Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Teures Neues Jahr – Tarife für ÖV, Gas, Wasser und Elektrizität steigen massiv

Von   /  8. Dezember 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

TOPTICKER.- Wie üblich steigen die Lebenshaltungskosten für die Petersburger Bevölkerung zum Jahreswechsel an – diesmal ist der Teurungsschub happig: Eine Metro-Fahrt wird im Januar neu 25 Rubel kosten – drei Rubel mehr als jetzt. Die Preise für Bus und Tram werden um zwei Rubel von 19 auf 21 Rubel angehoben.
Auch die Hausverwaltungstarife werden zünftig teurer – im Schnitt werden 15 Prozent aufgeschlagen. Ab dem 1. Januar wird Strom zehn Prozent, Kaltwasser 20 Prozent, Warmwasser 13 Prozent und Gas 17 Prozent mehr kosten.

Die Petersburger Regierung, welche die neuen Preise bereits bewilligt hat, begründet die Erhöhung mit der Inflation und der Verteuerung der Treibstoffpreise – ausserdem sollen mit dem Geld die Sozialleistungen der Angestellten im ÖV und bei der Hausverwaltung verbessert werden.

Bild: Eugen von Arb/ SPB-Herold

www.fontanka.ru

Weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserem Nachrichtenticker >>>

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger Gouverneur Poltawtschenko ausgewechselt

mehr…