Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Artikel von Markus Müller
Neueste

Bis 2026 werden 18 neue Metrostationen gebaut

Von   /  28. Juli 2018  /  Aktuell, Fotogalerien, Metro, Verkehr  /  Keine Kommentare

Die St. Petersburger Metro wird in den nächsten 8 Jahren um eine neue Linie und 18  neue Metrostationen erweitert. Bereits in diesem Jahr soll der  Betrieb in den Stationen „Prospekt Slawy“, „Dunaiskaja“ und „Schuschari“ aufgenommen werden. In 2019 soll die Orange Linie Ihren Endausbau zwischen der Umsteigestation „Spasskaya“ am Sennaya Platz bis zum „Bergbauinstitut“ erhalten. […]

mehr…
Neueste

Fussball-WM 2018: Der Weg zum Stadion „Sankt Petersburg“

Von   /  14. Juni 2018  /  Aktuell, Fussball-WM 2018, Sport, Stadtnachrichten, Verkehr  /  Keine Kommentare

mm./eva.- Mit dem Start der Fussballweltmeisterschaft 2018 ist die Anreise zum Stadion eine der wichtigsten Fragen für die Besucher. Zum Glück wurden gerade rechtzeitig vor Beginn zwei nigelnagelneue Metro-Stationen eröffnet, dank denen der Strom von Fussballfans auf mehrere Wege verteilt wird – hier die drei Varianten (Karte und Fotogalerie).

mehr…
Neueste

„Propagandasender“ RT nimmts mit Humor

Von   /  1. Juni 2018  /  Politik, Stadtnachrichten  /  1 Kommentar

mm.- Zur Verabschiedung der Gäste von St. Petersburg und der Fussballweltmeisterschaft hat der Auslandssender Russia Today, kurz, „RT“ einen stylischen Informationsstand in die Abflughalle vom St. Petersburger Flugplatz „Pulkovo“ gebaut. Der Wifi- und Lesestand mit Sitzgelegenheiten, Tisch, Barhocker und vielen Monitoren zitiert Aussagen über den Sender welche er dann mit Augenzwinkern kommentiert. „Kommen Sie näher […]

mehr…
Neueste

„Park 300 Jahre St. Petersburg.“

Von   /  12. Mai 2018  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Das schöne Maiwetter lockt viele Anwohner des in den letzten 20 Jahren neu erbauten Primorkskij Bezirks in Ihrem Park am Strand. Der Park „300 Jahre St. Petersburg“ wurde bereits seit 1995 als Beitrag zum 300 jährigen Stadtgeburtstag 2003 geplant. Aber erst in den letzten Jahre ist er soweit gediehen, das der 89 Hektar grosse Park […]

mehr…
Neueste

Newski Prospekt zwischen Sadovaya und Admiralität gesperrt

Von   /  28. April 2018  /  Ticker  /  Keine Kommentare

Seit Heute Nacht ist das Teilstück vom Newski Prospekt bis zum 6:00 Morgens am 1. Mai wegen Reparaturarbeiten total gesperrt. Ab dem Abend des 2. Mais geht die Sperrung weiter. Auch der Bereich vor dem Schlossplatz ist zur Zeit bis zum 14. Mai unbefahrbar.    

mehr…
Neueste

St. Petersburger Metro – Kostenlose Ebooks und der Start der Nachtmetro

Von   /  28. April 2018  /  Aktuell, Kultur, Verkehr  /  Keine Kommentare

Im Vorfeld der Fussballweltmeisterschaft und des allsommerlichen Touristenansturms hat die St. Petersburger Metro hat 2 gute Nachrichten für die Fahrgäste.   Ab dem 30. April verkehrt zwischen den Metrostationen Admiralteskaya und Sportivnaja zwischen 1 Uhr Nachts und 3 Uhr Morgens ein spezieller Nachtzug um während der Zeit der geöffneten Nevabrücken den Nachtschwärmern und Freunden der […]

mehr…
Neueste

Für die Maifeiertage – Das Festival der Wasserlämpchen

Von   /  27. April 2018  /  Aktuell, Events  /  Keine Kommentare

Anfang Mai gibt es in der  Stadt eines der romantischsten Ereignisse des Jahres — das Festival der Wasserlämpchen. Im Zuge der  Feiertage werden Tausende schwimmende Lämpchen auf das Wasser gelassen welche,  laut einer altertümlichen Legende die sehnlichsten Wünsche erfüllen. Die Betrachter werden dazu stimmungsvollen musikalischen Kompositionen begleitet. Im Rahmen des Ereignisses ist ein sattes Show-Programm […]

