Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

WM 2018 in Russland: In Petersburg werden die Spielteilnehmer ausgelost

Von   /  23. Januar 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

TOPTICKER.- Während der Feier zum 100-Jahre-Jubiläum der russischen Fussballunion gab der Minister für Sport, Tourismus und Jugendpolitik Vitali Mutko weitere Details zur Fussball-WM 2018 in Russland bekannt. So werden in St. Petersburg zwei bis acht der Spiele stattfinden.

Die genaue Zahl wisse man noch nicht, weil noch nicht alle teilnehmenden Städte und ihr Stadione feststünden. Ausserdem wird in St. Petersburg die Verlosung die Spielpartner und der Föderations-Cup im Vorfeld zur WM abgehalten.

Der Petersburger Gouverneur Georgi Poltawtschenko orientierte ausserdem über den Bau des neuen Stadions auf der Krestowski-Insel, das momentan einer Analyse untezogen wird. Bis im April soll feststehen, wann die Arena fertiggestellt ist und wie teuer sie sein wird. Bisher werden die Kosten mit rund 20 Milliarden Rubel festgesetzt – 2013 soll es fertiggebaut sein.

Der Bau, der entweder „Zenit-Arena“ oder „Gazprom-Arena“ heissen wird, ist seit 2007 im Gang und geriet verschiedentlich in die Schlagzeilen. Zum einen kamen die Arbeiten nicht vom Fleck, zum anderen drohten die Kosten für das moderne Stadion zeitweise aus dem Ruder zu gehen.

Bild: Wikimedia Commons

www.fontanka.ru

Weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserem Nachrichtenticker >>>

Weitere Artikel zu diesem Thema:

FIFA-Präsident Blatter begeistert von visafreier WM-2018 in Russland

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Geschichte: Johann Strauss und der „Musik-Bahnhof“ Pawlowsk

mehr…