Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Artikel von Eugen von Arb  -  Seite 171
Neueste

Immobilienpreise steigen weiter kräftig an

Von   /  18. Juli 2008  /  Aktuell, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Immobilien im Raum Petersburg sollen laut Expertenmeinungen bis Ende Jahr um weitere 10 bis 15 Prozent teurer werden, meldet die Internetzeitung Fontanka.ru. Wie der Direktor der Firma „Peterburgskaja Nedvishemost“ Michail Bimon sagte, steigen die Preise für Wohnraum damit im Jahr 2008 insgesamt um 35 bis 40 Prozent an. Seiner Aussage nach sind im vergangenen […]

mehr…
Neueste

Arschawin hofft auf zweiten Anruf Barcelonas

Von   /  18. Juli 2008  /  Sport, Zenit  /  Keine Kommentare

rian.- Trotz eines kürzlich gescheiterten Deals mit Barcelona träumt der Stürmerstar von Zenit St. Petersburg, Andrej Arschawin, doch noch von einem Wechsel zum katalanischen Traditionsverein. „Ich hoffe sehr, dass sie mich anrufen und einen Vertrag anbieten. Ich weiß nur, dass Barca 15 Millionen Euro für mich angeboten und Zenit nein gesagt hat. Zenit wolle 30 […]

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Bettler – ein mehr oder weniger angesehener „Berufsstand“

Von   /  18. Juli 2008  /  Kommentar:, Typisch Russland, Wirtschaft  /  2 Kommentare

eva.- Russland ist kein armes Land, das war es nie. Aber es gibt hier viel Elend, das war schon immer so. Das Elend zeigt sich offen – Trinker, Bettler und Obdachlose gehören zum Strassenbild, es sind fast Berufe. In einem anderen Land würden sie umgehend von Polizei oder Sozialarbeitern „versorgt“ – hier lässt man sie […]

mehr…
Neueste

RusslandsBürokratie stoppt Lebenstraum: Pole muss Segeltörn abbrechen

Von   /  18. Juli 2008  /  Aktuell, Reisen  /  Keine Kommentare

rian.- Ein 78-jähriger Pole durchsegelte von der Nordsee bis zum Schwarzen Meer nahezu ganz Europa. Ausgerechnet in Russland wurde der Erfüllung seines Lebenstraumes ein jähes Ende gesetzt. Der Segler plante ursprünglich auf dem Wasserweg nach Sankt Petersburg zu fahren. Doch in Rostow am Don (Südrussland) wurde er das Opfer der russischen Behörden: Da er nicht […]

mehr…
Neueste

Petersburger Konvoi-Fahrer gründen Veteranenorganisation

Von   /  18. Juli 2008  /  Aktuell, Geschichte  /  Keine Kommentare

eva.- Petersburger Marine-Angehörige, die während des Zweiten Weltkriegs an den Konvoi-Fahrten nach Russland teilnahmen, haben zusammen mit ihren Kameraden aus anderen Ländern im isländischen Rejkjavik einen Veteranenverein gegründet, schreibt Fontanka.ru. Über die gefährliche Arktis-Route wurde die Sowjetunion während der Kriegsjahre von ihren Verbündeten im Rahmen des so genannten Lend – Lease – Abkommens mit Waffen, […]

mehr…
Neueste

BMW-Fahrer schiesst auf Sammeltaxi – eine Verletzte

Von   /  16. Juli 2008  /  Aktuell, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Auf dem Zemski Pereulok im Primorsker Stadtteil kam es gestern zu einer Schiesserei. Nachdem ein Sammeltaxi einem schwarzen BMW den Weg abgeschnitten hatte, holte dieser die „Marschrutka“ ein, und ein Mann auf dem Beifahrersitz schoss zweimal auf das Taxi. Die Pistolenschüsse zertrümmerten Fensterscheiben, und eine Passagierin musste mit Augenverletzungen ins Spital gebracht werden. Zwar […]

mehr…
Neueste

Petersburg verdoppelt Fremdarbeiter-Quote

Von   /  16. Juli 2008  /  Aktuell, Arbeit, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Die Stadtregierung hat sich dazu entschlossen, den starken Mangel an Gastarbeitern in Petersburg zu beheben und die Anzahl von Arbeitsbewilligungen von bisher 130.000 um knapp 81 Prozent auf 235.000 zu erhöhen, meldet die Zeitung „Kommersant“. Angesichts der stark steigenden Nachfrage nach ausländischen Arbeitskräften wurde die offizielle Quote für das kommende Jahr schon jetzt auf […]

