Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

„Standart“ darf an der Segelregatta „The Tall Ship’s Races Baltic-2009“ teilnehmen, aber…

Von   /  8. Juli 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email
Topticker.- Die Fregatte „Standart“ erhielt in letzter Minute die Erlaubnis, an der internationalen Regatta vom kommenden Wochenende als Ehrengast auf der Newa aufzutreten, schreibt „Moi Rayon“. Allerdings wurde die Fahrterlaubnis von der russischen Kontrollbehörde Rospotrebnadsor auf dieses eine Mal beschränkt.
 Der historische Nachbau des Schiffs von Peter dem Grossen und Stolz der Stadt Petersburg wurde nach seiner Präsentation am Schülerfest „Aly Parusa“ im Juni festgesetzt, mit der Begründung der Segler erfülle die Sicherheitsnormen nicht. Seither darf er nicht mehr auf die offene See hinaus.
 
Die Probleme mit der Fahrgenehmigung begannen bereits vor einem Jahr, und bis heute wissen die Betreiber nicht genau, worin die Sicherheitsmängel im Detail bestehen. Im Kampf mit den Behörden haben sie sich nun direkt in einem Brief an den russischen Präsidenten Medwedew gewandt.
Bild: Wikimedia Commons
 
Weitere Artikel zu diesem Thema:
 
    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

WM2018 – was rund um den Fussball geschieht: Gastgewerbe freut sich über grosszügige Fans – buntes Völker-Fan-Gemisch auf Russlands Strassen

mehr…