Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Schwerpunkt Avantgarde-Architektur: 19. Schule am Bolschoi Smolenski Prospekt

Von   /  7. Oktober 2011  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Von den meisten Leningrader Schulen aus der Periode des Konstruktivismus unterscheidet sich dieses Gebäude durch seine originell symmetrische Komposition und seine vielen Etagen. Gegen die Strasse hin zeigt sich die Schule in Form eines zylindrischen Trakts im Zentrum, an den zwei rechteckige Eckgebäude anschliessen. Auf der Rückseite gegen den Park setzt sich der Bau vom zentralen Bau aus mit einem niedrigeren T-förmigen Trakt fort.

Im zylindrischen Bau befindet sich das Zentrum der Schule, ebenso Aula und Bibliothek. Obschon sich unterhalb der Fenster dunkel hervorgehobene horizontale Wandstreifen über die ganz Fassde ergeben, liegt der Hauptakzent hier in der Vertikalen. Die hochformatigen Fenster und die Pilaster „treiben“ das Gebäude eindeutig in die Höhe.

Bauzeit: 1932-33

Architekt: K. M. Dmitrew

Adresse: Bolschoi Smolenski Prospekt 36

Bilder: Eugen von Arb/ SPB-Herold

Weitere Artikel zu diesem Thema >>>

Hier finden Sie das Gebäude auf der Karte >>>

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

FSB erwirkt Urteil gegen Telegram Messenger

mehr…