Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Vortrag «Aktive Gestaltung: Die Rolle der Einwohner bei der Stadtplanung»

Von   /  3. Dezember 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

 pd.- Der Architekt Denis Shikalov doziert im Rahmen der Vortragsreihe  «City Culture» über die Rolle der Bevölkerung bei der Stadtplanung. Die Herausbildung  eines städtischen Milieus ist ein  komplizierter und komplexer  Prozess, an dem viele Spezialisten  beteiligt sind.

Allerdings ist  die Qualität des endgültigen  Produktes bei weitem nicht immer  befriedigend für die, die gezwungen  sind, in den für sie geschaffenen  Räumen zu leben. In dem Fall,  dass sich die Bewohner in ihrem  künstlichen Lebensraum, einer  Stadt, einem Hof, einer Straße,  nicht wohl fühlen, werden sie ihre  Umwelt als feindlich ansehen.

Fragen, die alle etwas angehen

Was kann man nun tun, damit so  etwas nicht passiert? Was kann  man tun, um das Leben für die  Bewohner einer Stadt angenehm  zu gestalten? Wie erreicht man  es, dass der städtische Raum  so gestaltet wird, dass mit  seiner Hilfe soziale, kulturelle,  ökologische, wirtschaftliche und  andere Probleme gelöst werden  können? Wie löst man diese  Probleme in anderen Städten und  Ländern und welches Potenzial  gibt es dafür in Russland? Das sind Fragen, die alle etwas angehen.

Denis  Shikalov ist Architekt, Dozent  der Fakultät für Städtebau und  Landschaftsarchitektur an der  Hochschule für Wirtschaft  und Umwelt in Nörtingen  (Deutschland) und Mitarbeiter  des Landschaftsarchitekturbüros  «Landschaft und Raum» in  Stuttgart (Deutschland). Er ist  Ausrichter zahlreicher Workshops  zum Thema «Mikroarchitektur».

Bild: Denis Shikalov

4. Dezember 19.00, Loft Projekt «Etagi», «Formula  Galery», Ligovski pr., 74, 458-50-05. Eintritt frei.  www.cisr.ru

Diese Information stammt aus dem Kulturkalender “Nemezkaja Afischa”, der vom Deutschen Generalkonsulat in St. Petersburg herausgegeben wird und den Sie hier beziehen können. >>>

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

MAKSA – expressive Kunstbrückenbauerin zwischen Hamburg und Petersburg

mehr…