Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Heimat-Deutschland  >  Aktuelle Artikel

Niedersächsischer Landtagspräsident Dinkla besucht St. Petersburg

Von   /  8. Juli 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Der Landtagspräsident von Niedersachsen Herrmann Dinkla besucht für vier Tage (6. bis 10. Juli)  St. Petersburg. Auf Einladung des Vorsitzenden des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Rolf Wernstedt wird der CDU-Politiker Gräber der Opfer der Leningrader Blockade besuchen.

Dinkla wird unter anderem dem Piskarewskij-Friedhof einen Besuch abstatten, wo mehr als 700.000 Blockadeopfer begraben sind. Auch in Sologubowka auf dem deutschen Soldatenfriedhof wird er einen Kranz niederlegen.

Bild: Wikimedia Commons

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Mitglieder der „FSB-Bande“ zu hohen Haftstrafen verurteilt

mehr…