Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Schöner Deutsches Fernsehen via Internet

Von   /  2. Oktober 2016  /  Keine Kommentare

Deutsch-Sprachiges Fernsehen aus der Heimat ist in St. Petersburg via Satellit nicht ohne Umstände zu Empfangen. Eine Satelittenschüssel von mindestens 1,20m Durchmesser und die obligatorische lange Leitung vom Dach in die Wohnung ist nicht einfach zu haben. Ein schnelles Internet ist im Stadtgebiet dagegen kein Problem – Deutsches Fernsehen via Internet – 2 Moeglichkeiten werden vorgestellt.

    Drucken       Email

Deutsch-Sprachiges Fernsehen aus der Heimat ist in St. Petersburg via Satellit nicht ohne Umstände zu Empfangen. Eine Satelittenschüssel von mindestens 1,20m Durchmesser und die obligatorische lange Leitung vom Dach in die Wohnung ist nicht einfach zu haben.

Ein schnelles Internet ist im Stadtgebiet dagegen kein Problem. In unserem Haus streiten sich gar 5 oder 6 Glasfaseranbieter um die Kunden. Mit effektiven Geschwindigkeiten, von denen das Internet Entwicklungsland Deutschland aber auch die Kollegen in der Schweiz und Österreich nur träumen können. Dabei sollten Sie  auch hier nicht alles glauben was so behauptet wird. Die von mir gebuchte verwendete ich 1Gbit/sec. Leitung kommt mit effektiv gemessenen „380/sec. Mbit Downstream“ daher, aber das das schlägt die Deutsche Telekom immer noch um Faktor 20 und das bei monatlichen Kosten von 13€.

Alternative zum Satellit

In jedem Fall ist das Internet jedoch fast überall im Stadtgebiet schnell genug, um sich das heimische Fernsehen ruckelfrei auf den PC oder den  via HDMI kabel verbundenen Fernseher verbunden zu holen.

Sogar via Mobil LTE Internet von Megafon, MTS, Beelein oder Yota (4G) klappt das Bestens.
Leider ist die Auswahl der Dienste nicht einfach. Es gibt viele schlechte gemachte, schlecht zu bedienende oder einfach nur auf abzocke designte Angebote. Über die Jahre haben sich jedoch 2 kostenlose Services durchgesetzt die wir Ihnen kurz vorstellen möchten.

 

sf-1

1. die Webseite und App „Schoener-fernsehen.com“ (Android APP oder im Webbrauser)

df-2
2. die App „deutsches-fernsehen.net“ für alle Betriebssysteme und Handies.

 

.

.


sf-2

Schoener-Fernsehen.com

 

Ist der Klassiker unter dem Internetfernsehen. Eine uebersichtliche Webseite (oder APP) listet die Kanäle auf und mann kann durch diese effektiv durchzappen.

 

Das Livefernsehen ist kostenlos, HD Fernsehen und aufgezeichnete Sendungen sind ueber eine andere Webseite Kostenpflichtig dazubuchbar. Das Umschalten auf vorige Sendungen ist dabei umständlich. Programme der RTL Gruppe (RTL, RTL2, VOX uvm.) sind gemäs der Aussage von Schöner Fernsehen dabei nicht mehr im Livebetrieb sichtbar. Die Bildqualität ist der altmodischen Technik (Adobe Flash) entsprechend pixelig. HTML5 HD Streaming ist zur Zeit nur für ARD und ZDF im Testbetrieb möglich. Eine gute Auswahl von Englischen und Französischen Kanälen ist auch in der Auswahl dabei.

Unser Urteil: In die Jahre gekommen aber bewährt und auch mal an einem fremden PC oder im Internetkaffee zu verwenden.

df-1

Deutsches-Fernsehen.net

Die App gibts für Windows, Apple OS, Android, Iphone und Andere.

Sie bietet durchgehend und Kostenlos auch HD Kanäle und RTL ist (noch) problemlos zu Empfangen. Die Auswahl der Kanäle ist etwas umständlicher als bei Schöner Fernsehen, dafür können jederzeit alle Kanäle mit bis zu 2 Wochen Rückwirkend angesehen werden. d.h. wer 15min zum Livefersehen zurückspringt  kann jederzeit  die Werbung überspringen. Diese Timeline ist übersichtlich eingeblendet und vorige Programmer sind ebenfalls sichtbar. Alle Einstellungsmerkmale sind einfach anzuklicken. Beim Programmangebot fällt auf das mehr Östereichische und Schweizer Programme im Angebot sind.

Unser Urteil: sehr schnelle und hochqualitative moderne App, die nicht nur das aktuelle Fernsehprogramm sondern alle Sendungen der letzten (2 Wochen) direkt „ansehbar“ macht. Dazu muss das Programm jedoch installiert werden.  Keine Englischen oder Französischen Programme.

 

Remote Maus via Smartphone für Couch-Potatoes

Bleibt das Problem für alle diese Anwendungen. „Wie kann mann den PC mit dem ggf. angeschlossenen TV vom Sitzplatz aus bequem steuern?“

Die „Remote Mouse“ ermöglicht mit einer einfachen App auf dem Smartphone die Mause und die Tastatur am PC fernzusteuern. Aufstehen ist nicht mehr notwendig.

http://www.remotemouse.net/

 

Viel Spass beim Fernsehen!

 

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Milde Strafe für jugendlichen Streich

mehr…