Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Artikel von Eugen von Arb  -  Seite 159
Neueste

Das deutsch-russische Begegnungszentrum feierte einen ausgelassenen 15. Geburtstag

Von   /  11. November 2008  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, In Piter - die Deutschen, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Mit einem würdigen Festakt und einem ausgelassenen Fest beging das deutsch-russische Begegnungszentrum (DRB) St. Petersburg am Wochenende sein 15-Jahre-Jubiläum. Im weissen Saal des Polytechnikums hatte sich aus diesem Anlass eine Menge geladener Gäste versammelt, die dem Zentrum ihre Glückwünsche überbrachten.

mehr…
Neueste

Finnische Fährlinie erhält keine Unterstützung von der Stadt

Von   /  11. November 2008  /  Aktuell, Hafen, Tourismus, Verkehr, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Die finnische Stella Naves Russia, welche im August nach jahrelangem Unterbruch wieder eine Fährverbindung zwischen Petersburg und Helsinki ins Leben gerufen hatte und durch die Krise in Finanznöte geraten war, erhält von der Stadt Petersburg keine Unterstützung. Die Fährenbetreiber hatten der Stadtregierung eine Beteiligung von 51 Prozent am Unternehmen im Wert von rund 1,65 […]

mehr…
Neueste

Gazprom-Turm – die Stadt Petersburg steigt aus dem Projekt aus

Von   /  10. November 2008  /  Aktuell, Energie, Wirtschaft  /  1 Kommentar

eva.- Nachdem die Stadtregierung vergangene Woche in letzter Minute die erste Tranche von 2,94 Milliarden Rubel (umgerechnet 850 Millionen Euro) an den Bau des „Ochta-Zentr“ aus dem Jahresbudget 2009 gestrichen hatte, gab sie gestern ihren völligen Ausstieg aus dem Gemeinschaftsprojekt mit Gasprom bekannt. Konkret bedeutet das, dass die Stadt auch folgenden Jahres-Raten von insgesamt fast […]

mehr…
Neueste

Advocaat bleibt bei Zenit Sankt Petersburg, Arschawin geht definitiv

Von   /  8. November 2008  /  Aktuell, Sport, Zenit  /  Keine Kommentare

rian.- Während Dick Advocaat, Coach von Zenit St. Petersburg, seinen Vertrag verlängert, lehnt Stürmerstar Andrej Arschawin die Möglichkeit ab, weiterhin im Verein zu bleiben. „Der FK Zenit hat heute den Vertrag mit Trainer Dick Advocaat bis Ende 2009 verlängert“, teilte Zenit-Pressedienst am Freitag mit.

mehr…
Neueste

Ex-Ballettchef des Mariinski-Theaters wechselt zur Mailänder Scala

Von   /  7. November 2008  /  Aktuell, Kultur  /  Keine Kommentare

rian.- Der ehemalige Leiter der Ballettgruppe des Mariinski-Theaters, Machar Wasijew, wird ab 1. Januar des kommenden Jahres für drei Spielzeiten das Ballettensemble des Mailänder Teatro alla Scala leiten. Das teilte der Chef des Pressedienstes des Theaters, Carlo Maria Cella, RIA Novosti am Donnerstag mit. Ihm zufolge erwartet die Mailänder Scala Wasijew mit großer Ungeduld. „Er […]

mehr…
Neueste

Baubeginn des neuen Atomkraftwerks in Sosnowy Bor

Von   /  7. November 2008  /  Aktuell, Energie, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva./rian.- Mit einer Zeremonie wurde der Bau des ersten Blocks des neuen Atomkraftwerks LAES-2 in Sosnowy Bor (Leningrader Gebiet) begonnen. Verläuft alles nach Plan, wird der Block bereits 2013 ans Netz gehen. Die zweite Reaktoranlage soll 2014 in Betrieb gesetzt werden. Die neuen Anlagen, welche die Reaktoren vom Tschernobyl-Typ des AKWs Leningradskaja ersetzen sollen, werden […]

mehr…
Neueste

(Fast) alles von vorn: Zenit-Stadion-Neubau wird neu ausgeschrieben

Von   /  6. November 2008  /  Aktuell, Sport, Zenit  /  Keine Kommentare

eva.- Die Stadtregierung hat den Vertrag mit der leitenden Baufirma „Avant“ über den Neubau des Zenit-Stadions auf der Krestowski-Insel zerrissen, schreibt „Moi Rajon“. Sie beschuldigt die Bauherrin, die Fristen nicht eingehalten zu haben. Hauptgrund dafür ist jedoch die Explosion der Kosten dieses Prestige-Auftrags, die innerhalb der letzten zwei Jahre um das 3,5fache 23 Milliarden Rubel […]

