Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Artikel von Eugen von Arb  -  Seite 7
Neueste

Revolutionäre Street-Art-Ausstellung: „Zeit zum Jubeln/Brighter days are coming“

Von   /  17. Mai 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

pd.- Eine Ausstellung des Street-Art-Museums und des Goethe-Instituts St. Petersburg hat die Revolution vor einem Jahrhundert zum Thema. Das Projekt wurde gemeinsam von einem Kuratoren aus Russland und einer Kuratorin aus Deutschland erarbeitet.

mehr…
Neueste

Im Kaliningrader Gebiet wird nach Öl gebohrt

Von   /  16. Mai 2017  /  Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Auf dem Territorium des Dorfs Kulikovo unweit des Badeortes Selenograd im Kaliningrader Gebiet wird in Zukunf Erdöl gefördert, schreibt die Nachrichtenseite Klops.ru. Dies gab der Chef des russischen Energiekonzerns Lukoil, Wagit Alekperov am 16. Mai bei einem Besuch in der Region bekannt. Zwar wird das Öl aus dem Schelf der Ostsee gewonnen, doch erfolgen […]

mehr…
Neueste

SPIEF 2017: 300 neue Mercedes im Expoforum geparkt

Von   /  16. Mai 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Auf dem Gelände des Petersburger Expoforums, wo vom 1. bis 3. Juni das Wirtschaftsforum (SPIEF) stattfindet, haben 300 neue Mercedes Fahrzeuge geparkt. Die Wagen der Elite-Klasse werden die Gäste und Teilnehmer des Forums bedienen, schreibt Fontanka.ru Die Autos von „Mercedes-Benz RUS“ werden jeweils nach ihrer Verwendung am Forum mit einem Rabatt von 20 Prozent […]

mehr…
Neueste

Noch ein mutmaßlicher U-Bahn-Attentäter von St. Petersburg festgenommen

Von   /  16. Mai 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

spn.- Nach dem blutigen Anschlag auf die St. Petersburger U-Bahn von Anfang April haben die Sicherheitskräfte am 11. Mai in Moskau einen aus Zentralasien stammenden Bürger festgenommen, der im Kontakt mit dem Hauptverdächtigen Akbarschon Dschalilow gestanden haben soll. Das teilte der Inlandsgeheimdienst FSB mit. Ermittler klären derzeit, in welchem Maß der festgenommene Ermatow in den […]

mehr…
Neueste

Petersburger Wirtschaftsforum SPIEF auf der Suche nach Gleichgewicht für Weltwirtschaft

Von   /  16. Mai 2017  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Wirtschaft, Wirtschaftskreise  /  Keine Kommentare

spn.- Das diesjährige Internationale Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg findet vom 1. bis 3. Juni statt. Das Dachthema lautet „Auf der Suche nach neuer Balance in der globalen Wirtschaft“. Nach Angaben der Organisatoren werden unter anderem der indische Premierminister Narendra Modi sowie UN-Generalsekretär Antonio Guterres und der österreichische Bundeskanzler Christian Kern in der Stadt an der […]

mehr…
Neueste

Autorenlesung mit dem schweizer Schriftsteller Charles Lewinsky in Petersburg

Von   /  15. Mai 2017  /  Aktuell, Heimat-Schweiz, Kultur, Literarisches  /  Keine Kommentare

pd./wiki.- Am 26. Mai findet in der Majakowski-Bibliothek ein Autorentreffen mit Charles Lewinsky statt. Er schreibt Hörspiele, Romane und Theaterstücke, TV-Shows und Drehbücher. Sein Roman „Melnitz“ wurde in zehn Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet, der jüngste Roman „Kastelau“ wurde für den Deutschen Buchpreis 2014 nominiert.

