Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Artikel von Markus Müller  -  Seite 2
Neueste

Schöner Deutsches Fernsehen via Internet

Von   /  2. Oktober 2016  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Service  /  Keine Kommentare

Deutsch-Sprachiges Fernsehen aus der Heimat ist in St. Petersburg via Satellit nicht ohne Umstände zu Empfangen. Eine Satelittenschüssel von mindestens 1,20m Durchmesser und die obligatorische lange Leitung vom Dach in die Wohnung ist nicht einfach zu haben. Ein schnelles Internet ist im Stadtgebiet dagegen kein Problem – Deutsches Fernsehen via Internet – 2 Moeglichkeiten werden vorgestellt.

mehr…
Neueste

Interaktive Karte mit Veranstaltungen zur Butterwoche „Masleniza“

Von   /  11. März 2016  /  Aktuell, Event, Familie, Heimat-Russland, Ticker, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

In der Butterwoche vor dem grossen Osterfasten werden ähnlich wie bei der alemannischen Fasnacht auch große Strohpuppen, „Tschutschela“ genannt verbrannt. So gibt es traditionell die ganze Woche Pfannenkuchen (Blini) und Krapfen (Pyschki), Pirogen und viele andere Leckereien, die bei Einhaltung der orthodoxen Fastenvorschriften bald nicht mehr oder nicht jeden Tag erlaubt sind. Die Internetzeitung Fontanka […]

mehr…
Neueste

Ein Spaziergang um die Nikolski-Kathedrale

Von   /  28. Januar 2016  /  Aktuell, Bilder, Fotogalerien  /  Keine Kommentare

Im alten Petersburger Stadtteil Kolomna bei minus 22 Grad entfaltet der russische Winter auch seine zauberhaften Seiten. Vielen Dank an die Fotografin, Susanne Brammerloh.

mehr…
Neueste

In Eigener Sache: Unsere Monatsausgabe kann jetzt wieder abonniert werden

Von   /  25. Oktober 2015  /  Druckausgabe, Kultur, Service, Ticker  /  Keine Kommentare

mm. – Der St. Petersburger Herold wird jeden Monat in einer druckfähigen PDF Zeitung zusammengefaßt. Die „Druckausgabe“ bringt in einer redigierten Version die wichtigsten Artikel des Vormonats. Manche Artikel sind exklusiv nur in der Druckausgabe zu finden.  Falls Sie sich einen Eindruck von diesem Medium machen möchten finden Sie unter der Rubrik „Druckausgabe“  alle bisher […]

mehr…
Neueste

Kommentar: 12 Etagen oder wie St. Petersburg die fallenden Immobilienpreise angeht

Von   /  4. Oktober 2015  /  Aktuell, Architektur, Kommentar:, Kultur  /  Keine Kommentare

Markus Müller – Hin und wieder kommt ein gute Idee aus den falschen Gründen zum Tragen. Das ist dann erträglich wenn es eine Gute Idee bleibt. Die städtische gesetzgebende Versammlung im Smolny hat diese Woche darüber beraten, die maximale Höhe von Neubauten auf dem Stadtgebiet auf 12 Etagen zu begrenzen. Ein erhoffter Nebeneffekt ist, das […]

mehr…
Neueste

Petersburger Pianistin Strelchenko in ihrem Haus in Manchester ermordet

Von   /  1. September 2015  /  Aktuell, Ticker  /  Keine Kommentare

mm – wie das Greater Manchester Police Department Heute berichtet, wurde die in St. Petersburg ausgebildete Pianistin mit dem Künstlernamen „Strella“ (38J) in Ihrem Haus in Manchester ermordet aufgefunden. Natalia Strelchenko war Norwegische Staatsbürgerin und begann Ihre Kariere und Ausbildung in St. Petersburg. Mit 12 Jahren hatte Sie Ihr Debut mit dem St. Petersburger Symphonieorchester und studierte […]

mehr…
Neueste

Das letzte Teilstück vom westlichen Schnellweg (ZSD)

