolumnenthema für den nächsten Tag vorbereitet. Die Stichworte standen brav untereinander, eben so wie es sein soll. Da kam mir etwas dazwischen, so wie mir fast alle schönen Dinge in diesem Land meistens dazwischen kommen.

mehr…
Neueste

Europäische Universität Petersburg lässt eigene Lizenz annullieren

Von   /  3. August 2017  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Die Europäische Universität (EUSPB) hat ihre Lizenz durch die staatliche Erziehungsbehörde Rosobrnadsor annullieren lassen, um eine neue zu beantragen. Durch diesen Schritt und den Wechsel des Rektors versucht man aus der Konfliktzone herauszukommen.

mehr…
Neueste

Kommentar: Russland erhöht den Druck auf den Telegram-Messenger

Von   /  28. Juni 2017  /  Aktuell, Blogsphäre, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

Von Max Reiter Alexander Scharow, Chef der mächtigen Telekommunikations-Aufsichtsbehörde RosKomNadsor hat am 23. Juli den Telegramm-Begründer Pavel Durov aufgefordert, seiner Behörde gemäss geltendem Gesetz Auskunft und Zugriff auf die Kundendaten zu gewähren. Am nächsten Tag veröffentlichte der Inlandsgeheimdienst FSB, dass die Terroristen welche in St. Petersburg das Bombenattentat auf die Metro verübten, via Telegram kommunizierten. […]

mehr…
Neueste

LGBT-Aktivisten am 1.-Mai-Umzug in Petersburg verhaftet

Von   /  3. Mai 2017  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Von Andreas Rossbach Die Polizei hat am 1. Mai 17 LGBTI-Aktivisten festgenommen, die friedlich gegen die Verfolgung von Homosexuellen in Tschetschenien protestierten. Beim 1.Mai Umzug in St. Petersburg wurden nach Angaben der Menschenrechtsgruppe OWD-Info 17 LGBTI Aktivisten festgenommen, die gegen die Verfolgung von Homosexuellen in Tschetschenien protestierten. Einige Demonstranten hielten Regenbogenflaggen und riefen „Kadyrow nach […]

mehr…
Neueste

1917-2017 – die vergessene Revolution

Von   /  24. März 2017  /  Aktuell, Gesellschaft  /  1 Kommentar

Von Eugen von Arb Neben der „Ewigen Flamme“ auf dem Marsfeld, wo heute die Protestaktionen der Opposition stattfinden, steht ein einfacher Gedenkstein für die Opfer der Revolution – oder besser gesagt der Revolutionen. Dass es deren zwei gibt, wissen die wenigsten. Die meisten kennen nur die „Grosse Oktoberrevolution“ – und das ist kein Zufall. Während […]

mehr…
Neueste

Harsches Vorgehen gegen demonstrierende Feministinnen am russischen Frauentag

Von   /  11. März 2017  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Von Andreas Rossbach Am Weltfrauentag wurden mehrere Feministinnen bei friedlichen Protestaktionen in St. Petersburg und Moskau festgenommen. Die Frauen verhielten sich friedlich, sangen Lieder und hielten Plakate hoch. Obschon die Aktionen nicht von den Behörden genehmigt worden waren, empörte sich die Öffentlichkeit über die oft grobe Reaktion der Polizei.

mehr…
Neueste

Kampf gegen Homosexuelle in karelischer Grenzstadt Swetogorsk

Von   /  9. März 2017  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Der Bürgermeister von Swetogorsk an der russisch-finnischen Grenze rüstet zum Kampf gegen westliche Werte und liess verlauten seine Stadt sei „frei von Homosexuellen“. Gay-Aktivisten, die zu einer Protestaktion anreisten sowie Journalisten wurden vom Geheimdienst FSB festgenommen und aus der Grenzzone deportiert.

mehr…
Neueste

Machtdemonstration der orthodoxen Kirche in einer Prozession um die Isaakskathedrale

Von   /  19. Februar 2017  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Mit einer weiteren Prozession um die Isaakskathedrale demonstrierte die russisch-orthodoxe Kirche ihre Macht und den Willen die Kirche bald zu übernehmen. An der Veranstaltung, die im starken Schneeregen stattfand nahmen rund 4000 Personen teil – die Politik hielt sich diesmal zurück.

mehr…
Neueste

Millionen Russinnen und Russen im Eisbad der Taufe

Von   /  21. Januar 2017  /  Aktuell, Gesellschaft, Kirche  /  Keine Kommentare

eva.- Am 19. Januar, nach dem julianischen Kalender der Dreikönigstag, feiert die russisch-orthodoxe Kirche das Fest der Taufe. An tausenden vorbereiteter Wasserstellen im Eis stiegen die Menschen ins eiskalte Wasser, um gemäss Tradition dreimal unterzutauchen.

mehr…
Neueste

Betrogene Wohnungskäufer blockieren die Ausfallstrasse nach Toksovo

Von   /  4. Dezember 2016  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Am 3 Dezember wurde bei St. Petersburg für die Dauer von 3 Stunden die einzige Verbindungsstrasse von St. Petersburg in Richtung Toksovo im Norden durch Demonstranten blockiert. Die Protestierenden sind Teilhaber am Bauprojekt „Kraft der Natur“ in Murino. Es wurden 3 der Aktivisten von der Polizei in Gewahrsam genommen und mit adminstrativen Strafen belegt. Es […]

mehr…
Neueste

Politaktivist Ildar Dadin berichtet von Folter und Prügel in karelischer Strafkolonie

Von   /  2. November 2016  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz  /  Keine Kommentare

eva.- Ein Brief des oppositionellen Aktivisten Ildar Dadin, der wegen mehrfacher Teilnahme an ungenehmigten Demonstrationen in einer Strafkolonie inhaftiert ist, sorgte für Aufsehen. Darin berichtet Dadin seiner Frau davon, dass in der Strafkolonie IK-7 in der Region Segesch in Karelien systematische geprügelt und gefoltert wird. Die Aufsichtsbehörden bezeichnen Dadins Anschuldigungen als politisches Manöver.

mehr…
Neueste

Gedenken an die Opfer des Stalinismus im ganzen Land

Von   /  1. November 2016  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- In ganz Russland fanden am 30. Oktober Gedenkveranstaltungen für die Opfer der Repression während des Sowjetregimes, insbesondere während der Stalinzeit statt. Neben der Verlesung der Namen von Opfern mobilisierte die Bewegung „Unsterbliches Gulag“ die Bevölkerung.

mehr…
Neueste

Petersburger Hilfsprojekt „Mutter-Kind“-Projekt ausgeraubt

Von   /  25. Oktober 2016  /  Aktuell, Gemeinde, Gesellschaft, Heimat-Deutschland  /  Keine Kommentare

eva.- Drei Tage vor seiner offiziellen Eröffnung wurde das Haus „Mutter und Kind“, das von den Maltesern in St. Petersburg betrieben wird, komplett ausgeraubt. Die Diebe nahmen alles mit, was nicht niet- und nagelfest war – sogar Lebensmittel.

mehr…