Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Stockmann-Komplex: Komitee „Lebendige Stadt“ wählt den Anti-Ehrenbürger

Von   /  25. Juni 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

TOPTICKER.- Der Projekt-Direktor der finnischen Stockmann-Gruppe, Jussi Kuutsa, wurde mit einigen Stimmen Vorsprung von der Bürgerinitative „Lebendige Stadt“ zum „UnEhrenbürger der Stadt St. Petersburg“ gewählt. Der Preis – ein Ziegel aus dem von der Stockmann Gruppe abgerissenen Areal an der Ecke Newski Prospekt – Uliza Wostanija – wird ihm zugestellt.

Die Bürgerinitative „Schiwoi Gorod“ (Lebendige Stadt) wählt diese Form des Protests um gegen die Missachtung des Denkmalschutzes beim Wiederaufbau des neuen Verkaufskomplexes zu protestieren. Eine Reaktion des „ausgezeichneten“ Finnen liegt noch nicht vor. Der 45-jährige Projektvorstand des finnischen Mischkonzerns hatte in St. Petersburg und mit dem Stockmann Komplexe keinen leichten Stand.

Das Filet-Grundstück stand seit der Perestroika immer wieder im Kreuzfeuer. In den 90er bis 2005 war das Areal zeitweise im Besitz der deutschen SP-AG in Berlin für die der damalige Vizegouverneur und jetzige Ministerpräsident Wladimir Putin als Vertreter der Stadt im Berairat saß. Die Firma geriet in Deutschland in den Focus der Aufsichtsbehörden und das Projekt ging erst 2006 mit dem Einstieg von Stockmann wieder auf die Zielgerade.

Der Komplex soll im Herbst 2010 eröffnet werden. Der AntiEhrenbürger Jussi Kuutsa wird das bestenfalls in seiner neuen Funktion erleben. Er wechselt im August von Stockmann als Country Manager zum Bauspezialisten SRV nach Moskau. (mm)

Weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserem Nachrichtenticker >>>

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Stockmann verspricht orginalgetreue Rekonstruktion der Fassade am Newski 114

Am Newski offenbart sich ein neuer städtebaulicher Sündenfall – der Stockmann-Komplex

Photo: Medienfino Stockmann Gruppe

<?php bloginfo(‚url‘); ?>

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

WM2018 – was rund um den Fussball geschieht: „ausgesperrter“ Blatter geniesst Fussball-WM als Putins Gast – Küsse und Beleidigungen von Fans

mehr…