Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

SPIEF 2017 eröffnet – Aussenminister Lawrow trifft Gäste

Von   /  1. Juni 2017  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

spn.- Der russische Außenminister Sergej Lawrow trifft sich am 1. Juni im Rahmen des internationalen Wirtschaftsforums in St. Petersburg mit UN-Generalsekretär António Guterres sowie mit den Außenministern von Serbien und Ungarn treffen, heißt es aus dem Außenministerium in Moskau.

„Am ersten Juni, findet ein Treffen von Sergej Lawrow und dem UN-Generalsekretär (António Guterres) stattfinden. Am zweiten Juni sind Gespräche mit dem Außenminister Serbiens (Ivica Dačić) sowie eine Reihe von Kontakten, unter anderem mit dem Premierminister der autonomen Region Kurdistan im Irak (Nechirvan Barzani) und ein Treffen mit dem ungarischen Außenminister (Szijjártó Péter) geplant“, sagte die Pressesprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, in einem Briefing.

Im Arbeitsplan von Lawrow seien auch Kontakte mit dem Premierminister der Dominikanischen Republik geplant, es seien jedoch Änderungen in Lawrows Ablaufplan bezüglich der Treffen und Kontakte möglich. Das internationale Wirtschaftsforum in St. Petersburg, dessen Ziel in diesem Jahr darin besteht, eine neue Ausgeglichenheit in der globalen Wirtschaft anzustreben, findet vom 1. bis 3. Juni statt. Das Forum wird seit 1997 veranstaltet, seit 2006 nimmt an dem Forum auch der russische Präsident teil.

Bild: Donat Sorokin/Itar Tass/ St. Petersburg International Economic Forum

www.sputniknews.com

www.forumspb.com

Weitere Artikel zu diesem Thema:

SPIEF 2017: 300 neue Mercedes im Expoforum geparkt

Petersburger Wirtschaftsforum SPIEF auf der Suche nach Gleichgewicht für Weltwirtschaft

[ad#ad-3]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Milde Strafe für jugendlichen Streich

mehr…