Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Artikel von Eugen von Arb  -  Seite 160
Neueste

Grosses illegales Hüttenlager mit Fremdarbeitern ausgehoben

Von   /  6. August 2008  /  Aktuell, Arbeit, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Die Petersburger Einwanderungsbehörde hat ein grossflächiges Wohnlager in der Nähe des Vororts Vsevoloschk ausgehoben, berichtet Fontanka.ru. In der Hüttenstadt hausten Dutzende von Arbeitern aus der Ukraine, Moldawien, Usbekistan und China, die das nahe gelegene elitäre Datschenviertel „Klein-Petersburg“ der Baufirma „OOO SitiStroiServis“ bauten. Die meisten Bewohner hatten weder Aufenthaltsbewilligung noch Arbeitserlaubnis, und während der Polizeiaktion […]

mehr…
Neueste

Fotogalerie: Russland im Kirchen-Bau-Boom

Von   /  5. August 2008  /  Aktuell, Bilder, Fotogalerien  /  1 Kommentar

eva.- In Russland ist ein regelrechter Kirchen-Bau-Boom im Gang, überall schiessen Kirchen in allen grössen, wie Pilze aus dem Boden. Die goldenen Zwiebeltürme russisch-orthodoxer Kirchen bilden nicht nur in einfachen Dörfern das Ortszentrum. Auch den oft häßlichen Neubauquartieren von Grossstädten wie Petersburg verleihen sie ein Gesicht. Eugen von Arb war dabei als die „Kirche der […]

mehr…
Neueste

Die „Raketen“ verkehren wieder nach Kronstadt

Von   /  5. August 2008  /  Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Nach jahrelanger Flaute sind zwei wichtige Schnellverbindungen per Tragflächenboot wieder aufgenommen worden. Vor allem für Reisende von oder nach Kronstadt bedeutete das Fehlen einer Schiffsverbindung nach Petersburg einen langen und mühsamen Umweg per Bus oder Auto über den Damm. Nun düst die „Raketa“, wie im russischen Jargon die Tragflächenboote genannt werden, wieder im Dreieck […]

mehr…
Neueste

1. August-Feier mit fallenden Grenzen und Fähnchen

Von   /  4. August 2008  /  Heimat-Schweiz, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Die Petersburger Auslandschweizer-Gemeinde feierte im frisch eröffneten Wintergarten des Newsky-Palace-Hotels. Während seiner Ansprache zog Generalkonsul Urs Strausak eine kurze Jahresbilanz und wies dabei auf den Schengen-Beitritt der Schweiz hin, der sich in der Praxis voraussichtlich im kommenden Dezember vollziehen wird.

mehr…
Neueste

Bus- und Tramfahrten in Zukunft mit elektronischem Ticket

Von   /  4. August 2008  /  Aktuell, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Ab dem 7. August führen die Petersburger Verkehrsbetriebe für Fahrten in Tram, Trolleybus und Autobus elektronische Fahrscheine ein, schreibt die Zeitung „Moi Rayon“. Ähnlich wie in der Metro werden die Fahrten von einer Magnetkarte abgelesen. Schon jetzt führen die meisten Schaffner ein Kontrollgerät mit sich, mit denen bisher jedoch nur Mehrfahrtenkarten von Studenten und […]

mehr…
Neueste

Arschawin kurz vor Wechsel nach London?

Von   /  4. August 2008  /  Sport, Zenit  /  Keine Kommentare

rian.- Die Leitung des russischen Fußballvereins Zenit Sankt Petersburg hat das Angebot des britischen FC Tottenham Hotspur zum Transfer des russischen Stürmers Andrej Arschawin angenommen, berichtet die britische Zeitung „Sunday Mirror“. Nach Angaben der britischen Journalisten bekommt der russische Meister für den Wechsel von Arschawin 19 Millionen Pfund Sterling (rund 38 Millionen US-Dollar). Vor drei […]

mehr…
Neueste

Zwei neue Metrostationen in Sicht

Von   /  1. August 2008  /  Aktuell, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Die Stadtregierung hat die Eröffnung der neuen Metrostation „Wolkowskaja“ im kommenden Dezember angekündigt, mit der der Frunsenski Rajon und der Stadtteil Kuptschino im Süden Petersburgs mit dem Zentrum (Sennaja Ploshad und Sadowaja) verbunden werden.

