Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Familie  >  Aktuelle Artikel

Stellarium – Hobbyastronomie

Von   /  13. Oktober 2008  /  1 Kommentar

    Drucken       Email

mm.- Sternegucken online:

Hobbyastronomen und Sterngucker habens schwer in St. Petersburg.

Im Sommer ist der Himmel nicht sichtbar, weil die Nacht nicht anbricht, und im Winter pusten die Kohlekraftwerke soviel Staub in die Luft, das nur eine helle Staubglocke über der Stadt zu sehen ist.

Hinzu kommt die Tatsache, das Nebel, Schnee, Regen und Wolken, die freie Sicht weit öfter behindern als weiter im Süden.

Wer sich dennoch am Himmel orientieren möchte, sollte sich unbedingt das OPEN SOURCE – FREEWARE Programm „STELLARIUM“ herunterladen. Es kann auf über 25 Sprachen, auch Deutsch und Russich  benutzt werden.

Sie können beliebige Orte auf der Welt als Beobachtungsstandorte eingeben. St. Petersburg ist bereits voreingestellt, und muss nur augewählt werden. Mit dem Mausrad zoomt mann ins Weltall, kann sich die Konstellationen einblenden oder durch z.B. klicken auf den Jupiter und „FAST FORWARD“ in der Zeit die vier sichtbaren Monde um den Planeten wandern sehen.

Das Programm fasziniert durch einfache Bedienung und geniales Design – geeignet für Teleskopbesitzer oder PC Fans gleichermassen.

Webseite STELLARIUM –  STELLARIUM DOWNLOAD LINKPROJEKT-LINK

    Drucken       Email

1 Kommentar

  1. H. Kogler sagt:

    Sternegucken !

    Well da haben wir in Sued Afrika kein Problem, was dass Wetter betrifft nur im Winter –bei uns April bis September– ist es saukalt, vorallen hoeher gelegen wo es dann auch Schnee gibt. Astronomie gut organisiert mit ueberall im Land Vereinigungen. Die Luft ist sauber, ja vom Suedpol her, der suedliche Sternenhimmel ist viel besser und zahlreicher wie der noerdliche H. die Constellationen sind am Kopf gestellt da wir im Sueden sind. Webseite—www.salt.ac.za– —www.sutherlandinfo.co.za. Der 1. September ist bei uns Fruehlinganfang !
    H. Kogler Kapstadt Sued Afrika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Jetzt Lesen und später zahlen? Spiegel Plus, Laterpay und die Folgen für uns Auslandsdeutsche

mehr…