Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Valio baut bei Moskau Milchfabrik für 50 Millionen Euro

Von   /  12. September 2008  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Der finnische Lebensmittelkonzern Valio hat 50 Millionen Euro in den Bau einer Fabrik zur Produktion von Milcherzeugnissen bei Moskau investiert. Das teilte der Generaldirektor der russischen Valio-Tochter OOO Valio, Mika Koskinen, am Donnerstag in Moskau mit. Der Betrieb mit einer Jahresleistung von 8000 Tonnen Fertigprodukt solle Ende 2008 eröffnet werden. In der ersten Phase wird sich die Fabrik auf die Produktion von Schmelzkäse spezialisieren. Künftig sollen auch Hartkäse und Butter dazu kommen. Dabei wird der Betrieb schrittweise von finnischen auf russische Rohstoffe umgestellt.

Gegenwärtig stellt Valio Milchprodukte in einer Fabrik in Gatschina bei St. Petersburg her – im Durchschnitt 400 Tonnen pro Tag. Die Kapazitäten des Betriebes reichen für etwa 800 Tonnen pro Tag aus. Die OOO Valio ist ein Unternehmen mit 100-prozentigem ausländischem Kapitalanteil. Seit 1. Januar 2002 ist die Tochter der einzige Importeur von Valio-Produkten in Russland.

www.rian.ru

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburg wird zugeschneit – ein Drittel der Monatsnorm an zwei Tagen

mehr…