Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Essen-Trinken-Ausgehen  >  Aktuelle Artikel

The Other Side – Bar – Restaurant – Fluchtburg

Von   /  1. Februar 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

mm. – Wie uns Douglas Pullar von der „Other Side“ berichtet ist die Enstehung seiner Kneipe aus den gleichen Gründen erfolgt wie unser St. Peterburger Herold – Er wollte nach einer langen Zeit des Lebens in St. Petersburg etwas mehr Schwung in die Kommunikation zwischen all den vielen Expat* Kollegen und Russischen Freunden bringen, am besten in einer eigenen Bar.

Betritt man die „The Other  Side“ am Freitag Abend sieht man das Experiment gelungen. Wo unter der Woche und Tagsüber die von Russland geplagten Ausländer Ihren Rückzugsort vom oft chaotischen Alltag bei leckeren, typisch amerikanischen Bier-Snacks finden – ist an den Wochenende und Abends die Bar gepackt voll.

Alle Altersklassen chatten live in englisch, russisch , geniessen das Flair der selbstgebauten Einrichtung und der Livemusik. Was in den 90er die Tribunal Bar für die Expat Community war ist jetzt eben das „Liverpool“ und die „OtherSide“. Unbedingt empfehlenswert.

* Expat = Expatriate – Englisch-Amerikanischer Begriff für die Ausgewanderten Landsmänner & Frauen.

Anklicken

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Top 5 Coolste Kneipen Petersburgs [Video]

mehr…