mehr…
Neueste

General Motors-Werk in Schuschari startet Produktion

Von   /  6. November 2008  /  Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Am Freitag eröffnet General Motors (GM) in der Industriezone „Schuschari II“ sein neues Werk in Russland. Das Werk, mit dessen Bau 2006 begonnen wurde, hat rund 300 Millionen Dollar gekostet und soll 60.000 Autos im Jahr produzieren. GM schafft damit in der Petersburger Region 1500 Arbeitsplätze und erhöht seine Produktion in Russland von 70.000 […]

mehr…
Neueste

4. November: Am Tag der Einheit scheiden sich in Russland die Geister

Von   /  5. November 2008  /  Aktuell, Geschichte  /  Keine Kommentare

eva.- Die meisten Russinnen und Russen liessen es sich am freien 4. November gut gehen und verbrachten die Freizeit vor dem Fernseher oder bei Freunden und Verwandten. Einige wenige gingen auf die Strasse um zu demonstrieren – Nationalisten, Faschisten, Antifaschisten, Kommunisten und religiöse Fanatiker. In ganz Russland wurden an diesem Tag über 20.000 Polizisten aufgeboten, […]

mehr…
Neueste

Von Friedrich bis Dix. Deutsche Malerei der Dresdner Galerie Neue Meister in Petersburg

Von   /  4. November 2008  /  Kultur  /  Keine Kommentare

pd.- Vom 12. November bis 29. März 2009 stellt die Galerie Neue Meister aus Dresden herausragende Meisterwerke ihrer Sammlung in der Eremitage aus. 50 Werke bedeutender Künstler aus der Zeit von 1800 bis 1940, die das Profil der Dresdner Sammlung von der Romantik bis zur Neuen Sachlichkeit zeigen, wurden für die Schau in der Staatlichen […]

mehr…
Neueste

Begegnungszentrum feiert Jubiläum im Polytechnikum

Von   /  4. November 2008  /  Aktuell  /  Keine Kommentare

pd.- Der Fond „Deutsch-Russisches Begegnungszentrum“ (DRB) feiert am kommenden Freitag sein 15-jähriges Bestehen mit einem Fest im Weissen Saal des Polytechnikums. Das DRB engagiert sich für die Wahrung des kulturellen Erbes der Russlanddeutschen sowie ihrer kulturellen Identität. Dabei bietet es eine Plattform für den Deutsch-Sprachunterricht und die Auseinandersetzung mit den historisch- kulturellen Beziehungen zwischen Russland […]

mehr…
Neueste

Stadtregierung zieht Budgetbeitrag für Gazprom-Hochhaus zurück

Von   /  1. November 2008  /  Aktuell, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Einem Gerücht folgte gestern die offizielle Nachricht: Die Petersburger Stadtregierung hat den Budgetposten „Ochta-Zentr“ für das Jahr 2009 in der Höhe von 2,94 Milliarden  Rubel (umgerechnet 850 Millionen Euro) im letzten Moment gestrichen. Obschon die Regierung offiziell unterstreicht, dass dies keinesfalls einen Rückzug aus dem Gasprom-Turmbau bedeute, wird dieser Schritt in der Öffentlichkeit bereits […]

mehr…
Neueste

Brüssel gibt grünes Licht: Schengen-Visa ab 12. Dezember für Schweiz gültig

Von   /  1. November 2008  /  Aktuell, Heimat-Schweiz, In Piter - die Schweizer, Konsulate, Reisen, Service  /  3 Kommentare

eva.- Wie das Nachrichtenportal Newsru.com meldet, kann wie geplant ab dem 12. Dezember mit dem Schengenvisum auch in die Schweiz eingereist werden. Damit wird die Schweiz auch in der Praxis in die Schengen-Zone aufgenommen. Nach einem Treffen der Schweizer Experten mit EU-Vertretern in Brüssel, rechnet man mit einem positiven Entscheid des EU-Innenministerrats an seiner Sitzung […]