Von   /  11. August 2015  /  Verkehr, Wirtschaft  /  1 Kommentar

mm – Der zentrale Bauabschnitt des westlichen Schnellwegs verläuft zwischen dem Hafen und der Wasili-Insel. Der westliche Schnellweg verbindet die Ringautobahn in von Norden nach Süden. Der zentrale Bauabschnitt liegt vor der Stadt und dem Hafen und überquert mit 3 Brücken und einem Tunnel das Meer und die Flußarme der Newa vor der Stadt.  Auf […]

mehr…
Neueste

Leerstände bei Gewerberaum und Ladengeschäften

Von   /  5. August 2015  /  Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm –  in St. Petersburg sind ca. 240.000 m² Fläche in Einkaufszentren unvermietet. Viele Geschäfte haben wegen der nachlassenden Kauflust der Verbraucher aufgegeben. Die Mieten sind bereits Rückläufig und es ist nicht absehbar wann dieser Trend wieder umkehrt. Die beiden größten Immobilien-Agenturen im gewerblichen Bereich haben Ihre Leerstandzahlen für St. Petersburg veröffentlicht. NAI Becar ermittelte […]

mehr…
Neueste

Ein Jahr russische Sanktionen auf Einfuhren von Fleisch und Fisch – wer profitiert?

Von   /  4. August 2015  /  Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm – Fast ein Jahr müssen die St. Petersbürger inzwischen ohne Französisch Käse, norwegischen Fisch, polnische Äpfel und australisches Rindfleisch auskommen. Dennoch haben sich die Sanktionen für Serbien und Dänemark besser ausgezahlt als für die einheimische Industrie. Lokale Hersteller sind nicht in der Lage die Nachfrage zu befriedigen.

mehr…
Neueste

Vkontakte wegen technischer Probleme zwei Stunden offline

Von   /  4. August 2015  /  Aktuell, Internet, Ticker, Wirtschaft  /  2 Kommentare

mm – Das soziale Netz Vkontakte auf vk.com ist Heute seit ca. 18:00 Uhr offline. Wie der VKontakte Presseverantwortliche Grigori Lobuschkin auf Titter mitteilte wurden wichtige Datenleitungen zwischen den Datenzentren von Vkontakte unterbrochen. Vkontakte ist das führende soziale Medium in Russland und ghört inzwischen zu Mail.ru group.  Hinter dem Inhaber von mail.ru group stetht der […]

mehr…
Neueste

Im Internet: russische Literatur online

Von   /  9. Juli 2015  /  Aktuell, Kultur  /  Keine Kommentare

Buch von Ginsberg ueber die Lyrik und Dostojewskijs Spieler

mm – Russland ist im Bereich der IT Ausbildung eine der weltweit führenden Nationen. Doch wenn ein gutgemeintes Projekt mit hohem Budget aufkommt, fallen diese Experten unter den Tisch und dass Ergebnis kann dann so aussehen wie das Portal der „Nationalen Elektronischen Bibliothek“. Wenn es einmal mehr des Beweis von staatlicher Ineffizienz und Haushaltsmittelverschwendung bedarf, […]

mehr…
Neueste

Petrojazz-Vorabparty im Underground Club „Kljutsch“

Von   /  27. Mai 2015  /  Event, Klubs, Kultur  /  Keine Kommentare

mm. Am Samstag den 6.6.2015 findet im Underground/Hinterhof Club „Kljutsch“ eine Pre Party zum Start des Petrojazz Festival statt. Special Guests….Granny Smith. ….Mãjãs. Begin 20:00. Eintritt: Frei Club Kl10CH Wo: Im Hinterhof vom Konjuschnaja Platz. Siehe Karte und Link. Foto:PM

mehr…
Neueste

Heute: Weisse Nacht der Museen

Von   /  16. Mai 2015  /  Aktuell, Kultur, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

mm – Am internationalen Tag der Museen vom 15.-16 Mai öffnen in Sankt Petersburg viele interessante Museen Ihre Tore zu ungewöhnlicher Stunde.  Die Besucher können mit einer einzigen Eintrittskarte über 97 der fast 500 Museen am  Abend und durch die inzwischen weisse Nacht besuchen. Eine wunderbare Gelegenheit die grossen und kleinen Petersburger Museen und das […]

mehr…
Neueste

Das Kultusministerium verbietet den Kauf importierter Ausrüstung

Von   /  8. April 2015  /  Aktuell, Gesellschaft, Kultur  /  Keine Kommentare

mm – Das Russische Kultusministerium hat den Theatern und Bibliotheken verboten technische Austrüstungen und sonstigen Bedarf im Ausland einzukaufen. In der Region  Nordwestrussland hat das zur Folge, das  Budgets von insgesammt über 10 Milliarden Rubel nur teilweise oder gar nicht realisiert werden können.