mehr…
Neueste

Mann mit Mine in der Petersburger Metro unterwegs

Von   /  15. Mai 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

spn.- In der U-Bahn von St. Petersburg ist ein Passagier festgenommen worden, der eine Mine aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs bei sich hatte. Dies berichtet das Portal Fontanka.ru.  Demnach ereignete sich der Vorfall am 10. Mai um etwa 20 Uhr Lokalzeit auf der Plattform der Station Wasileostrowskaja, die schnell geschlossen wurde. Die Kontrolle des […]

mehr…
Neueste

Russland plant massive Kürzung des Arktis-Programms

Von   /  15. Mai 2017  /  Aktuell, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Das staatliche Budget für das Arktisprogramm in der Periode 2017-2025 soll auf einen Viertel der ursprünglich veranschlagten Summe von knapp 210 Milliarden auf knapp 51 Milliarden Rubel zusammengekürzt werden, schreibt Newsru.com. Zwar handelt es sich dabei bisher nur um einen Vorschlag des Ministeriums für Wirtschaftsentwicklung, doch sind die Kürzung angesichts Unwirtschaftlichkeit des Rohstoffabbaus in […]

mehr…
Neueste

Vögel verzögern Fahrt der finnischen Bahn

Von   /  14. Mai 2017  /  Eisenbahn, Nachbarn, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Die finnische Bahn VR musste in den letzen Tagen mehrfach Verspätungen verzeichnen, die von Vögeln verursacht worden waren. Am 11. Mai musste ein Zug an der Station Linnunlaulu (auf Deutsch „Vogelgezwitscher“) bei Helsinki stoppen, weil ein Schwan mitten auf dem Geleise sass, und sich weigerte Platz zu machen. Der Wasservogel konnte schliesslich nur durch […]

mehr…
Neueste

„Da 101 Da“ – humoristischer Nachschlag zum Dadaismus-Jubiläum

Von   /  13. Mai 2017  /  Aktuell, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Hundert Jahre Dadaismus ist vorbei, aber warum soll sich das vorlaute Thema eigentlich an die „heiligen“ Jubiläumsziffern halten und nicht munter noch ein Jährchen dranhängen!? Die Kulturplattform „Lektorium Cultura“ und deren Kuratorinnen Juliana Kaminskaja und Anastasia Grochowskaja haben noch nicht genug gedadelt und organisieren in der Majakowski-Bibliothek ein festlich-revolutionäres Dada-Examen mit Vortrag, Film und […]

mehr…
Neueste

Petersburger Uni-Rektor vom Geheimdienst verhört

Von   /  12. Mai 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Sergei Batschewski ,der Rektor der Petersburger Bontsch-Brojewitsch-Universität, wurde am 11. Mai während einer Durchsuchung des Geheimdienstes FSB festgenommen und später verhört. Er wird verdächtigt, Millionenbeträge am Budget der Hochschule vorbeigeschleust zu haben und seine Vollmachten missbraucht zu haben. Das Geld soll von der illegalen Vermietung eines Gebäudes der Universität an die Firma „Sanita“ stammen. […]

mehr…
Neueste

Der langsame Tod des Petersburger Baukonzerns „Intarsia“

Von   /  12. Mai 2017  /  Aktuell, Justiz, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Das staatliche russische Ermittlungskomitee (SKR) hat einen internationalen Haftbefehl für Viktor Smirnow, den Besitzer der 2016 bankrott erklärten Bau- und Renovationsfirma „Intarsia“ angefordert. Dem nach England geflüchteten Unternehmer wird die Unterschlagung hunderter Millionen Rubel vorgeworfen. Er hingegen hält das Verfahren für eine Racheakt seines früheren Kunden Andrei Jakunin und dessen Vaters.

mehr…
Neueste

In Estland startet Nato-Übung „Frühlingssturm 2017“

Von   /  10. Mai 2017  /  Armee - Militär, Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

spn.- Die internationale Nato-Übung „Spring Storm 2017“ (Frühlingssturm), an der fast 9.000 Militärangehörige teilnehmen, hat am 8. Mai in Estland begonnen, teilt der Generalstab der Verteidigungskräfte des Landes mit.  „Etwa 2.300 ausländische Militärangehörige aus 13 Ländern nehmen zusammen mit estnischen Militärs an der umfangreichen Nato-Übung ‚Kevadtorm-2017‘ (Frühlingssturm) teil. Insgesamt werden bei der Militärübung vom 8. […]

