Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Zenit St. Petersburg nennt Transferpreis für Arschawin

Von   /  9. Juli 2008  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Der russische Fußballverein Zenit St. Petersburg hat den Preis genannt, für den er seinen Stürmerstar Andrej Arschawin verkaufen würde. „Wir haben ein Angebot von Barcelona abgelehnt. Hätten sie aber den Preis verdoppelt, hätten wir eingewilligt“, sagte Zenit-Sprecher Pawel Piwowarow am Dienstag der britischen Zeitung „Guardian“.

Wie zuvor berichtet worden war, hätten die Katalanen 10 Millionen Pfund Sterling für Arschawin angeboten. Am Montagnachmittag hatte Zenit mitgeteilt, der Verein führe keine Gespräche mit Barcelona mehr. Angebote von anderen Fußballclubs lägen derzeit nicht vor. Zenit-Coach Dick Advocaat hatte dem Stürmer zwölf Tage gegeben, damit dieser über seine Zukunft entscheiden könnte.

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

WM2018 – was rund um den Fussball geschieht: Todesopfer bei Schulabschlussfeier «Alye Parusa – Schlägereien und Handgemenge auf und neben den Spielfeldern

mehr…