Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Seit Jahresbeginn: Standesamt im Internet und Universalausweis im Kreditkartenformat

Von   /  14. Januar 2013  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

TOPTICKER.- Petersburger haben ab Jahresbeginn die Möglichkeit, ihre Krankenversicherung, Führerschein, Bankkarte, ÖV-Ticket und später sogar den Personalausweis und elektronische die Unterschrift in einer universellen Karte im Kreditkartenformat zu vereinen.


Federführend in dem 40 Milliarden schweren Projekt sind die Stadtverwaltung und die Sberbank. Theoretisch gesehen würde diese Zusammenlegung von Dokumenten in einer kompakten Karte sicher viel Vorteile bringen.

Ob die Bürger und Verwaltung in der Lage sind, den erheblichen bürokratischen Aufwand für die Realisierung des  Projekts zu bewältigen, wird sich weisen müssen. Längst nicht alle Stadtbewohner verügen über die benötigten Ausweise für den Antrag. Schon jetzt hinkt man dem Zeitplan um ein ganzes Jahr hinterher.

Ein ähnliches Projekt, dessen Start Um Neujahr angekündigt worden war, fiel bereits beim Start aus, schreibt Fontanka.ru. Ein Internetportal, das Heiratswilligen ermöglichen sollte, Datum und Standesamt für ihre Trauung zu registrieren, trat bisher nicht in Funktion. (eva)

Bild: Eugen von Arb/ SPB-Herold

Weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserem Nachrichtenticker >>>

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Hochzeit auf dem Wasser oder auf dem Dach – wo junge Petersburgerinnen und Petersburger sich das Ja-Wort geben

 

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Milde Strafe für jugendlichen Streich

mehr…