mehr…
Neueste

Mariinski 2 – Kuppel wird vermutlich nicht nach Perraults Plänen gebaut

Von   /  15. Juli 2008  /  Aktuell, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Die Kuppel der neuen Bühne des Mariinski-Theaters wird wahrscheinlich nicht nach den ursprünglichen Plänen des französischen Architekten Dominique Perraults gebaut, meldet fontanka.ru. Da es bei der Ausführung grosse technische Probleme gibt, sind offenbar bereits zwei Ersatz-Projekte lanciert worden, von denen eines die französische auf Kuppelbauten spezialisierte Firma RFR entwirft – der zweite Urheber ist […]

mehr…
Neueste

Zenit: Arschawin im Visier von Tottenham

Von   /  15. Juli 2008  /  Mein Recht, Sport, Zenit  /  Keine Kommentare

rian.- Der russische Stürmerstar Andrej Arschawin hat einen Kommentar zum angeblichen Transferangebot des englischen Traditionsvereins Tottenham Hotspurs abgelehnt und will auch im nächsten Spiel für Zenit St. Petersburg auflaufen. „Ja, sicher. Das ist doch mein Job!“, antwortete Arschawin auf seiner Homepage auf die Frage, ob er am Mittwoch mit zum Gastspiel gegen Lutsch-Energia in die […]

mehr…
Neueste

Schuh-Skandal um Bundesrätin Leuthard wirbelt Staub auf in Russlands Medien

Von   /  15. Juli 2008  /  Aktuell, Heimat-Schweiz  /  Keine Kommentare

rian/eva.- Der Aufruhr um die Missachtung von Bundesrätin Doris Leuthards Immunität am Petersburger Flughafen Pulkovo hat auch in den russischen Medien viel Staub aufgewirbelt. Die Wirtschaftszeitung „Kommersant“ startete eine Umfrage zum Thema, ob Politiker mit Diplomatenpass dazu gezwungen werden können, sich die Schuhe auszuziehen und sich einer Leibesvisitation zu unterziehen. Die befragten Völkerrechtsexperten behaupteten, dass […]

mehr…
Neueste

Pfleiderer AG legt Grundstein für neues Werk bei Nowgorod für 140 Millionen Euro

Von   /  14. Juli 2008  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Der deutsche Möbel- und Bauzulieferer Pfleiderer AG legt heute bei Podberesje (Nowgorod) neben einem bestehenden Spanplattenwerk den Grundstein für eine neue Fabrik für Faserplatten, berichtet die Zeitung „Kommersant“. Der Neubau kostet rund 140 Millionen Euro, und ab dem dritten Quartal 2009 sollen dort pro Jahr 400.000 Kubikmeter mitteldichte- und hochdichte Faserplatten (MDF/HDF) hergestellt werden, […]

mehr…
Neueste

Kommentar: Mangelndes „Russland-Know-How“ der Schweiz

Von   /  14. Juli 2008  /  Aktuell, Heimat-Schweiz, Kommentar:  /  Keine Kommentare

eva.- Als eine Stadt „für die Künste“ hatte Bundesrätin Doris Leuthard Petersburg bezeichnet. Für Investoren sei die Stadt kein Top-One-Standort, da sie zu teuer geworden sei. Diese Beurteilung ist nicht nur reichlich oberflächlich, sondern sie entspricht genau jenem Image, das Leningrad bereits zu Sowjetzeiten von Moskauer Seite aufgezwängt worden war – eine Kulturhauptstadt, nicht mehr. […]

mehr…
Neueste

Russlandbesuch mit turbulentem Abschluss – Bundesrätin Leuthard wird am Flughafen durchsucht

