Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Visafreiheit für Touristen aus China aufgehoben, Flugverkehr weitgehend eingestellt

Von   /  2. Februar 2020  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email
corona sars Virus

mm.- Russland hat  ab  dem ersten Februar die Visafreiheit für Touristen aus China  sowie  die Ausstellung von Arbeitsvisa aufgehoben. Die Anweisung des neuen russischen Ministerpräsidenten Michail Mischustin steht im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Coronavirus 2019-nCoV.

Dem Dokument zufolge wurden das Innen- und das Außenministerium angewiesen, den Erhalt von Dokumenten und die Ausstellung von Arbeitsvisa für chinesische Bürger vorübergehend auszusetzen. Das Innenministerium und der Föderale Zolldienst sollen dafür sorgen, dass chinesische Bürger nicht durch die Kontrollpunkte an der Grenze zur Mongolei nach Russland einreisen können.

Die Anordnung besagt, dass die Maßnahmen vorübergehend sind und darauf abzielen, die Sicherheit des Staates zu gewährleisten und die Gesundheit der Bürger zu schützen. Auch visafreie Touristenreisen werden auf unbestimmte Dauer ausgesetzt.

Kirgisistan und die Mongolei haben die Grenzen zu China bereits geschlossen. Der Flugverkehr aus Russland wurde eingestellt. Nur die Fluggessellschaft Aeroflot bietet noch Flüge von und aus China an, die jedoch zur Sicherheit über ein eigenes separates Flugterminal F am Flughafen Sheremetevo abgewickelt werden. Flüge in andere Destinationen wurden auf die Terminal C,D und E verlegt.

Photo: Wikimedia Commons CC, copyright by Centers for Disease Control and Prevention’s Public Health Image Library

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Food Trends 2020 in St. Petersburg und Russland

mehr…