mehr…
Neueste

Betrugsopfer brechen Hungerstreik ab und suchen Hilfe in Moskau

Von   /  1. August 2008  /  Aktuell  /  Keine Kommentare

eva.- Elf Petersburger, die beim Kauf einer Wohnung betrogen wurden und nach jahrelangem Rechtsstreit am 21. Juli in einen Hungerstreik getreten sind, haben ihre Aktion abgebrochen und wollen sich direkt an den Kreml wenden – wann und wie ist bisher unbekannt. Wie die St. Petersburg Times schreibt, fühlen sie sich von der Petersburger Stadtregierung ignoriert. […]

mehr…
Neueste

Petersburger Kinder kriegen einen Streichelzoo

Von   /  1. August 2008  /  Aktuell, Familie  /  Keine Kommentare

eva.- Der Petersburger Zoo eröffnete am vergangenen Wochenende einen Streichelzoo, meldet Fontanka.ru. In der neuen Abteilung, die vor allem für Kinder geschaffen wurde, wohnen Hasen, Ziegen, Schweine, Enten und Hühner. Diese kann man nicht nur berühren und streicheln, mit einigen lässt sich sogar spielen. www.fontanka.ru

mehr…
Neueste

Petersburger Ringautobahn soll bis 2010 fertig sein

Von   /  31. Juli 2008  /  Aktuell, Verkehr, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Laut Boris Muraschow, dem Leiter des Bauprojekts der Autobahn um Petersburg, soll der Bau im Frühling 2010 beendet sein, meldet die St. Petersburg Times. Das letzte 32 Kilometer lange Teilstück im Westen der Stadt bauen die Moskauer Firmen Flora und Inschtransstroi. In einem weiteren Schritt wird die Autobahn von zwei auf drei Spuren in […]

mehr…
Neueste

Die „gezähmten“ Sprayer von Petersburg

Von   /  30. Juli 2008  /  Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Das städtische Skulpturenmuseum zeigt eine Ausstellung mit Graffiti-Künstlern – auch hier hat die Street-Art jetzt den Weg ins Museum gefunden. Längst sind die Zeiten vorbei, als Sprayereien an Hausfassaden als Werk von Hooligans die Öffentlichkeit schockierten. Die Untergrund-Kunst, die früher vorwiegend nachts von anonymen Autorinnen und Autoren geschaffen wurde, die höchstens eine Signatur oder […]

mehr…
Neueste

Flottes Wetter am Flotten-Tag

Von   /  29. Juli 2008  /  Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Bei sonnig-frischem und windigem Wetter wurde der am Sonntag der traditionelle Tag der Flotte im Newa-Becken abgehalten. An einer Parade präsentierten sich begleitet von viel Pomp und Prunk acht leichte Kriegsschiffe, darunter die „Selenodolsk“ und die „Smolny“, sowie zwei Unterseeboote. Auch nach dem offiziellen Programm tummelte sich viel Volk am Leutnant-Schmidt-Ufer und um den […]

mehr…
Neueste

Betrogene Wohnungsbesitzer im Hungerstreik

Von   /  29. Juli 2008  /  Aktuell, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

eva.- Ein Gruppe von sieben bis elf Leuten, die Geld in einen im Bau befindlichen Wohnblock investiert hatten und dabei um ihre Wohnung betrogen wurden, ist seit vergangener Woche im Hungerstreik, berichtet Fontanka.ru. Die Wohnungen der Opfer, die im Hauptquartier der Petersburger Jabloko-Partei streiken, waren mittels gefälschter Papiere an mehrere Kunden verkauft worden, die Baufirma […]

mehr…
Neueste

Grosse Rüstungspläne der russischen Flotte – Raketen, U-Boote, Flugzeugträger

Von   /  28. Juli 2008  /  Aktuell, Hafen  /  3 Kommentare

rian.- Trotz des fehlgeschlagenen Tests will die russische Marine laut ihrem Befehlshaber Wladimir Wyssozki die neuste seegestützte Interkontinental-Rakete Bulawa bereits in diesem Jahr in Dienst stellen. Obwohl es noch einige Probleme bei der Bulawa-Rakete gebe, würden sie bereits in diesem Jahr beseitigt, versicherte Wyssozki am Sonntag in Sankt Petersburg während einer Seeparade anlässlich des Feiertags […]

