Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

„Sapsan“ verbindet ab Juli Petersburg und Nischni Nowgorod

Von   /  22. April 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

TOPTICKER.- Ab dem 1. Juli wird ein Hochgeschwindigkeitszug zwischen den beiden Metropolen Petersburg und Nischni Nowgorod verkehren, schreibt der „Kommersant“. Die Fahrtstrecke führt über den Kursker Bahnhof in Moskau, wo jedoch nur ein kurzer technischer Halt eingeschaltet werden soll.


Mit dem neuen Sapsan, der in Petersburg um 15.05 starten und sein Ziel um 23.40 erreichen soll, wird die Reisedauer per Zug von bisher 15 Stunden auf 8,5 Stunden praktisch halbiert. Die Restfahrt ab Moskau wird mit 3 Stunden 55 Minuten ebenfalls verkürzt.

Experten bewerten diesen Schritt als positiv, weil es zwischen Petersburg und Nischni Nowgorod bisher keine Direktflüge gibt, obschon die Wolga-Region wirtschaftlich gesehen von grosser Bedeutung ist. Ab dem 23. April wird an Wochentagen auf der Strecke Moskau-Petersburg zudem ein sechstes Zugpaar mit einer Fahrtzeit von vier Stunden verkehren.

www.kommersant.ru

Weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserem Nachrichtenticker >>>

Weitere Artikel zu diesem Thema:

“Sapsan” durch Kurzschluss lahmgelegt und beschädigt

“Baikal” – Russische Bahn führt direkte Zugverbindung Petersburg – Irkutsk ein

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger Gouverneur Poltawtschenko ausgewechselt

mehr…