Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Zwei junge Russen rasen über die Grenze nach Finnland

Von   /  23. Juni 2011  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

TOPTICKER.- Zwei Männer aus dem Leningrader Gebiet fuhren in einem schwarzen Wagen mit falschen Nummernschilder und einer Geschwindigkeit von 190 Stundenkilometern auf den Grenzposten Sjuwjaoro zu. Dort durchschlugen sie sämtliche Schlagbäume und fuhren weit nach Finnland hinein in die Gegend von Imatra, bevor sie die Polizei nach einer Verfolgungsjagd stoppen konnte.


Einer der Raser besass ein gültiges Visum, während der zweite lediglich den russischen Inlandpass bei sich hatte. Es stellte sich heraus, dass der Wagen hinten und vorne und falsche Nummernschilder trug, im Gepäckraum fand die Polizei eine ganze Sammlung weiterer Nummern. Die beiden Festgenommenen wurden inzwischen nach Russland überstellt. (eva)

Bild: Wikimedia Commons

www.newsru.com

Weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserem Nachrichtenticker >>>

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Kinderstreit: Finnischer Diplomat schmuggelt Vater und Sohn Salonen über die russische Grenze

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Estland erwartet zehntausende russischer Neujahrsgäste

mehr…