Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Gesellschaft
Neueste

„JunArmia“ – die uniformierte Jugend kehrt in die russische Gesellschaft zurück

Von   /  15. April 2019  /  Aktuell, Armee - Militär, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Nach knapp dreissig Jahren wird die russische Jugend wieder uniformiert. Die staatlich finanzierte „Junarmija“ („Jugend-Arme“) eröffnet im ganzen Land Ausbildungszentren. Die patriotische Schulung der Organisation hält ausserdem in Schulen, Firmen und sogar Klöstern Einzug.

mehr…
Neueste

Die wechselvolle Geschichte der Deutschen in Russland in einer Ausstellung

Von   /  20. Februar 2019  /  Aktuell, Gesellschaft, In Piter - die Deutschen  /  Keine Kommentare

eva.- Das Museum für politische Geschichte St. Petersburg zeigt die Wechselausstellung „Die Deutschen in der russischen Geschichte“. Wenige europäische Völker verbindet eine so reiche und gleichzeitig tragische Geschichte wie die Russen und die Deutschen. Von den ersten Handelsbeziehungen der Hanse über die Gründung der deutschen Kolonien unter Katharina der Grossen bis hin zu Krieg und […]

mehr…
Neueste

Russland erwacht aus dem zehntägigen Neujahrs-(Alp-) Traum

Von   /  10. Januar 2019  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Traditionsgemäss kehrte über die Neujahrstage in ganz Russland lärmige Stille ein. Doch ausser „Ded Moros“ und Sektkorkenknallen beschäftigten noch andere Dinge die Öffentlichkeit – eine Gasexplosion in Magnitogorsk, ein Präsident mit sinkendem Raiting und ein bitterböser Film über eine Neujahrsnacht im hungernden Leningrad.

mehr…
Neueste

Lettland veröffentlicht KGB-Archiv im Internet

Von   /  21. Dezember 2018  /  Aktuell, Gesellschaft, Nachbarn  /  Keine Kommentare

eva.- Am „Tag der Tschekisten“ gab das lettische Nationalarchiv eine Liste mit tausenden von MitarbeiterInnen des sowjetischen Geheimdienstes frei. Die Gleich nach der Veröffentlichung wurde die Webseite von Neugierigen bestürmt – sie enthält überraschende Daten über prominente Persönlichkeiten.

mehr…
Neueste

Kommentar: Die „Sotschisierung“ St. Petersburgs

Von   /  10. Dezember 2018  /  Aktuell, Gesellschaft, Kommentar:  /  Keine Kommentare

Eugen von Arb Liest man die Reklame russischer Immobilienfirmen für Neubauwohnungen, so weiss man, dass daran praktisch alles gelogen ist. Das beginnt beim Preis und geht weiter bei der Baufrist – zahlreiche Häuser werden niemals fertig gebaut, oft wegen missbräuchlichem Bankrott. Die Käufer, die oft ihre ganze Existenz für die neue Wohnung aufgegeben haben, sitzen […]

mehr…
Neueste

Aktion „Letzte Adresse“ von Stadtregierung angefeindet

Von   /  7. Dezember 2018  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Aus einem Dokument des städtischen Bauamts St. Petersburg geht hervor, dass die Anbringung die Metall-Scheiben, die an die Opfer der Stalinismus-Opfer als ungesetzlich betrachtet werden. Hinter der Anfeindung steckt der ehemalige Helfer des Moralwächters und Duma-Abgeordneten Vitali Milonow, der jedoch nichts gegen die Gedenkaktion hat.

mehr…
Neueste

Wird der Petersburger Flughafen Pulkovo umbenannt?

Von   /  22. November 2018  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Der geläufige Name des Petersburger Flughafens Pulkovo ist nicht mehr gut genug – ein pompöserer Name soll her. Obwohl die Idee einer Umbenennung weniger als die Hälfte der Bevölkerung befürwortet, wurde bereits eine Longlist der möglichen Namen ausgearbeitet.

mehr…
Neueste

Russland-Blog: Moskauer Freunde und ein Lied für immer

Von   /  26. Oktober 2018  /  Aktuell, Gesellschaft  /  1 Kommentar

Von Emily Orlet In ihrem letzten Blogbeitrag erzählt Emily Orlet noch einmal von ihrer Begegnung mit Moskau – und seinen Menschen. Diese interessanten und kreativen Menschen, die ihr riesiges Land so sehr lieben und doch am liebsten davonlaufen möchten, bleiben den meisten Russland-Reisenden ein ganzes Leben lang in Erinnerung.

mehr…
Neueste

Timur Hodschanyasov: “In Russland hat man mehr Chancen”

Von   /  30. September 2018  /  Aktuell, Gesellschaft, PetersBürger  /  Keine Kommentare

Von Emily Orlet Der Turkmnene Timur Hodschanyasov lebt als Student und Fremdarbeiter in St. Petersburg – kein leichtes Los. Doch er bleibt trotz allem optimistisch und meint, dass Russland im Vergleich zu seiner Heimat doch einiges mehr zu bieten hat.

