Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Sind Millionäre unsere neuen Feudalherren ?

Von   /  28. Oktober 2008  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

mm.- Was heist Denken ? Mit diesem Zitat von Martin Heidegger möchte ich auf eine anregendes Interview-Gespräch von Frank. A. Meyer mit dem deutschen Philosophen Peter Sloterdijk hinweisen. Er zeigt auf, das wenn der Mensch sich ausgiebig Zeit zum Denken nimmt, überraschende Ergebnisse nicht ausbleiben.

Das Schweizer Fernsehen hat ein ausgeprägtes Verständnis vom öffentlichen Bildungsauftrag. Themen welche die ganze Gesellschaft betreffen, kann es auch spannend darstellen.

Mit „ganzer Gesellschaft“ ist explizit nicht eine „Zielgruppe“ gemeint, und darin unterscheidet es sich bereits gewaltig vom öffentlich rechtlichen Pendant im bundesrepublikanischen Norden. Dort hat das Privatfernsehen die ARD und das ZDF bereits weitgehend zum Zielgruppenfernsehen korrumpiert.

Nehmen sie sich eine runde Stunde* Zeit und geniessen Sie das Gespräch von Frank A. Meyer mit dem wortgewaltigen Philosophen. Er spannt einen interessanten Bogen über die aktuelle Wirtschaftkrise, angeborenen Altruismus und nicht gelernten Egoismus, Millionäre als neue Feudalherren, und erklärt gleich noch en passant unsere kleinen Lebenslügen.

* Ja, wirklich niemand hat eine ganze Stunde Zeit um am Computer fernzusehen. Mein Tip – probieren sie es einfach 7 Minuten und schon ist die Stunde um.

Die Sendung Vis-A-Vis, Schweizerfernsehen SF2 vom 12.10.2008
Achtung das Video benötigte ein paar Sekunden bis es hier unten erscheint ! 

Vergrössern des Bildes ? -> rechte Maustaste

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

WM-2018: Zweite Metrostation beim Stadion wird fristgerecht fertig

mehr…