Von   /  14. Juli 2008  /  Aktuell, Heimat-Schweiz, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Bundesrätin Doris Leuthard beendete gestern in St. Petersburg ihren einwöchigen Russlandbesuch. Bei ihrer Abreise wurde die Schweizer Volkswirtschaftsministerin am Flughafen trotz Protesten einer Leibesvisitation unterzogen, nachdem sie sich geweigert hatte, ihre Schuhe auszuziehen, schreibt die Schweizerische Depeschenagentur (SDA). Obschon Leuthard als Staatsgast Immunität genoss und sich der Schweizer Botschafter Erwin Hofer energisch dafür einsetzte, […]

mehr…
Neueste

Student von Weltkriegs-Granate getötet

Von   /  14. Juli 2008  /  Aktuell  /  Keine Kommentare

eva.- In der Nähe von Stari Petergof wurde ein Student bei der Explosion einer Minenwerfer-Granate aus dem Zweiten Weltkrieg getötet, meldet Fontanka.ru. Die Leiche des jungen Mannes wurde am 11. Juli im Wald unweit des Studentenwohnheims gefunden, in dem er wohnte. www.fontanka.ru

mehr…
Neueste

Startschuss für Sandskulpturen-Festival vor Peter- und Paulsfestung

Von   /  14. Juli 2008  /  Aktuell, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Am Newastrand vor der Peter- und Paulsfestung hat gestern das internationale Sandskulpturenfestival begonnen. Während fünf Tagen werden Teilnehmer aus 23 Ländern Skulpturen zum Thema Umwelt- und Naturschutz formen. Ihnen stehen zu diesem Zweck über 100 Tonnen Spezialsand zur Verfügung. Die Skulpturen werden danach während eines Monats stehen gelassen und sind für jedermann frei zugänglich.

mehr…
Neueste

Schatzsuche auf der Krim Folge 4: Das Lagerleben – wie man es kennt, liebt oder hasst

Von   /  12. Juli 2008  /  Reisen, Wirtschaft  /  1 Kommentar

eva.- Eine historisch wenig sensible Tontafel auf dem hölzernen Waschtrog trägt die Aufschrift: „Willkommen im Sommer-Konzentrationslager PANDUS“. Damit sind wohl die täglichen Qualen oder besser gesagt Unannehmlichkeiten des Lagerlebens gemeint – jenes Lagerleben, das man kennt, liebt oder eben hasst: Elektrizität nur für wenige Stunden, weder fliessendes noch Warmwasser, Plumpsklo, Stinksocken im Zelt, zerkochtes Einheitsmenü […]

mehr…
Neueste

Petersburg-Helsinki per Fähre – ab August wieder möglich

Von   /  12. Juli 2008  /  Aktuell, Fähren-Flug-Bahn, Reisen, Verkehr  /  1 Kommentar

eva.- Wie die Wochenzeitung „Tschas Pik“ meldet, wird ab August der Fährverkehr zwischen Helsinki und Petersburg wiede aufgenommen. Das Schiff soll die Strecke jeden zweiten Tag befahren und das sogar im Winter. Die Überfahrt soll rund 50 Euro kosten.

mehr…
Neueste

Kriegsschiff Peters des Grossen vor Kronstadt gefunden

Von   /  12. Juli 2008  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Kultur, Wissenschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Ein Tauchteam hat in den Gewässern um die Insel Kotlin bei Kronstadt das Wrack der „Portsmouth“ gefunden, die von Zar Peter dem Grossen in Amsterdam entworfen worden war, und beim Sieg gegen die Schweden 1719 eine wichtige Rolle spielte. Die Tauchergruppe, der neben Archäologen auch ein Filmproduzent und ein Kameramann angehören, entdeckten das Kriegsschiff […]

mehr…
Neueste

Piters „double deckers“ kursieren bereits auf dem Newski

Von   /  11. Juli 2008  /  Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Mit dem Beginn der Sommersaison sind im Petersburger Strassenverkehr die angekündigten roten Doppeldecker Busse aufgetaucht. Für rund 10 Euro kann man mit einem der sechs Busse eine Stadt-Rundfahrt unternehmen und sich während zwei Stunden Wissenswertes über die Stadt erzählen lassen. Gegen die Launen des Petersburger Wetters schützt ein Glasdach die Fahrgäste auf dem Oberdeck.

mehr…
Neueste

Petersburger Gouverneurin will Stadt mit Leningrader Gebiet vereinen

Von   /  11. Juli 2008  /  Aktuell  /  Keine Kommentare

eva.- Wie Valentina Matwijenko während einer Sendung von Radio „Echo Moskvy“ bekannt gegeben hat, will sie bis im Herbst einen Plan für den Zusammenschluss der Stadt Petersburg und dem Leningrader Gebiet vorlegen. Einerseits würden damit viele bürokratische Hindernisse für die Bewohner beseitigt, argumentierte sie. Andererseits brauche Petersburg diese Vergrösserung, um der wachsenden Zahl von Investoren […]

mehr…