mehr…
Neueste

Mercedes stellt in Finnland Flüchtlinge ein

Von   /  10. Mai 2017  /  Automotive, Nachbarn, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

spn.- Der finnische Autohersteller Valmet Automotive stellt Flüchtlinge für die Arbeit in seiner Fabrik in der Stadt Uusikaupunki an, berichtet das Newsportal „The Helsinki Times“.  In den nächsten Monaten plant demnach das Unternehmen, rund 1.000 neue Mitarbeiter im Zusammenhang mit der Erhöhung der Produktionskapazität von Mercedes-Benz-Wagen anzustellen. Laut dem Direktor von Valmet Automotive sollen Migranten […]

mehr…
Neueste

Deutsch-russischer Handel erlebt wieder Aufschwung – „Zeit“

Von   /  10. Mai 2017  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

spn.- Der Warenverkehr Russlands und Deutschlands ist laut der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK) allein in den ersten zwei Monaten des Jahres 2017 um 43 Prozent auf 6,7 Milliarden Euro im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum gestiegen.  Wie „Die Zeit“ in ihrer Onlineausgabe schrieb, erholt sich die russische Wirtschaft trotz der westlichen Sanktionen wieder. Der Zeitung zufolge bewerten […]

mehr…
Neueste

Millionen Russen gedenken des Sieges und der Weltkriegsopfer

Von   /  10. Mai 2017  /  Aktuell, Armee - Militär, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Der 72. Siegestag verlief in vieler Hinsicht gleich wie alle vorherigen mit pompösen Militärparaden und patriotischen Reden. Die kalte und unfreundliche Witterung und die politische Grosswetterlage brachten allerdings das Protokoll durcheinander.

mehr…
Neueste

LGBT-Aktivisten am 1.-Mai-Umzug in Petersburg verhaftet

Von   /  3. Mai 2017  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Von Andreas Rossbach Die Polizei hat am 1. Mai 17 LGBTI-Aktivisten festgenommen, die friedlich gegen die Verfolgung von Homosexuellen in Tschetschenien protestierten. Beim 1.Mai Umzug in St. Petersburg wurden nach Angaben der Menschenrechtsgruppe OWD-Info 17 LGBTI Aktivisten festgenommen, die gegen die Verfolgung von Homosexuellen in Tschetschenien protestierten. Einige Demonstranten hielten Regenbogenflaggen und riefen „Kadyrow nach […]

mehr…
Neueste

Ein Freund, ein guter Freund: Müllers neuer Petersburg-Führer

Von   /  21. April 2017  /  Aktuell, Service  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Rechtzeitig zur neuen Reisesaison hat der Michael Müller Verlag seinen Petersburger Reiseführer zum fünften Mal komplett überarbeitet und neu Aufgelegt. Der Reiseführer hat alles, was man braucht und noch vieles mehr – aber das Beste daran ist, dass einem der Autor Marcus X. Schmid das Gefühl gibt, mit einem guten Freund […]

mehr…
Neueste

Herold-Druckausgabe März 2017 erschienen

Von   /  18. April 2017  /  Aktuell, Druckausgabe  /  Keine Kommentare

eva.- Heute ist die Druckausgabe des St. Petersburger Herolds erschienen, die das Geschehen im März 2017 auf 8 PDF-Seiten zusammenfasst. Darin wird unter anderem über das Bombenattentat in der Petersburger Metro, die Antikorruptions-Demo, die „Raketa“-Uhrenfabrik in Peterhof und vieles andere mehr berichtet.

mehr…
Neueste

Die einzige russische Uhrenfabrik die noch tickt: „Raketa“

Von   /  14. April 2017  /  Aktuell, Heimat-Schweiz, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Die Armbanduhrenmarke „Raketa“ ist das letzte Überbleibsel der einst stolzen Uhrenfabrik Peterhof und die einzige Firma ihrer Art in ganz Russland. Die Uhrenmarke produziert in kleinen Auflagen originelle Armbanduhren, Jubiläumsuhren und Spezialuhren für Kosmos, Arktis und Militär. Beim „Anschub“ der Uhrenfabrik seit 2009 sind auch schweizer Uhrenmacherhände beteiligt.

mehr…