Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Schweizer Musik-Experimente in Petersburg mit „Hildegard“

Von   /  17. November 2010  /  2 Kommentare

    Drucken       Email

TOPTICKER.- Selten wurde in den letzten Jahren so viel Witz und Fantasie in den Schweizer Jazz eingebaut wie bei der Berner Band «Hildegard lernt fliegen». Das junge Sextett um den Sänger Andreas Schaerer bietet eine grossartige Ästhetik: mit satten Bläser-Linien und einem höchst virtuosen Vokalisten Schaerer wird hier lustvoll fabuliert. Der Musik haftet eine theatralische Note an, die irgendwo zwischen Frank Zappa und Kurt Weill schwirrt.

Die Arrangements sind mal vertrackt, mal fein gewoben, mal üppig ausgestattet. “ Das Sextett „Hildegard lernt fliegen“ wurde im Sommer 2005 vom Saenger und Komponisten Andreas Schaerer ins Leben gerufen. Gespielt werden ausschliesslich Eigenkompositionen, die sich stilistisch zwischen Kammerjazz, Spelunkenchansons und Kollektivimprovisationen bewegen. (pd)

Bild: www.hildegardlerntfliegen.ch

Konzerte in Moskau und St. Petersburg:

18. November Moskau, Masterskaya, 21.00
19. November Moskau, Squat café
20. November Moskau, Artefaq, 21.00
21. November Moskau, Club OGI, 22.00

22. November um 20.00 Uhr in St. Petersburg, Experimental Sound Gallery, Kulturzentrum Puschkinskaja 10, Eingang vom Ligowsky-Prospekt 53. www.tac.spb.ru

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

2 Kommentare

  1. eva sagt:

    Das Konzert ist um 20.00 Uhr!

  2. regina sagt:

    um wieviel uhr beginnt das konzert von hildergard lernt fliegen heute in der puschkinskaja 10 ,will unbedingt hingehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

WM2018 – was rund um den Fussball geschieht: Todesopfer bei Schulabschlussfeier «Alye Parusa – Schlägereien und Handgemenge auf und neben den Spielfeldern

mehr…