mehr…
Neueste

Eremitage schlägt vor, einen zweiten Schlossplatz zu bauen

Von   /  25. Juli 2008  /  Aktuell, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- An einer Konferenz mit Teilnehmern aus dem Kultur- und Architektur wurde der Vorschlag diskutiert, einen zweiten Schlossplatz anzulegen, schreibt Fontanka.ru. Der Veranstaltungsort, die neue Filiale der Eremitage im Quartier „Staraja Derevnia“, war gleichzeitig Schauplatz der Zukunftsvision. Genau hier werden in den kommenden zwei Jahren drei Gebäude mit Kunstmagazinen des Museums fertig gebaut. Der Platz […]

mehr…
Neueste

Noch zwei Tage Sommer – am Wochenende wird ein deutlicher Temperatursturz erwartet

Von   /  25. Juli 2008  /  Aktuell  /  Keine Kommentare

eva.- Nach einer kurzen Phase mit Sommerwetter soll nun in zwei Tagen schon wieder Schluss sein. Neben deutlich mehr Niederschlägen werden ab Sonntag Nordwinde aufziehen und für eine starke Abkühlung sorgen. Im Durchschnitt sollen die Temperaturen auf 14 bis 19 Grad fallen – das entspricht ungefähr dem hiesigen Frühherbst-Niveau. Ob nach diesem Abschnitt noch viele […]

mehr…
Neueste

Ist die Ehe in Russland am Ende? Petersburg hat eine Scheidungsrate von 57 Prozent

Von   /  23. Juli 2008  /  Familie, Typisch Russland, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- In Petersburg wurden im vergangenen Jahr rund 44.000 Ehen geschlossen und 25.000 geschieden, schreibt die Zeitung „Moi Rayon“. Als wichtiger Scheidungsgrund wird die Zunahme von physischer und psychischer Gewalt und Erniedrigung durch den Ehemann angeführt, die nicht nur immer öfter zu Scheidungen, sondern auch zu Selbstmorden unter Frauen führt. Viele Ehen scheitern offenbar auch […]

mehr…
Neueste

UEFA bestraft Zenit für Fankrawalle bei Spielen gegen Bayern und Glasgow

Von   /  23. Juli 2008  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Heimat-Schweiz, Sport  /  Keine Kommentare

rian.- Der europäische Fußballverband (UEFA) hat den russischen Fußballverein und UEFA-Pokal-Sieger von 2008, Zenit Sankt Petersburg, für das Verhalten seiner Fans während der Spiele gegen den FC Bayern München und die Glasgow Rangers bestraft, war auf der  offiziellen Webseite der Mannschaft zu lesen. Für Ausschreitungen der St. Petersburger Fans während des Halbfinalspiels gegen den deutschen […]

mehr…
Neueste

Deutsche Jacht vor Sankt Petersburg gestrandet

Von   /  23. Juli 2008  /  Aktuell, Hafen, Heimat-Deutschland, Verkehr  /  Keine Kommentare

rian.- Eine deutsche Jacht ist am Dienstag beim Einlaufen in den Seehafen Sankt Petersburg gestrandet. Wie der russische Zivilschutz RIA Novosti mitteilte, waren an Bord der Jacht Deutsche, die jedoch unversehrt geblieben waren. Nach rund einer Stunde sei die Jacht von einem Rettungsboot wieder flott gemacht und in den Sankt Petersburger Hafen geschleppt worden. www.rian.ru

mehr…
Neueste

Moskau verspricht reibungslose Durchführung von Eurovision Song Contest

Von   /  22. Juli 2008  /  Aktuell, Kultur, Musik  /  Keine Kommentare

rian.- Die Stadtbehörden von Moskau haben versprochen, den Eurovision Song Contest im nächsten Jahr auf höchstem Niveau durchzuführen. Das sagte der Sprecher des Moskauer Oberbürgermeisters, Sergej Zoj, am Montag auf einer Pressekonferenz. „Wir werden in der Lage sein, den Teilnehmern und Gästen des Wettbewerbs den erforderlichen Komfort und Sicherheit zu gewährleisten… Moskau hat genug Hotelplätze […]

mehr…