Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Heimat-Deutschland  >  Aktuelle Artikel

Bayerischer Ministerpräsident Seehofer besucht St. Petersburg

Von   /  14. April 2011  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat sich dem Kreml-Pressedienst zufolge am Dienstag zu einem kurzen Gespräch mit dem Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer getroffen, der an den Feierlichkeiten anlässlich des 50. Jahrestages des Raumfluges von Juri Gagarin in Moskau teilgenommen hat.

Horst Seehofer, der vom 10. bis zum 14. April in Russland weilt, hat zuvor am Dienstag mit dem Präsidenten des Fonds „Skolkowo“, Viktor Wechselberg, über die Zusammenarbeit im russischen Silicon Valley Skolkowo verhandelt. Am Vortag hatten Horst Seehofer und der Oberbürgermeister von Moskau, Sergej Sobjanin, ein Memorandum über Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Moskau und Bayern unterzeichnet.

Am Mittwoch soll Seehofer nach Sankt Petersburg reisen, wo sich Bayern bei der Deutschen Woche in St. Petersburg (13. – 21. April 2011) als Wirtschaftsstandort präsentieren wird. Geplant sind auch Gespräche mit hochrangigen Politikern und Vertretern der russischen Wirtschaft. Außerdem will er im Rahmen der bayerischen Messebeteiligung an der Interstroyexpo (13. – 16. April in Sankt Petersburg) am 14. April an einem Fachforum zum Thema „Energieeffiziente Gebäudetechnologie aus Bayern – Innovationen im Bauwesen“ teilnehmen.

www.rian.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bayern zu Gast an der 8. Deutschen Woche in St. Petersburg

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Ostsee-Tunnel Tallinn-Helsinki nimmt konkretere Formen an

mehr…