mehr…
Neueste

Denkmal fuer den digitalen Widerstand

Von   /  27. April 2018  /  Ticker  /  Keine Kommentare

Im Leningrader Gebiet, haben einheimische Schüler ein Denkmal in Form des Telegram Logos installiert Für den Leiter der ländlichen Siedlung war das eine Überraschung. Gemäs seiner Information haben die Schulkinder ein Symbol des Cyberwiderstands mit Geldern des Abgeordneten Vladimir Petrov installiert. Am Vorabend baten sie ihn, beim Erwerb eines Computers zu helfen. Aber statt den […]

mehr…
Neueste

Maximaler Kollateralschaden bei allen Beteiligten

Von   /  22. April 2018  /  Aktuell  /  Keine Kommentare

Nach der Massenweise Sperrung von IP Adressen durch die russische Internet und Medienaufsichtsbehörde Roskomnadsor am Wochenende funktioniert das Internet in Russland harzig bis gar nicht mehr. Nur das Ziel der Sperrung, der progressive Internet Messanger Telegram funktioniert fast ungestört und  (siehe Vorgeschichte) weicht derweil von Amazon  auf die Server von Google und anderen Web Service […]

mehr…
Neueste

US-Generalkonsulat in St. Petersburg geschlossen

Von   /  29. März 2018  /  Aktuell, Politik  /  Keine Kommentare

eva./mm.- Auf Ende März wurde das amerikanische Generalkonsulat an der Furschtatskaja Uliza in St. Petersburg geschlossen. Die russische Regierung entschloss sich zu diesem Schritt, nachdem die USA aufgrund des Giftanschlags im britischen Salsbury die Schliessung des russischen Konsulats in Seattle angekündigt hatten. Insgesamt wiesen die Amerikaner 60 russische Diplomaten aus. Diese Maßnahmen waren Amerikas Antwort […]

mehr…
Neueste

Kommentar … In eigener Sache…

Von   /  21. März 2018  /  Aktuell, Kommentar:, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Kostenlos und unverbindlich – abonnieren Sie den St. Petersburger Herold! Sicherlich wundern Sie sich warum wir jeden Monat noch eine PDF Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse des Monats für Sie herstellen. Die „Monatsausgabe“ war vor knapp 10 Jahren als gedruckte Ausgabe gedacht und viele Hotels und Organisationen mit Deutschsprachigem Publikum druckten die Ausgaben für Ihr Publikum […]

mehr…
Neueste

Ein schweizerisch-russisches Familienunternehmen erfindet sich neu

Von   /  8. März 2018  /  Aktuell, Bilder, Fotogalerien, Heimat-Schweiz, In Piter - die Schweizer, PetersBürger, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Von Markus Müller Der Schweizer Zimmer- und Holzfachmann Alain Brogli stammt zwar per Heimatort aus dem  Argau aber lebte im französisch sprachigem Teil der Schweiz. Als man ihn kurz nach der Perestroika aus dem Heimischen Waadtland als Experte nach Russland sandte, hatte er noch keine Ahnung das er immer wieder hierher zurückkehren würde.

mehr…
Neueste

Es kommt Kraftwerk!

Von   /  9. Februar 2018  /  Ticker  /  Keine Kommentare

Am Sonntag den 11.Februar spielt „Die elektronische Band schlechthin“ im Konzertsaal „Jubileni“ in St. Petersburg. Seit knapp  50 Jahren prägen die Düsseldorfer Avantgard Künstler das Geschehen. Seit 2013 sind sie wieder öfters live zu sehen.  Wie immer in stilbildenden Shows. Diesmal in 3D und mit 3D Brille. Es gäbe noch viel zu den Verdiensten und […]

mehr…
Neueste

Winterzeit – Eislaufzeit – Eine Übersicht über alle Eisbahnen in der Stadt

Von   /  4. Februar 2018  /  Aktuell, Service, Sport, Sportvereine  /  Keine Kommentare