mehr…
Neueste

Gedenk-Aktion „Letzte Adresse“ in ganz Russland verbreitet

Von   /  27. August 2018  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  1 Kommentar

eva.- Die Aktion „Letzte Adresse“, die vor vier Jahren in Moskau ins Leben gerufen worden war, hat sich mittlerweile in mehreren Dutzend russischer Städte verbreitet. Mit kleinen Gedenktafeln wird an die tausenden von Opfern der stalinistischen Willkür gedacht. Ihr letzter Wohnort vor ihrem Verschwinden wird gekennzeichnet – als Mahnmal für die junge Generation und als […]

mehr…
Neueste

„Stolowaja“ – günstiger Kantinen-Food im sowjetischen Retro-Stil

Von   /  11. Mai 2018  /  Adressen, Aktuell, Gesellschaft, Service  /  Keine Kommentare

eva.- Kantinen gab es in der Sowjetunion fast in allen Betrieben und Einrichtungen. Nach einer langen Pause erlebt diese Institution auf privater Basis eine glänzende Renaissance. Einerseits ist dies eine Bereicherung des gastronomischen Angebots, andererseits ein klares Zeichen für die neue Armut in der Bevölkerung.

mehr…
Neueste

Siegestag: „Unsterbliches Regiment“ erreicht Millionengrenze

Von   /  10. Mai 2018  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  2 Kommentare

eva.- Am traditionellen Siegestag wurden nahmen dieses Jahr wieder Millionen Menschen teil – tendenz steigend. Die Paraden in St. Petersburg fanden bei prächtigem Frühlingswetter statt.

mehr…
Neueste

Deutsche Woche 2018 – Fotogalerie

Von   /  3. Mai 2018  /  Aktuell, Foto-Blog, Gesellschaft, Heimat-Deutschland  /  1 Kommentar

eva.- Mit dem Freistaat Bayern als Gastland ging die diesjährige Deutsche Woche über die Bühne. Wie jedes Jahr wurde dem Petersburger Publikum ein buntes Programm aus den Bereichen Kultur, Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft geboten, um zu zeigen, dass Bayern mehr als Bier und Weisswurst zu bieten hat.

mehr…
Neueste

Russische Behörden blockieren Telegram-Messenger

Von   /  16. April 2018  /  Aktuell, Blogsphäre, Gesellschaft, Medien  /  1 Kommentar

eva.- Wie erwartet begann die russische Internet-Zensurbehörde Roskomnadsor am 16. April damit, den populären Messenger „Telegram“. Auch die Stores von Apple und Adroid werden angewiesen, den Messenger aus ihrem Angebot zu entfernen. Dieser Schritt erfolgte, nachdem sich der im Ausland lebende russische Telegram-Gründer Pawel Durow geweigert hatte, die Codes des Messengers offenzulegen.

mehr…
Neueste

Russland-Blog: Der Wolga entlang nach “Krazy Kazan”

Von   /  16. April 2018  /  Aktuell, Gesellschaft, Reisen, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

Von Emily Orlet Bei ihrem Besuch in der tatarischen Hauptstadt Kasan erlebt die “Herold”-Bloggerin Emily Orlet einen leichten Kulturschock: novembergraue Tage in einer exotischen Stadt mit rauhem Charme.

mehr…
Neueste

Wichtiger denn je: 15 Jahre Deutsche Woche in St. Petersburg

Von   /  13. April 2018  /  Aktuell, Gesellschaft, Heimat-Deutschland  /  Keine Kommentare

eva.- An einer Pressekonferenz wurde die Deutsche Woche 2018 vorgestellt, die vom 18. bis 25. April über die Bühne gehen wird. Die deutsche Generalkonsulin Eltje Aderhold erinnerte daran, wie wichtig das völkerverbindende Projekt in Zeiten politischer Krisen geworden ist und stellte die Höhepunkte der diesjährigen Ausgabe vor.

mehr…
Neueste

Karelischer Menschenrechtler Dmitrjew von Pädophilie-Vorwurf freigesprochen

Von   /  6. April 2018  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Nach einem jahrelangen Verfahren wurde der Historiker und Leiter der Menschenrechtsorganisation „Memorial“ in Karelien Juri Dmitrjew vom Vorwurf der Pädophilie freigesprochen. Trotz allem erhielt er eine Strafe wegen unerlaubtem Waffenbesitz, obschon diese Anschuldigung nicht weniger fadenscheinig war.

mehr…
Neueste

WM 2018 – in Russland werden Strassenhunde und -Katzen getötet

Von   /  22. Februar 2018  /  Aktuell, Fussball-WM 2018, Gesellschaft, Sport  /  Keine Kommentare

eva.- Obschon im letzten Jahr ein Gesetz gegen Tierquälerei und Doghunters in Kraft getreten ist, wird in den russischen Städten, wo die Fussball-WM stattfinden wird, Jagd auf herrenlose Tiere gemacht. In den meisten Fällen werden die Tiere auf offener Strasse erschossen.

mehr…
Neueste

Deutsch-Russischer Salon: Zwei Querdenker treffen sich

Von   /  10. Januar 2018  /  Aktuell, Gesellschaft, Heimat-Deutschland  /  Keine Kommentare

eva.- Am Deutsch-Russischen trafen zwei Persönlichkeiten aufeinander, welche die die langsame Aussöhnung, Annäherung und Öffnung zwischen Deutschland und der Sowjetunion aktiv miterlebten: der russische Literaturwissenschaftler und Schriftsteller Ewgeni Wodolaskin und der Politiker Lukas Beckmann.

mehr…
Neueste

Volkstrauertag: Carola Veit besuchte Soldatenfriedhöfe bei Petersburg

Von   /  20. November 2017  /  Aktuell, Gesellschaft, Heimat-Deutschland  /  Keine Kommentare

eva.- Carola Veit (SPD), Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, besuchte am diesjährigen Volkstrauertag zusammen mit der deutsch-russischen Delegation die Soldatenfriedhöfe in Sinjawino und Sologubowka (Fotogalerie).

mehr…