Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Trendwende – die Strassenbahn wird wieder ausgebaut

Von   /  22. Februar 2013  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email
Tram-dsc_3255-001

mm – St. Petersburg hatte mit über 600 Schienenkilometer das längste Strassenbahnnetz der Welt. Durch Stilllegungen zugunsten des Auto- und Busverkehrs wurde dieses Netz in den 2000er Jahren auf unter die Hälfte reduziert. Im 105 Jahr Ihres Bestehens des Unternehmens zeichnet sich nun die Trendwende ab. „Gorelektrotrans“ als Betreiber der Strassenbahn in St. Petersburg kündiget an, dass die Strassenbahn wieder verstärkt ausgebaut wird. Als Beispiel gelten die modernen Strassenbahnwagen, welche auf der neuen Strecke über die Sadowaya Strasse zum Heumarkt (Sennaya)  fahren sollen.

Wann die neue Linie jedoch den Betrieb aufnimmt steht noch nicht fest. Auch die neuen modernen 3-gliedrigen Triebwagen sollen im Stadtzentrum für Entlastung und einen moderenen Auftritt sorgen.  Mit attraktiveren Wagons und neuen Strecken will die Stadt den chronisch schlechten Ruf der Strassenbahn unter den Bürgern wieder umkehren und schenkt dem umweltfreundliche Transportmittel  wieder mehr Beachtung.

Bildmaterial: GorElectroTrans

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Fotogalerie: Geliebt und verachtet – Petersburgs Tramwai fährt seit 100 Jahren

    Drucken       Email

Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren...

Europas bestes Hostel befindet sich in Russland

mehr…