mehr…
Neueste

Die Metro akzeptiert Kreditkarten direkt am Drehkreuz

Von   /  7. April 2015  /  Metro, Stadtnachrichten, Verkehr, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Schon ab dem 27. Januar akzeptiert die St. Petersburger Metro das berührungslose Bezahlen mit Kreditkarten. Das System ist zur Zeit nur an den breiten Drehkreuzen fuer Koffer und Kinderwagen möglich. Die Technik kommt vom Master Card „PAY PASS“ System. Wer eine Karte mit dem Symbol für Kontaktfreies bezahlen hat, kann diese bequeme Möglichkeit nutzen die […]

mehr…
Neueste

Metro in St. Petersburg fährt an Ostern rund um die Uhr

Von   /  7. April 2015  /  Gesellschaft, Metro, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Metrostation Admiralteyskaya - auf dem Weg zur Zwischenebene

mm – Die Sankt-Petersburg Metro ist in der  Osternacht vom 11. auf den 12. April rund um die Uhr geöffnet. Den Besuchern der Ostermessen und weniger Frommen Nachtscwärmern bietet sich so die Möglichkeit zu jeder Zeit mit der Metro nach Hause zu kommen. Einzelne Ein- und Ausgänge der grossen Umsteigestationen und einige doppelten Ausgänge mancher […]

mehr…
Neueste

In Eigener Sache: Neues Webdesign vom St. Petersburger Herold

Von   /  1. April 2015  /  Aktuell  /  Keine Kommentare

mm – Schon lange haben wir geplant unser Webdesign zu modernisieren. Heute am 1. April sehen sie keinen Scherz, sondern das neue verbesserte Design von Ihrem Sankt-Petersburger Herold. Hauptmerkmal – das Design ist besser auf Mobilgeräten und Tablets lesbar. Ansonsten viele Verbesserungen im Detail. Viel Spass mit dem neuen HEROLD !

mehr…
Neueste

Russischer Schlagersänger Gasmanow will Petersburg in „Petrograd“ umbenennen

Von   /  16. Januar 2015  /  Aktuell, Gesellschaft, Politik  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Der populäre sowjetrussische Schlagersänger Oleg Gasmanow äusserte in einer Radiosendung den Vorschlag, St. Petersburg wie vor 100 Jahren in „Petrograd“ umzubenennen. Er bringt damit die düsteren Tage des Kriegsbeginns vor 100 Jahren im Kontext zur aktuellen politischen Situation ins Gespräch.

mehr…
Neueste

US IT Firmen schließen Ihre Büros in St.Petersburg

Von   /  26. Dezember 2014  /  Stadtnachrichten, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm – Die amerikanische Softwareentwicklungsfirma ARRIS, welche unter anderem für Motorola in Russland tätig ist, verlässt die Stadt und schließt Ihre Niederlassung in St. Petersburg. Gründe für die Schließung sind keine genannt worden. Bereits vor einem Monat hat Hewlett Packard ein IT Entwicklungslabor mit 100 Mitarbeitern geschlossen, den Mitarbeitern wurde angeboten Arbeitsplätze an anderen Standorten […]

mehr…
Neueste

Schweizer Technik zur Müllenergiegewinnung

Von   /  13. September 2014  /  Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm – In diesem Herbst wird im Primorsky Bezirk der Bau eines Deponiegaselektrizitätswerks mit einer Investitionssumme von 10 Mio. Euro beginnen. Das Projekt soll mit dem Methangas der „Mülldeponie für Feststtoffe Nowosjolki“ betrieben werden. Die Stadtregierung im Smolny plant das Projekt zusammen mit einem Schweizer Investor der auch die Technologie beisteuert. 

mehr…