Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Russischer Frachter mit betrunkenem Kapitän gestoppt

Von   /  5. Januar 2016  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Die dänische Küstenwache stoppte am 2. Januar im Öresund den russischen Frachter „Iwan Bobrow“, der vom englischen Ipswitch nach der lettischen Hauptstadt Riga unterwegs war. Wie RBK-daily schreibt, wurde ihnen das Schiff bereits während des Funkverkehrs verdächtig, und als der Frachter begann, ungewöhnliche Manöver zu machen, entschloss man sich dazu, die Besatzung einem Alkoholtest zu unterziehen.

Erst nahm man an, der Kapitän, sein erster Offizier und der Obermaschinist seien betrunken, doch bestätigte sich der Verdacht nur beim Kapitän. Wie die Reederei „Trans-Nao“ angab, wird die Besatzung umbesetzt, und das Schiff setzt seine Fahrt nach Riga fort.

Bild: Wikimedia Commons

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Besoffener Kapitän schleudert Passagiere in die Newa

[ad#ad-3]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

WM 2018: Fußballspieler wählen ihre Unterkünfte – die Schweizer in Togliatti, die Deutschen bei Moskau

mehr…