Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Zenit: Tymoschtschuks Wechsel zu den Bayern geklärt

Von   /  18. Februar 2009  /  1 Kommentar

    Drucken       Email

mm.sport-bild: Wie die Sport-Bild heute berichtet sind die Wechselmodalitäten von Zenits Anatolij Tymoschtschuk zum FC Bayern geklärt.

Den Bayern war die Übernahme des Spielers Ende Februar (Ende der Russichen Saison) unangenehm, erstens weil die Transferfrist abgelaufen ist und sie vor Juni keine neuen Spieler übernehmen können und zweitens, weil sie das aktuelle Team nicht durcheinanderbringen wollten. Durch eine Vereinbarung mit Zenith bleibt „Anatolij Oleksandrowitsch“ jetzt bis zum,eventuell möglichen, UEFA Cup Finale (20. Mai) bei Zenit nimmt dann Urlaub und kommt dann ab dem 15. Juni nach München.

Anatolij Tymoschtschuk ist zur Saison 2007 für 15.1 Millionen vom Ukrainischen Club Schachtjor Donetzk zu Zenit gewechselt. Die Transfersumme von Zenit St. Petersburg zum FC Bayern liegt laut Spiegel Online bei 11 Millionen Euro.

Foto: SPHEROLD

    Drucken       Email

1 Kommentar

  1. Anonymous sagt:

    Also 15.1 minus 11 Millionen – der Aleksandrowitsch ist 4 Millionen Euros günstiger als noch vor 2 Jahren. Krise, geizige Bayern oder ist er einfach schlechter geworden ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

WM2018: Peruanische Taschendiebe verurteilt – mit Hilfe von Google-Übersetzer

mehr…