Der Winter in St. Petersburg zeigt sich von seiner schönsten Seite. Pulverschnee und Temperaturen die nicht zu Kalt sind laden zum Spazierengehen in der Wintermärchenlandschaft ein. Zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten im Winter gehört auch das Eislaufen. Kein Wunder, es gibt in der Stadt mehrere Hundert „Nachbarschafts“ Eisbahnen die meist kostenlos benutzt werden können. Einge davon […]

mehr…
Neueste

Petersbürger Nils Kalle: Vom Abenteuer im Norden und nördlicher

Von   /  10. November 2017  /  Aktuell, Heimat-Russland, In Piter - die Deutschen, PetersBürger  /  2 Kommentare

Von Markus Müller Nils Kalle gehörte zur ersten Generation von „Westlern“, die es in den Neunzigerjahren ins postsowjetische Russland verschlug, die hier ihr Glück und oft auch ihre Liebe fanden. Nach einem spannenden Zwischenspiel in Nord-Norwegen will der deutsche „Ur-Petersbürger“ jetzt wieder zurück nach Petersburg, das seine Heimat geworden ist.

mehr…
Neueste

Der erste Schnee in Petersburg 2017

Von   /  29. Oktober 2017  /  Fotogalerien, Ticker  /  Keine Kommentare

  Alexander Sergejewitsch Puschkins berühmtes Herbstpoem aus Eugen Onegin in Russisch und Deutsch: Уж небо осенью дышало, Уж реже солнышко блистало, Короче становился день, Лесов таинственная сень С печальным шумом обнажалась, Ложился на поля туман, Гусей крикливый караван Тянулся к югу: приближалась Довольно скучная пора; Стоял ноябрь уж у двора. Riecht es draußen schon nach […]

mehr…
Neueste

Viele neue Arbeitsplätze befördern Wohnungsbauboom im Moskauer Bezirk

Von   /  23. Oktober 2017  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Ford-Tower

Die stetig wachsende wirtschaftliche Attraktivität im Moskauer Bezirk verursacht bei den Bauträgern breites Interesse am Wohnungsbau. Um die Nachfrage zu befriedigen, kaufen die Firmen ehemaliges Industriegelände und wandeln diese in Bauland für den Wohnungsbau die um. Im Jahr 2016 lag der Moskauer Bezirk auf Platz Drei bei den Wohnungsneubauten aller Bezirke Sankt Petersburgs. In Zahlen […]

mehr…
Neueste

FSB erwirkt Urteil gegen Telegram Messenger

Von   /  17. Oktober 2017  /  Aktuell, Internet, RUIT, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Für die Nichtbeantwortung eines FSB-Auskunftsverlangens zur Entschlüsselung von Nutzermeldungen hat das Gericht im Moskauer Meshanskybezirk die Londoner Telegram Messenger LLP zu einer Ordnungsstrafe von 800 Tausend Rubel (ca. 11886 €) verurteilt. Interfax zitiert die Richterin Julia Danilschik: „Die Firma Telegram Messenger LLP ist der Ordnungswiedrigkeit für schuldig befunden worden und es wird gegen Sie eine […]

mehr…
Neueste

Der Metro-Sicherheitsdienst prüft verschärfte Kontrollen

Von   /  27. Juli 2017  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Verkehr  /  Keine Kommentare

Seit dem 24. Juli führt der Sicherheitsdienst der Metro Komplettkontrollen an einzelnen Metrostationen in St. Petersburg durch.  Wurden früher nur vereinzelt Passagiere mit grossen Gepäckstücken oder verdächtigen Rucksäcken zur Durchleuchtung gebeten, haben an einzelnen ausgesuchten Metrostationen, Vollkontrollen stattgefunden. Mit vergrößerter Mannschaft wurde jeder und jede, bei dem der auf volle Empfindlichkeit gestellte Metaldedektor piepste, zur […]

mehr…
Neueste

Regenbogen oder Regenkreis?

Von   /  24. Juli 2017  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Ein Kranführer hat vor ein paar Tagen eine spektakuläre Aufnahme aus seinem Führerhaus in über 400m Höhe am Gazpromturm im Lachta-Zentr gemacht. Da er hoch genug auf dem Turm war konnte er nicht nur einen Teil eines Regenbogens, sondern den Ganzen Regen-„Kreis“ aufnehmen. Aber schauen Sie selbst was für einen , im wahrsten Sinne des […]

mehr…