mehr…
Neueste

Gazprom und E.ON-Ruhrgas wollen Joint Venture für Energieeinsparung gründen

Von   /  1. November 2008  /  Energie, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Der russische Gasmonopolist Gazprom und der deutsche Energiekonzern E.ON-Ruhrgas planen für 2009 die Gründung eines Joint Venture im Bereich Energieeinsparung und erneuerbare Energien. Das teilte Gazprom am Freitag in Moskau mit. Eine dahin gehende Absichtserklärung wurde am Vortag in München von Gazprom-Vizevorstandschef Alexander Medwedew und E.ON-Ruhrgas-Chef Bernhard Reutersberg unterzeichnet. „Die Gewährleistung stabiler Gaslieferungen und […]

mehr…
Neueste

Petersburger Flughafen bekommt Stand für „legale“ Taxis

Von   /  29. Oktober 2008  /  Aktuell, Reisen, Sport, Tourismus  /  3 Kommentare

eva.- Am Petersburger Inland-Flughafen Pulkovo 1 ist ein Informationsstand für Taxibetreiber eingerichtet worden, die zum Einheitstarif verkehren, schreibt Fontanka.ru. An diesem Stand können Flugpassagiere sich nach den gültigen Fahrpreisen erkundigen und ein Taxi bestellen, ohne den „Haien“ zum Opfer zu fallen, die von auswärtigen Gästen Wucherpreise verlangen.

mehr…
Neueste

Schweizer Kindergärtner findet Petersburger Münze

Von   /  29. Oktober 2008  /  Aktuell, Geschichte, Heimat-Schweiz  /  Keine Kommentare

eva.- Ein Kindergärtner hat heute im Dorf Ossingen nördlich von Winterthur eine Silbermünze aus dem 18. Jahrhundert gefunden, meldet die offizielle Webseite des Kantons Zürich. Der Rubel, der auf der einen Seite den russischen Doppeladler mit Krone, auf der anderen das Bild der Zarin Katharina der Grossen, wurde 1764 geprägt.

mehr…
Neueste

Dittchenbühne gastiert mit Hauptmanns „Die Weber“

Von   /  19. Oktober 2008  /  Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Am Freitag gab das Laienensemble „Dittchenbühne“ aus dem deutschen Elmshorn sein traditionelles Gastspiel vor dem deutschsprachigen Publikum in Petersburg. Auf der Bühne des Kulturhauses „Rekord“ zeigte das Ensemble eine professionelle Aufführung des anspruchsvollen Bühnenklassikers „Die Weber“ des Literaturnobelpreisträgers Gerhart Hauptmann (1862-1946). Mit einer zeitgenössischen Inszenierung – Regie: Vilija Neufeldt, Kostüme: Agne Biskyte, Bühnenbild: Aurismas […]

mehr…
Neueste

Teilsieg für den British Council im Steuerstreit

Von   /  19. Oktober 2008  /  Aktuell, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Das englische Kulturinstitut British Council hat im Rechtsstreit mit den russischen Steuerbehörden einen Teilsieg errungen, schreibt der „Kommersant“. Ein Moskauer Gericht bestätigte die Klage des British Council, die die Steuerforderungen der Behörden als übertrieben einstuft – die „Steuerschulden“ wurden darauf deutlich gesenkt. Zwar wurden keine Zahlen genannt, doch ist bekannt, dass das Steueramt den […]

mehr…
Neueste

INTERVIEW: „Wir machen aus jedem Negativ ein Positiv“

Von   /  17. Oktober 2008  /  Heimat-Schweiz, In Piter - die Schweizer  /  4 Kommentare

Von Eugen von Arb Die beiden Fotografinnen Heidi Moretti und Regina Puentener stammen aus dem Urnerland in der Schweiz. Sie leben seit über zehn Jahren in Petersburg und betreiben am Newski Prospekt ein Fotostudio.

mehr…
Neueste

Baturina erhält kalte Dusche aus Tirol

Von   /  17. Oktober 2008  /  Aktuell, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Die Kaufpläne der russischen Milliardärin Elena Baturina für ein Ferienhaus im Tirol sind gescheitert, schreibt die St. Petersburg Times. Die Grundverkehrskommission des Landes Tirol erteilte der Gattin des Moskauer Bürgermeisters Luschkow eine Absage mit der Begründung, der Hauskauf sei nicht im Interesse der Öffentlichkeit. Baturina hatte die Region Kitzbühel in den letzten Jahren als […]

mehr…