Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

„The Tall Ship’s Races Baltic-2009“: Premier Putin zeichnete junge Matrosinnen und Matrosen aus

Von   /  13. Juli 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Auf der Strelka der Wassili-Insel wurden gestern die Besatzungen der beiden Schiffe „Mir“ und „Christian Radich“ von Premierminister Wladimir Putin ausgezeichnet. Anschliessend zogen die Frau-Mannschaften unter Trommelschlägen und mit Piratenfahnen bestückt am Publikum vorbei.

Der norwegische Dreimaster „Christian Radich“ holte in der Gesamtwertung der ersten Etappe in der grössten Schiffskategorie „A“ den Sieg. Das 1937 aus Stahl gebaute Segelschiff mit Vollschiff-Takelage trägt den Namen des norwegischen Kavallerie-Offiziers und Reeder Christian Radich (1822–1898) und hat eine spannende Geschichte.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde es von der deutschen Kriegsmarine beschlagnahmt und diente als Depotschiff für U-Boot-Mannschaften. 1945 wurde es während eines Fliegerangriffs auf Flensburg versenkt und danach wieder als Schulschiff instand gesetzt.

Windjammer-Star in der „Onedin-Linie“

Neben seinen Fahrten als Schulsegler erlangte das Schiff Berühmtheit durch seinen Auftritt als Handelsschiff in der Fernsehserie „Die Onedin-Linie“, die in den Siebzigerjahren von der BBC gedreht wurde. Auch im Film „Windjammer“ wirkte sie zusammen mit der „Pamir“ mit, die kurz darauf unterging. Heute unternimmt die Trägerstiftung der „Christian Radich“ auch Segeltörns mit Touristen und ist daran ein Schulprogramm auf dem Segler zu entwickeln.

„Mir“ war die schnellste von Gdynia nach Petersburg

Die russische „Mir“ erhielt von Wladimir Putin einen Sonderpreis dafür, dass sie die erste Etappe der Regatta von Gdinya nach Petersburg am schnellsten zurück gelegt hatte. Von den 92 Schiffen, die definitiv an den Start gingen, schafften nur 75 die erste Etappe – zwei Schiffe wurden während der Fahrt beschädigt, weitere 15 kleinere Segler mussten aus anderen Gründen das Rennen abbrechen.

Bild: Die beiden Sieger der ersten Etappe: „Mir“ (rechts) und „Christian Radich“ (Foto: Eugen von Arb/SPB-Herold)

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Das Schulschiff MIR gewinnt erste Etappe

“Standart” darf an der Segelregatta “The Tall Ship’s Races Baltic-2009″ teilnehmen, aber…

Tall Ship Races-Baltic 2009: Windjammer-Regatta in Petersburg

[album id=1 template=extend]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

WM2018 – was rund um den Fussball geschieht: „ausgesperrter“ Blatter geniesst Fussball-WM als Putins Gast – Küsse und Beleidigungen von Fans

mehr…